Roland Kachler

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 10 Rezensionen
(11)
(3)
(2)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Wie ist das mit der Trauer?

Bei diesen Partnern bestellen:

Meine Trauer wird dich finden

Bei diesen Partnern bestellen:

Hypnosystemische Trauerbegleitung

Bei diesen Partnern bestellen:

Für immer in meiner Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Sucht mich in eurem Herzen

Bei diesen Partnern bestellen:

Meine Liebe findet dich

Bei diesen Partnern bestellen:

In meinen Träumen finde ich dich

Bei diesen Partnern bestellen:

Sucht mich in euren Herzen

Bei diesen Partnern bestellen:

Unsere Liebe feiern

Bei diesen Partnern bestellen:

Was bei Trauer gut tut

Bei diesen Partnern bestellen:

Für immer in meiner Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

In meiner Trauer wohnt die Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Wege aus der Wüste

Bei diesen Partnern bestellen:

Wie ist das mit ... der Familie

Bei diesen Partnern bestellen:

Wie ist das mit ... dem Glück

Bei diesen Partnern bestellen:

Meine Trauer geht - und du bleibst

Bei diesen Partnern bestellen:

Damit aus meiner Trauer Liebe wird

Bei diesen Partnern bestellen:

Wie ist das mit ... der Trauer?

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hilfe ist nötig

    Was bei Trauer gut tut
    goldfisch

    goldfisch

    29. September 2014 um 09:31 Rezension zu "Was bei Trauer gut tut" von Roland Kachler

    Hilfe ist nötig, wenn man trauert. Lesen lenkt noch dazu ab,oder kann einem eine Hilfe bieten.Trauer ist vielfältig, wird aber oft in unserer Gesellschaft tabuisiert.Wie trauere ich eigentlich, mache ich das richtig, wie lange dauert Trauer, geht der Schmerz irgendwann ? Fragen die in diesem Buch Antworten finden.

  • Begleiter für schwierige Zeiten

    Wie ist das mit ... der Trauer?
    gst

    gst

    28. February 2014 um 17:37 Rezension zu "Wie ist das mit ... der Trauer?" von Roland Kachler

    Niemand beschäftigt sich gern mit Sterben und Tod, trotzdem gehören diese Themen zum Leben. Obwohl Eltern ihre Kinder beschützen wollen, lässt sich Leid nicht einfach ausschließen. Ein Glück, dass es Bücher gibt, die uns in unserer Erklärungsnot unterstützen können. Dieses 140 Seiten starke, für Kinder ab acht Jahren empfohlene Werk von Roland Kachler ist so übersichtlich aufgebaut und mit farbigen Bildern von Sandra Reckers versehen, dass man es auch ohne eine traurige Notwendigkeit zur Hand nehmen sollte. Kinder sind ja von ...

    Mehr
  • Trauern als Beziehungsarbeit, basierend auf Sehnsucht und Liebe

    Meine Trauer wird dich finden
    Sophia!

    Sophia!

    07. October 2013 um 12:28 Rezension zu "Meine Trauer wird dich finden" von Roland Kachler

    „Was bleibt, ist die Liebe. Da ist ein Land der Lebenden und ein Land der Toten, und die Brücke zwischen ihnen ist die Liebe – das einzige Bleibende, der einzige Sinn.“ _ Diese Worte Thornton Wilders beschreiben in treffender Weise den neuartigen Ansatz innerhalb der Trauerarbeit, den Roland Kachler, Psychotherapeut und durch den Verlust seines 16-jährigen Sohnes selbst Trauernder, vorschlägt. Denn der schmerzliche Verlust eines geliebten Menschen angesichts der Endgültigkeit des Grabes kann häufig nicht nur durch bloßes ...

    Mehr
  • Rezension zu "Hypnosystemische Trauerbegleitung" von Roland Kachler

    Hypnosystemische Trauerbegleitung
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    28. March 2012 um 09:02 Rezension zu "Hypnosystemische Trauerbegleitung" von Roland Kachler

    Nach dem Tod seines Sohnes Simon sah sich vor Jahren der Psychotherapeut Roland Kachler gezwungen, sich als trauernder Vater und als Therapeut ganz neu mit dem Phänomen der Trauer auseinanderzusetzen. Er merkte, dass die psychoanalytisch geprägte Theorie der Trauer mit ihrem zentralen Pfeiler des „Loslassens“ ihn nicht mehr überzeugte und weiter führte. In der Folge schrieb er zahlreiche Bücher für Trauernde, die unendlich vielen Menschen seither in ihrer konkreten Trauer geholfen und vielen Seelsorgern und Therapeuten ganz neue ...

    Mehr
  • Rezension zu "Für immer in meiner Liebe" von Roland Kachler

    Für immer in meiner Liebe
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    02. February 2012 um 16:06 Rezension zu "Für immer in meiner Liebe" von Roland Kachler

    Nach dem Tod seines Sohnes Simon sah sich vor Jahren der Psychotherapeut Roland Kachler gezwungen, sich als trauernder Vater und als Therapeut ganz neu mit dem Phänomen der Trauer auseinanderzusetzen. Er merkte, dass die psychoanalytisch geprägte Theorie der Trauer mit ihrem zentralen Pfeiler des „Loslassens“ ihn nicht mehr überzeugte und weiter führte. In der Folge schrieb er zahlreiche Bücher für Trauernde, die unendlich vielen Menschen seither in ihrer konkreten Trauer geholfen und vielen Seelsorgern und Therapeuten ganz neue ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wege aus der Wüste" von Roland Kachler

    Wege aus der Wüste
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    05. November 2011 um 13:59 Rezension zu "Wege aus der Wüste" von Roland Kachler

    Der evangelische Theologe und Psychotherapeut Roland Kachler ist einem größeren Kreis von Menschen in den vergangenen Jahren bekannt geworden durch seine zahlreichen Bücher über das Trauern. In ihnen geht er davon aus, dass die psychoanalytisch geprägte Theorie der Trauer mit ihrem zentralen Pfeiler des „Loslassens“ ihn nicht mehr überzeugt und weiter führt. Folgende Titel seien genannt: Meine Trauer geht – du bleibst, Kreuz 2009 Wie ist das mit der Trauer, Gabriel 2007 Damit aus meiner Trauer Liebe wird, Kreuz 2007 Meine Trauer ...

    Mehr
  • Rezension zu "Sucht mich in euren Herzen" von Roland Kachler

    Sucht mich in euren Herzen
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    12. September 2011 um 11:18 Rezension zu "Sucht mich in euren Herzen" von Roland Kachler

    Nach dem Tod seines Sohnes Simon sah sich vor Jahren der Psychotherapeut Roland Kachler gezwungen, sich als trauernder Vater und als Therapeut ganz neu mit dem Phänomen der Trauer auseinanderzusetzen. Er merkte, dass die psychoanalytisch geprägte Theorie der Trauer mit ihrem zentralen Pfeiler des "Loslassens" ihn nicht mehr überzeugte und weiter führte. In der Folge schrieb er zahlreiche Bücher für Trauernde, die unendlich vielen Menschen seither in ihrer konkreten Trauer geholfen und vielen Seelsorgern und Therapeuten ganz neue ...

    Mehr
  • Rezension zu "Hypnosystemische Trauerbegleitung" von Roland Kachler

    Hypnosystemische Trauerbegleitung
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    20. April 2011 um 13:09 Rezension zu "Hypnosystemische Trauerbegleitung" von Roland Kachler

    Roland Kachler – Hypnosystemische Trauerbegleitung Mögliche Beziehungsgestaltung Nicht in erster Linie um den Tod und die abgrundtiefe Trauer betroffener Angehöriger geht es dem Buch, in erster Linie richtet Kachler seine Aufmerksamkeit, wie es Günther Schmidt im Vorwort treffend ausdrückt, auf ein „in Beziehung treten“, eine „Gestaltung von Beziehung“ gerade auch im Blick auf den oder die Verstorbene, auf die Entdeckung der eigenen, neuen Lebenskraft, die durch den Prozess der Trauer auch freigesetzt werden kann. Wohlgemerkt „in ...

    Mehr
  • Rezension zu "Meine Trauer wird dich finden" von Roland Kachler

    Meine Trauer wird dich finden
    boskoop

    boskoop

    06. November 2008 um 08:40 Rezension zu "Meine Trauer wird dich finden" von Roland Kachler

    sehr hilfreich

  • Rezension zu "Meine Trauer wird dich finden" von Roland Kachler

    Meine Trauer wird dich finden
    Kristina_mit_K

    Kristina_mit_K

    28. February 2008 um 21:19 Rezension zu "Meine Trauer wird dich finden" von Roland Kachler

    ~ NICHT „LOSLASSEN“, SONDERN DIE LIEBE BEWAHREN ~ Es gibt Dinge, über die spricht man nicht. Paradebeispiel: der Tod. Das weckt unangenehme Gefühle, die man nicht zulassen möchte. Die man lieber aus seinem Alltag aussperrt. Schnell das Thema wechseln – oder noch besser – die Straßenseite, sobald ein Trauernder in Sichtweite erscheint. Kein Sterbenswort … Von den Hinterbliebenen wird erwartet, möglichst schnell „zur Tagesordnung“ überzugehen. Selbst Ärzte agieren meist hilflos. Betäuben (medikamentös). Abhaken. Ausblenden. So die ...

    Mehr