Roland Barraux Die Geschichte der Dalai-Lamas

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Geschichte der Dalai-Lamas“ von Roland Barraux

Seit dem 15. Jahrhundert hat sich in Tibet, auf der Basis von schamanistischen und buddhistischen Vorstellungen, die Idee durchgesetzt, daß Avalokiteshvara, das Mitgefühl Gottes, in der Gestalt eines Menschen gegenwärtig ist. Daß der Lama, der dieses Mitleid verkörpert, im Lauf der Jahrhunderte über die religiöse Bedeutung hinaus auch immer mehr an politischer Autorität gewonnen hat, ist ein einmaliges tibetisches Phänomen. Roland Barraux, von 1985 bis 1990 Botschafter Frankreichs in Nepal, schreibt über den jetzigen Dalai Lama und über seine dreizehn Vorgänger.

Stöbern in Sachbuch

9 1/2 perfekte Morde

Ein tiefer, manchmal erstaunlicher, manchmal bestürzender, Blick auf Mord, Totschlag und einen Reigen interessanter und verrückter Fälle.

Eurus

LYKKE

Wundervoll illustrierte Anleitung zum Glücklichsein und -machen. Tolles Geschenk!

ichundelaine

Das Sizilien-Kochbuch

Ich kann dieses Buch gern weiter empfehlen und lege es besonders Männern ans Herz.

MamiAusLiebe

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert, wie mit einer guten Freundin. Ich fühlte mich total bestätigt.

fantafee

Leben lernen - ein Leben lang

Philosophie als praktische Lebensbewältigung

Schnuck59

Lagom – Das Kochbuch

Dieses Buch zeigt, wie viel die schwedische Küche zu bieten hat.

wombatinchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks