Roland Hebesberger

 4.8 Sterne bei 17 Bewertungen
Autor von Abzweigungen.
Autorenbild von Roland Hebesberger (©KWER)

Lebenslauf von Roland Hebesberger

Roland Hebesberger wurde im Jahr 1986 in Tamsweg geboren. Schon als Kind träumte er davon, Drehbuchautor/Schriftsteller zu werden, und hat bereits im Fanfiction-Bereich bzw. mit virtuellen Serien diverse Preise gewonnen. "Abzweigungen" ist sein erster Roman im Bereich Thriller. Dieser wurde im Dezember 2019 veröffentlicht!

Botschaft an meine Leser

Hallo liebe BuchliebhaberInnen,

taucht mit mir Gemeinsam in die Welt von "Cornell Rohde" ein, der in meinem Buchdebüt "Abzweigungen" einige Hürden meistern muss. Ein Thriller mit einem ganz leichten Hauch von Mystery wartet auf euch. Mein zweites Buch über eine junge weibliche Agentin, die in das Fadenkreuz der CIA kommt und dabei auf eine mysteriöse Vereinbarung trifft ist aktuell in Arbeit ... und das sollte alles erst der Anfang sein! Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen und würde mich über euer ehrliches Feedback sehr freuen!

Euer
Roland Hebesberger

Alle Bücher von Roland Hebesberger

Cover des Buches Abzweigungen (ISBN:9783990936665)

Abzweigungen

 (17)
Erschienen am 06.12.2019

Neue Rezensionen zu Roland Hebesberger

Neu
I

Rezension zu "Abzweigungen" von Roland Hebesberger

Spannender Thriller, der sehr brutal ist
Isabell47vor 18 Stunden

Cornell Rohde ist als Polizist gescheitert, weil er geschwiegen hat und nun als er gerade wieder glücklich ist, ist er Zeuge eines Banküberfalls, bei dem er etwas sieht, was er nicht hätte sehen dürfen. Danach gerät sein Leben völlig aus den Fugen ....

Der Autor hat eine äußerst spannende und rasante Geschichte geschrieben, in der es neben kleinen humorvollen Sequenzen, jedoch  auch äußerst wilde Verfolgungsjagden, Verschwörungstheorien und viel Brutalität gibt. Faszinierend war der Einblick in das Darknet und die Möglichkeiten, die sich daraus ergeben. Zwischendurch war ich völlig gebannt von der Story, jedoch mit dem Ende der Geschichte konnte ich mich nicht anfreunden. Einige der Charaktere , das heißt eigentlich die Hacker, die Cornell kennenlernt, waren mir durchaus sympathisch, jedoch schon bei Cornell selber bin ich immer hingerissen, ob ich ihn und sein Handeln gutheiße oder nicht. 

Ich bin sicher das Buch wird seine Fans finden, jedoch ich selber werde trotz des unterhaltsamen Schreibstil und dem gelungenen Spannungsbogen, keine richtiger Freund der Geschichte, die mir doch zu abgedreht war.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Abzweigungen" von Roland Hebesberger

Nervenaufreibender Thriller mit spannungsgeladener Handlung
Jeanette_Lubevor 2 Tagen

Dieses Buch erschien 2019 und beinhaltet 319 Seiten.
"Welchen Weg gehst du, wenn dein Leben auf der Kippe steht?"
Ein gescheiterter Ex-Polizist aus München, Cornell Rohde, baut sich in Salzburg ein neues Leben auf. Als er jedoch Zeuge eines mysteriösen Banküberfalls wird, nimmt sein Leben eine drastische Wendung. Cornell versucht, den Geheimnissen hinter dem Verbrechen auf die Spur zu kommen und gerät dadurch in eine Verschwörung, die sein Weltbild ins Wanken bringt. Er weiß nicht, wem er vertrauen kann, wer die Wahrheit sagt und was hinter dem grellen Licht steckt, das ihn bis in seine Träume verfolgt. Cornell kommte bei einer Verfolgungsjagd quer durch Europa mit neuen Verbündeten an seine Grenzen. Wird er wohl am Ende die richtige Entscheidung treffen?
Der Schreibstil des Autoren Roland Hebesberger gefällt mir ganz gut, obwohl ich zugeben muss, dass ich anfangs ein wenig Probleme hatte, in die Handlung der Geschichte einzutauchen. Ich fand, dass die Gedanken da ein wenig hin und her sprangen. Dann war ich aber froh, dass ich weitergelesen habe, denn mit einem Mal hat mich die Handlung dann so in ihren Bann gezogen, dass ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen konnte. Ich wollte unbedingt wissen, was Cornell alles so erleben wird und wurde nicht enttäuscht. Dieser junge Ex-Polizist hat ein wirklich schlimmes Schicksal erleiden müssen und irgendwie hörte das nicht auf. Immer, wenn man dachte, es kann nicht mehr schlimmer kommen, kam es dann doch irgendwie noch schlimmer. Es ist echt schlimm, wenn man nicht weiß, wem man noch vertrauen kann. Wer ist Freund, wer ist Feind? Cornell wusste dies teilweise oder fast die ganze Zeit wirklich nicht und ich hatte das Gefühl, direkt mitten im Geschehen zu sein. Es war eine wirkliche Hetzjagd durch Europa und ob Cornell letzten Endes die richtige Entscheidung getroffen hat oder nicht, werdet ihr erfahren, wenn ihr dieses Buch selbst in die Hände nehmt und von der ersten bis zur letzten Seite lest! Macht euch auf aufregende Lesestunden gefasst! Dieses Buch ist spannend, aufregend, fesselnd und wird euch in euren Träumen verfolgen! Tolle Idee, der Wahnsinn!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Abzweigungen" von Roland Hebesberger

Wie leicht kann man ein Leben zerstören?
Satansbratenvor 2 Tagen

Cornell hat früh seine Mutter verloren, dadurch ist die Beziehung zum Vater, einem erfolgreichen Polizisten sehr eng, er selber beginnt eine Ausbildung bei der Polizei. Bis es dann passiert, ein tödlicher Zwischenfall, wem glaubt man, wer hat wirklich Mist gebaut, ... danach verlässt er seine Heimatstadt und baut ein neues Leben anderswo auf. Alles wendet sich zum Besten, bis es einen Zwischenfall gibt, Seine Freundin stirbt und Cornell ist auf der Flucht. 

Und findet sich wieder in einer Parallelwelt. Hacker, einsame Hütte im Wald, erstaunliche Erkenntnisse und Möglichkeiten. Dort findet er Gemeinschaft aber auch durchaus kritischen Themen, irgendwie findet er Ruhe und Akzeptanz.

Eine faszinierende Geschichte über die Möglichkeiten der Technik, Verschwörungen, Freundschaft aber vor allem darüber, wozu ist der Mensch in der Lage, was sind wirkliche Motivationen, was drängt den Menschen zu welchen Handlungen?

Das ganze ist eingebettet in einen Mengen Abenteuer, coole Diskussionen und viel viel guter Unterhaltung! Für mich ein überraschender Krimi, erfreulich anders, empfehlenswert!


Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Abzweigungen (ISBN:undefined)

Mein brandneuer Thriller "Abzweigungen - Cornell Rohde" bekam sehr positives Feedback. Nun würde ich gerne wissen, wie die Lovelybook Community über mein Buch denkt und lade euch somit herzlich zu einer Leserunde ein!


Herzliche Einladung zur spannungsgeladenen Leserunde zu meinem brandneuen Thriller "Abzweigungen"!

Standet ihr schon mal vor einer so schweren Entscheidung, dass dies nicht nur euer Leben, sondern das euer Mitmenschen und ganzen Gesellschaften entscheiden könnte? Wie würdet ihr euch entscheiden? Wählt ihr den rationalen Weg oder doch eher den emotionalen? Denkt ihr egoistisch oder eher an das Gemeinwohl? Was ist euch das Wichtigste, wenn ihr plötzlich eine Entscheidung treffen müsst, die das ganze Weltbild verändern könnte? Gibt es das Gute und das Böse? Oder doch nur die eine und die andere Seite?

Nach einem schrecklichen Verrat steht Cornell Rohde plötzlich vor seinem privaten Ende. Er packt seine Sachen und baut sich in einer anderen Stadt ein neues Leben auf, was ihm Stück für Stück auch gelingt. Doch bei einem Banküberfall beobachtet er etwas Mysteriöses, was er nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Er forscht nach, obwohl ihm alle sagen, dass er sich das nur eingebildet hat. Er stößt dabei auf Wahrheiten, die er nie für möglich gehalten hatte. Doch nun tragen die Entscheidungen von Cornell plötzlich weitreichende Konsequenzen. Wie wird er handeln? Welche Abzweigungen wird er nehmen?

Wenn dir jemand hilft, vertraust du ihm dann automatisch? Glaubt dir jemand nicht, hat er trotzdem dein Vertrauen verdient? Wie kannst du an etwas glauben, wenn dein Weltbild gerade zusammenbricht? Weißt du, welchen Weg du gehen wirst, wenn dein Leben auf der Kippe steht?

Seid ihr neugierig geworden? Dann lade ich euch herzlich zu meiner Leserunde ein. Alle Gewinner bekommen ein Taschenbuch geschenkt. Ich freue mich auf eine sehr interessante und spannende Leserunde mit euch!

Ich würde mich nach Beendigung der Leserunde sehr über Rezensionen auf allen möglichen Plattformen und natürlich hier auf Lovelybooks sehr freuen!


345 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Bluesky_13vor 2 Stunden

Stimmt, das war echt überraschend

Zusätzliche Informationen

Roland Hebesberger wurde am 10. Juli 1986 in Tamsweg (Österreich) geboren.

Roland Hebesberger im Netz:

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Roland Hebesberger?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks