Roland Doschka

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Roland Doschka

Roland DoschkaMit Monet, van Gogh und Cézanne im Garten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mit Monet, van Gogh und Cézanne im Garten
Mit Monet, van Gogh und Cézanne im Garten
 (1)
Erschienen am 05.06.2017
Roland DoschkaEin Spaziergang durch unseren Garten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ein Spaziergang durch unseren Garten
Ein Spaziergang durch unseren Garten
 (0)
Erschienen am 25.06.2012
Roland DoschkaKunstwerkstatt Andreas Felger
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kunstwerkstatt Andreas Felger
Kunstwerkstatt Andreas Felger
 (0)
Erschienen am 28.09.2011
Roland DoschkaPablo Picasso
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Pablo Picasso
Pablo Picasso
 (0)
Erschienen am 01.03.2011
Roland DoschkaChagall - Magie des Lichts
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Chagall - Magie des Lichts
Chagall - Magie des Lichts
 (0)
Erschienen am 01.03.2012
Roland DoschkaDas Ewig Weibliche. L' Eternel Feminin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Ewig Weibliche. L' Eternel Feminin

Neue Rezensionen zu Roland Doschka

Neu
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Mit Monet, van Gogh und Cézanne im Garten" von Roland Doschka

Kunst auf Natur, ein wunderbarer sehr persönlicher Zugang zu einer atemberauenden Anlage
Kinderbuchkistevor einem Jahr

Eine gute Tasse Tee und dieses wunderbare Buch dann kann das Träumen und Staunen beginnen

Als ich den Titel dieses Buch sah war klar, das Buch muss ich mir ansehen.
Die Bilder von Monet und Cézanne begleiteten mein ganzes Leben.
Von Roland Doschkas Garten hatte ich schon von Freunden gehört nur fand sich nie die Gelegenheit dort hin zu fahren.
Alles Dinge, die mich neugierig gemacht haben auf das Buch.
*
Was ist das nun für ein Buch?
Ein Gartenbuch ist es eigentlich nicht.
Ein Kunstbuch eigentlich auch nicht.
Ein Bildband das würde dem Buch auch nicht gerecht werden.
Also muss jeder für sich entscheiden wie er es definieren möchte.
Ich finde es ist ein Geschenk.
*
In erster Linie haben wir wunderbare Bilder ,Gartenimpressionen von Ferdinand Graf Luckner eingefangen, die in Kombination mit Kunst, Bildern von Monet, Cézanne, van Gogh aber auch Liebermann, Nolde, Delaunay und anderen,  inszeniert sind.
Das allein ist schon schön wird aber erst durch die Gespräche mit dem "Erschaffer"  zu dem was es ist, ein grandioses Buch.
In 8 Kapiteln unterhält sich die Claudia Gölz mit Roland Doschka
über den Garten, die Motivation eine solche Anlage zu gestalten, die Inspirationen und noch so vielmehr:
"Metamorphosen des Gartens"
"Gartenspaziergang"
"Heimat-der Garten als Lichtung in der Landschaft"
"Der Kurator-Zufall und gute Zusammenarbeit"
"Der kreative Sammler"
"Wie kommt Kubismus in den Garten?"
"Camus-war Sisyphos ein Gärtner?"
"Besucher- Ich zeige unseren Garten gerne!"
*
Auf 160 Seiten erleben wir nicht nur die Schönheit der Anlage sondern auch der einzelnen Pflanzen.
Wir können teilhaben an Bereichen in denen Allium mit Monets berühmten Mohn  und weißen Iris ein wild geordnetes Bild von Schönheit und Leichtigkeit bilden.
Oder wir haben ein Bild von Mohnbüten auf der einen Seite und dem Bild "Roter Mohn" von Emil Nolde.
Garten trifft das Vorbild aus der Kunst, Inspirationen die Roland Doschka wichtig sind.
Genau das ist es was er schaffen will lebendige Kunst.
Eine weitere Gegenüberstellung die mich sehr beeindruckte
Monets berühmtes Bild vom "Seerosenteich" daneben die Realität in Doschkas Paradies.
Mal streng geometrische Formen, mal kleine Paradiese wie aus einen Traum. Dann wieder fühlt man sich in den Urlaub in Südfrankreich versetzt oder auch Italien.
Es gäbe so unglaublich viel zu diesem Garten zu sagen, doch das ist an anderer Stelle schon häufig geschehen. Zahlreiche Bücher befassen sich mit der preisgekrönten Anlage.
Doch dieses Buch lebt von den Erklärungen Roland Duschkas, die einen mit in seine Welt nehmen. Versteht man seinen Antrieb, seine Intention dann findet man noch einmal einen ganz anderen Zugang zu dieser Anlage aber nicht nur das, man sieht die Natur und ihr Wechselspiel ja, auch die Kunst mit anderen Augen.  
Ferdinand Graf Luckner fängt Stimmungen im Wandel der Jahreszeiten ein. Er nutzt die unterschiedlichen Lichtverhältnisse  des Tages um besondere Atmosphären einzufangen und zu visualisieren. So wirken die einzelnen Bereiche immer wieder anders da auch immer wieder etwas anders blüht.
Die Bilder die er uns zeigt sind kleine Kunstwerke für sich.
*
Sicherlich gäbe es zu diesem Buch noch eine Menge fachliches zu sagen, dass überlasse ich den Fachleuten.
Für den interessierten Ottonormalverbraucher und Gartenliebhaber, ist dieses Buch eine  Inspirationsquelle aber auch ein Fenster zu einer intensiven künstlerischen Auseinandersetzung.
Es ist eine absolute Bereicherung.
Ein Buch, dass man sich immer wieder und wieder anschaut  sich hinein träumt und zur Ruhe kommt. Gleichzeitig lernt man  unglaublich viel über Gartengestaltung und Kunst.
Hier trifft Italien auf Frankreich, Frankreich auf England und Deutschland.
*
Wer sich gerne inspirieren lässt,  wer gerne träumt, und wer neugierig ist dem wird dieses wunderbare Buch gefallen.
Ein wunderbares Geschenk das man sich selbst oder anderen machen kann.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks