Der Widerschein des Mondes

von Roland E. Koch 
2,8 Sterne bei6 Bewertungen
Der Widerschein des Mondes
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (2):
T

Großartig! Einfach genial gemacht, Kochs unnachahmliche Verquickung von Poesie und Alltag. Eine Liebesgeschichte, wie ich sie mag.

Kritisch (2):
jutschas avatar

Hier habe ich mich mehr oder weniger durchgequält...

Alle 6 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Der Widerschein des Mondes"

Es war eine flüchtige, kurze Geschichte gewesen, ein paar Blicke, ein paar Sätze, ein paar Begegnungen, eilig, leise, schwebend oder wie ein kurzes Aufleuchten der Sonne zwischen den Wolken. Zuerst fällt sie ihm gar nicht auf, Mona, das Mädchen, das sich nie schminkt, das nach nichts riecht. Doch sie sitzen sich in einem Seminar gegenüber und je länger er sie sieht, desto schwieriger kann er sich ihr entziehen. Aber Mona ist wie ein scheues Reh, dem man sich langsam nähern muss. So langsam, dass er es kaum aushält, dass es beinahe wehtut. Und nach jedem zu schnellen Schritt zieht sie sich wieder zurück. Liegt es an ihrer Vergangenheit? An der Trauer, die sie mit sich herumträgt? Er könnte ihr helfen, er weiß es, aber er hat Angst sie zu verschrecken. Und schließlich läuft er Gefahr genau das zu tun, alles zu zerstören, was sie haben – und mehr noch: ihr jeweiliges individuelles Glück scheint am seidenen Faden zu hängen ... Über den Autor Große Katastrophen in kurzen Momentaufnahmen. […] Die Bruchstücke prallen aufeinander, wie Vergangenes eben auf Gegenwart prallen muss. – Sonja Lewandowski, Universität Siegen Seine Protagonisten sind keine Helden, keine Originale, sondern ganz normale Menschen, die in nicht ganz so normale Situationen geraten. Zugewandt und fast liebevoll begleitet Roland E. Koch die Menschen, die er beschreibt, ohne zu beschönigen, ohne ihre Nöte zu relativieren. – Beate Möllers, nrw-kultur.de Heißen wir diesen Beschwörer des kleinen unsagbaren Grauens, diesen geborenen Erzähler mit Pauken und Trompeten willkommen! – Die Weltwoche Über den Autor Roland E. Koch, geboren 1959, lebt als freier Schriftsteller in Köln. Er ist Autor zahlreicher Kurzgeschichten und Romane und wurde u.a. mit dem Bettina-von-Arnim-Preis ausgezeichnet.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01LZ0DZ5K
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:96 Seiten
Verlag:Endeavour Press
Erscheinungsdatum:29.09.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
2,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern2
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sonstiges

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks