Roland Jakubowitz Astrologie in der Erziehung

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Astrologie in der Erziehung“ von Roland Jakubowitz

'Welchen Einfluss hat die Erziehung auf das Horoskop?' In diesem Buch wird diese oft gestellte Frage beantwortet. Mütter und Väter finden die Erklärung, warum ihre Kinder bei gleicher Erziehung so verschieden sind. Alle Erziehungsberechtigten wie z.B. Lehrer, welche Kinder gleichen Alters unterrichten, aber völlig unterschiedliche Charaktere wahrnehmen, lernen diese verstehen. Dieses Werk der Verhaltenspsychologie mit dem Background der Astrologie wendet sich an Erwachsene mit oder ohne Nachwuchs, ob nun Großeltern, Onkel, Tanten oder kinderlos Gebliebene. Sie werden entdecken, wo und wie sie von Erziehern in ihrer Eigenart gefördert oder blockiert, vielleicht sogar manipuliert wurden. Überdies bekommen sie die Gelegenheit, unbewusst übernommene Normen und Regeln zu überprüfen und zu hinterfragen. Zum Beispiel ob ihre Ansichten, Meinungen und ihr Verhalten auch real ihrer Charakteranlage entsprechen. Oder ob sie nun endlich der werden sollten, der sie sind – egal, ob das ihre Eltern woll(t)en oder nicht.

Ein interessantes Buch für Astrologen und AstrologieInteressierte , in dem sie viel über sich erfahren können

— Krokodilgott
Krokodilgott

Stöbern in Sachbuch

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Werde der, der Du bist! Oder: Finde im jetzigen Leben wieder die innere Balance

    Astrologie in der Erziehung
    Krokodilgott

    Krokodilgott

    09. June 2016 um 21:26

    Roland Jakubowitz (1966) geboren in Cuxhaven, lebt seit 1966 in Bern. Er hat dort seine Astrologieschule. Er hat auch andere Bücher verfasst u.a. im Jahr 2000 das "astrologische Nachschlagewerk", das hohe Anerkennung findet.Hier in diesem Buch (2014) beschreibt er ausführlich die einzelnen Tierkreiszeichen mit den Häuserherrschern und die Bedeutung derselben. Z.B. das Stier-Venus-Prinzip: wo finde ich meine Sicherheiten. Zu allen Sternzeichen die pränatalen Prägungen, Auswirkungen einer guten und schlechten Erziehung, psychosomatische Auswirkungen bei einer unentwickelten Anlage, welche Probleme entstehen und wie sie gelöst werden könnten. Sogar homöopatische Mittel gibt er an. Abgerundet alles mit eigenen Erlebnissen und Erfahrungen und Horoskopzeichnungen. Bei dem Jungfrau-Sternzeichen gibt er nicht den Merkur als Herrscher an, sondern den Chiron. U.a. führt er bekannte und bedeutende Psychologen wie Sigmund Freud, Alfred Adler zu den Themen "Psychologie" an. Dr. Beat Imhof, ein bedeutender Psychologe aus der jetzigen Zeit, hat ein Vorwort mit dem Schwerpunkt Kindererziehung verfasst. Der Autor sagt, so wie es in einer Partnerschaft nicht immer "passt", so ist es auch mit der Beziehung zwischen Eltern und Kind. Viele werden das nachvollziehen können. Ob Kinder die Schulden aus früheren Inkarnationen sind? Da hat mancher viele Schulden aufzuarbeiten.  Was sollten wir voneinander lernen: Bleiben wir bei den Beispielen Stier - Venus: Mit der Materie umzugehen und Sinnlichkeit zu leben. Jungfrau - Chiron:  Zu heilen, etwas zu verbessern, zu korrigieren. Schulung der Wahrnehmung, Einzelheiten erkenenen. Das sind Jungfrau Prinzipien sowieso, die hier der Autor dem Jungfrau Herrscher Chiron zuordnet. Wissen ist Macht, ein Leitsatz mancher Jungfrau-Zeichen, die immer wieder lernend durchs Leben gehen. Nein, Eltern sind nicht an allem schuld, obwohl viele Erwachsene und auch Kinder dieser Meinung sind. Zu diesem Thema führt er ein Inteview mit der Zeitschrift "Visionen" an. Im Anhang beschreibt der Autor ausführlich das Thema Zwillingsgeburten und kosmische Zwillinge und führt als seinen kosmischen Zwilling die Prinzessin Annemarie von Dänemark an, die später den Griechenkönig Konstantin heiratete. Er zieht Paralellen zu seinem und ihrem Leben und erwähnt viele eigene Einzelheiten, die den Leser davon überzeugen, es gibt sie, die kosmischen Zwillinge. Sie sind Tausende von Kilometern entfernt und erleben gleiche Schicksale zu denselben Zeiten - nur eben in anderen Ländern.  Zum Schluss: Lebt man seinen Aszendenten erst nach dem 40. Lebensjahr? Nein, z.B. ein Löwe-AC: wenn dieser Mensch schon früh in seinen Anlagen gefördert wird. usw. auf andere Sternzeichen anzuwenden, dass die frühe Erziehung entscheidend ist und welche Planeten am AC stehen.  Ein interessantes Buch, in dem sie viel über sich erfahren können und wenn Sie richtig lesen, auch das Sternzeichen des 1946 geborenen Autors. Nur auf meine stille Frage, warum Chiron zur Jungfrau gehört und der Merkur wie seit altersher gewohnt, nicht erwähnt wird, bleibt eine Frage. Lesenswert für Astrologie-Anfänger und - Fortgeschrittene. Es ist immer wieder was Neues dabei. Helga Sobek 05.06.2016

    Mehr
    • 3