Rohan Candappa So seh ich das

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 10 Rezensionen
(9)
(8)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „So seh ich das“ von Rohan Candappa

Die Menschen, die ihre Autobiografie zu Papier bringen, werden auch immer jünger. Furchtbar, oder? Mit einer Ausnahme. Candappas einjähriger Held betrachtet die Welt um sich herum und muss sich wundern. Nicht zuletzt über seine Eltern, die so schrecklich abhängig von ihm sind und den ganzen Tag beschäftigt werden müssen. Vor allem aber schildert er einfühlsam und humorvoll, was in den Köpfen der kleinen Leute wirklich vor sich geht.§

Stöbern in Sachbuch

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "So seh ich das" von Rohan Candappa

    So seh ich das

    RomyFischer

    02. February 2013 um 16:37

    Ein hammergeniales und vor allem zum Schreien komisches Buch - eine Autobiographie aus der Sicht einjährigen Kindes, welches nicht nur eine sehr sarkastische und sehr wohl auch anarchistische Sichtweise aller Dinge im Leben hat, sondern gleichzeitig auch sehr süß ist. Ein kleines Kind entdeckt die welt und macht sich ohne Ende über seine Eltern und alle anderen Erwachsenen lustig. Also, ich habe es regelrecht verschlungen!!! 285 Seiten an einem Tag innerhalb von ca. 6-8 Stunden... ich konnte mich einfach nicht mehr lösen von so einem guten Buch - teilweise habe ich Tränen gelacht und hatte richtig Bauchschmerzen, andererseits habe ich hier gesessen und nur noch "oh Gott, ist das süüüß!" gerufen... Ich kann es nur empfehlen - das Geld ist da gut investiert.

    Mehr
  • Rezension zu "So seh ich das" von Rohan Candappa

    So seh ich das

    eiertanz30

    18. October 2009 um 19:57

    Ich habe mich köstlich über "So seh ich da" amüsiert. Autobiographie eines Einjährigen. Ist vorallem was für Mütter und Väter, die gerade Eltern geworden sind. Also die ein Kind zwischen 1 und 2 Jahren haben. Man findet doch so einiges aus seinem Alltag wieder :o).

  • Rezension zu "So seh ich das" von Rohan Candappa

    So seh ich das

    kulturtussi

    01. October 2009 um 08:31

    teilweise war's ja ganz witzig, aber es überwiegt einfach dieser "Möchtegern-Humor", hinzu kommt, dass mir die Sprache überhaupt nicht gefällt. Die Sicht des Einjährigen ist auch nicht überzeugend.

  • Rezension zu "So seh ich das" von Rohan Candappa

    So seh ich das

    martina400

    14. July 2009 um 12:40

    Ein einjähriger Junge erklärt seine Sichtweise der Welt. Dabei verwendet er einen erstaunenswert großen Wortschatz, obwohl manche Dinge doch eher dem Verständnis von Einjährigen entsprechen, Zb, sind Eltern keine Eltern sondern unterteilt in Glattgesicht und Haargesicht, wobei Glattgesicht einen Vollzeitjob hat und mehr von den Auffüll- und Wegwischarbeiten hat und Haargesicht tagsüber weg ist. Das Buch ist zum Schreien komisch und der Autor bzw. der Einjährige überrascht durch Sichtweisen, die einem selbst als ganz selbstvertändlich vorkommen. Wer kommt schon auf die Idee, dass eine Klo mit Deckel ein geheimes Bad sein könnte??? Einen Stern Abzug gab's, weil es sich zum Ende hin schon zieht und die Komik ein bisschen an Witz verliert, da man die genialen Ideen, Ansichten oder vorstellungen schon ein bisschen "gewohnt" ist. Aber nichtsdestotrotz ein super Lektüre zum Entspannen und Lachen!

    Mehr
  • Rezension zu "So seh ich das" von Rohan Candappa

    So seh ich das

    Stella85

    13. July 2009 um 15:16

    Dieses Buch ist eine "Autobiografie eines Einjährigen". Es ist so unheimlich amüsant einmal die Geschichte aus der Sicht eines Einjährigen zu hören, der seine Eltern beschäftigen muss :-). Besonders hat mir das Kapitel "Das Spiel" gefallen. Dort musste ich wirklich Tränen lachen. Also für Leute mit kleinen Kindern ist es sicher nochmal eine Spur lustiger als für jemanden ohne Kinder. Aber ich (ich habe keine) fand es auch schon sehr sehr witzig. Ich finde dieses Buch kann man wirklich empfehlen. Vorallem wenn man mal lachen möchte! :-)

    Mehr
  • Rezension zu "So seh ich das - Autobiographie eines Einjährigen" von Rohan Candappa

    So seh ich das

    verena83

    26. March 2009 um 09:18

    eine sehr lustige "biografie"... geschrieben aus der sicht eines einjährigen kindes... es war natürlich mal ganz interessant zu erfahren, wie diese sichtweise so aussehen soll und tatsächlich fand ich meinen kleinen sohn, der ja gerade in diesem alter zwischen dem 1. und 2. geburtstag ist, in vielen situation wieder... und vor allem war das endlich wieder mal eine gesichte, die mich das ein oder andere mal zum lachen gebracht hat... sehr schön ;)

    Mehr
  • Rezension zu "So seh ich das" von Rohan Candappa

    So seh ich das

    skurril

    14. March 2009 um 11:16

    Wirklich wunderbar komisch.
    Der Erzähler beschreibt sein Leben mit Glattgesicht und Haargeschicht, das Verhalten auf dem Spielplatz, Weihnachten und Urlaub.

  • Rezension zu "So seh ich das" von Rohan Candappa

    So seh ich das

    sandra7360

    01. August 2008 um 23:05

    sehr unterhaltsames Tagebuch eines Einjährigen

  • Rezension zu "So seh ich das - Autobiographie eines Einjährigen" von Rohan Candappa

    So seh ich das

    lesekoetzi

    09. March 2008 um 22:23

    ganz schön geschrieben, aber nicht umwerfend

  • Rezension zu "So seh ich das" von Rohan Candappa

    So seh ich das

    kirara

    01. October 2007 um 16:56

    Ein kleiner 1-jähriger Knirbs erklärt die Welt. Dabei lässt er nichts aus. Über die seltsamen großen Gestalten, die er den ganzen Tag am Hals hat über sein Lieblingskuscheltier und dem Schwierigkeitsgrad der Feinmotorik einen Löffel in den Mund zu schieben bis hin zu den Geheimnissen, die es mit dem Töpfchen auf sich haben. Dabei benutzt er eine überaus hoche Sprache, die in diesem Zusammenhang nicht nur paradox klingt, sondern jeden einzelnen Lachmuskel im Leser anspricht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks