Roland Gerth , Emil Zopfi Faszination Bergwiesen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Faszination Bergwiesen“ von Roland Gerth

Roland Gerth hat den Blick für die Schönheiten des Alltäglichen. Nach den Bergwassern und Bergwäldern hat sich der renommierte Fotograf den Bergwiesen zugewandt, faszinierenden Lebensräumen für Pflanzen und Tiere. Zu allen Jahreszeiten ist er durch die Schweiz gestreift, hat dabei überraschende Bilder eingefangen. Zum Beispiel am Chasseral im Jura ein Meer von Krokussen, bei Ardez im Engadin die Schönheit einer Bergwiese im Sommer, Edelweiss auf dem Segnesboden in der Surselva oder das Warten der Natur auf den Frühling im Lauterbrunnental. Es sind Aufnahmen, die uns für einen Mikrokosmos begeistern, belebt von schützenswerten Blumen, Gräsern, Käfern und Insekten, zum Teil aber auch von alters her genutzt von den Bewohnern der Berge.

Beim Betrachten der Fotos von Bergwiesen und Blumen fühlt man sich ganz andächtig.

— Bücherfüllhorn-Blog
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderschön und schützenswert

    Faszination Bergwiesen

    Bücherfüllhorn-Blog

    03. June 2016 um 12:04

    In seinem Vorwort erzählt der Autor Emil Zopfi von seinen Kindheitserinnerungen beim „Wildheuen“, von Heilpflanzen, Naturforschern, Weidepflege, Naturparks, Wildwiesen und den Eingriffen der Menschen. Fotograf ist Roland Gerth. Es gibt eine sehr strukturierte Übersichtskarte von der Schweiz, auf der die Standorte der Fotos durchnummeriert zu finden sind und ebenso auf die abgebildete Seite im Buch hinweisen. So ist alles schnell zu finden. Aber nun endlich zu den wunderschönen Fotos. Schlangenknöterich, Krokus, Margriten, Edelweiss, und das seltene Knabenkraut  kennt man vielleicht und für alle die sich nicht auskennen oder etwas Neues entdecken, steht zu jedem Foto in einem kleinen Begleitsatz der Blumenname und auch den Ort der Aufnahme. Es gibt Fotos mit einem fast grenzenlos weiten Panorama zu jeder Jahreszeit und bei fast jedem Wetter, aber auch Nahaufnahmen von den einzelnen Blumen, Kräutern und Gräsern. Manchmal ist ein Foto über zwei Seiten als Großaufnahme abgebildet, auf der nächsten Seite dann zwei oder drei kleinere Abbildungen. So kann man sehr lange in dem Buch stöbern und sich für Wanderungen und Beobachtungen sensibilisieren. Fazit: Das Buch erfreut alle Naturliebhaber, Wanderer und die es noch werden wollen. Ein wunderschöner Bildband, man wünscht, man wäre bei den Aufnahmen mit vor Ort gewesen. Beim Betrachten der Fotos von Bergwiesen und Blumen fühlt man sich ganz andächtig, und man ahnt, dass solche Aufnahmen in der heutigen industriellen Landschaft immer seltener werden und sehr gut geschützt werden müssen.

    Mehr
  • Die Schönheit der Natur

    Faszination Bergwiesen

    ForeverAngel

    01. June 2016 um 15:11

    Schon als kleine Kinder sind mein Bruder und ich mit unseren Eltern in die Berge gefahren. Auf den schönsten Wanderstrecken kamen wir an Apfelplantagen vorbei, sind mit Shorts durch den Schnee gelaufen und hatten immer wieder die Möglichkeit, blühende Bergwiesen zu bestaunen.  Faszination Bergwiesen beschäftigt sich zwar ausschließlich mit Bergwiesen in der Schweiz, bietet aber trotzdem eine faszinierende Vielfalt an Blütenmeeren. Bergwiesen sind nicht auf rein natürlichem Wege entstanden, sondern durch Waldrodung. Im Laufe von 5000 Jahren haben sie sich als Folge von Ackerbau und Viehzucht entwickelt. Jetzt sind sie ein hübscher Anblick für Touristen und erfüllen einige nützliche Zwecke. Manche verfüttern das besondere Wildheu an ihre Nutztiere. Andere verarbeiten die essbaren Pflanzen zu Honig und anderen Lebensmitteln weiter. Wieder andere verwenden die Heilkräuter zwischen den übrigen Pflanzen als Naturapotheke. Bergwiesen sind auch ein Paradies für Pflanzenbestimmer, die im Alpenraum bis zu 4500 verschiedene Arten finden können.  Nach dem informativen Teil folgen die Fotografien. In verschiedenen Größen und Formaten, immer beschriftet und durch und durch eindrucksvoll. Manche Fotos zeigen den beginnenden Frühling mit Schneeresten auf der noch kargen Wiese. Andere den tiefen Winter oder eine Bergwiese in ihrer ganzen blühenden Pracht. Manche Aufnahmen zeigen nur einen kleinen Ausschnitt, bei anderen kann man den Blick weit in die Ferne schweifen lassen. Faszination Bergwiesen zeigt die schöne und wilde Seite der Schweiz. Die blumige, vielfältige, farbenfrohe, in all ihrer Pracht. Er erinnert mich an all die Wanderabenteuer aus meiner Kindheit. Manchmal meint man sogar, die frische, grüne Bergluft riechen zu können. Es ist ein schöner, stimmungsvoller Bildband, den ich mir immer wieder anschauen kann. Aus der gleichen Reihe gibt es übrigens auch die Bände Bergwälder und Bergwasser. (c) Books and Biscuit

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks