Cover des Buches Sucht mich in euren Herzen (ISBN: 9783876302157)W
Rezension zu Sucht mich in euren Herzen von Roland Kachler

Rezension zu "Sucht mich in euren Herzen" von Roland Kachler

von WinfriedStanzick vor 10 Jahren

Review

W
WinfriedStanzickvor 10 Jahren
Nach dem Tod seines Sohnes Simon sah sich vor Jahren der Psychotherapeut Roland Kachler gezwungen, sich als trauernder Vater und als Therapeut ganz neu mit dem Phänomen der Trauer auseinanderzusetzen. Er merkte, dass die psychoanalytisch geprägte Theorie der Trauer mit ihrem zentralen Pfeiler des "Loslassens" ihn nicht mehr überzeugte und weiter führte. In der Folge schrieb er zahlreiche Bücher für Trauernde, die unendlich vielen Menschen seither in ihrer konkreten Trauer geholfen und vielen Seelsorgern und Therapeuten ganz neue Wege aufzeigten, wie sie trauernde Menschen begelten können. Es seien hier genannt: Meine Trauer geht - du bleibst, Kreuz 2009 Wie ist das mit der Trauer, Gabriel 2007 Damit aus meiner Trauer Liebe wird, Kreuz 2007 Meine Trauer wird dich finden, Kreuz 2011 In meiner Trauer wohnt die Liebe, Kreuz 2010 Für immer in meiner Liebe, Schwabenverlag 2010 Alle diese Bücher sind ausnahmslos zu empfehlen, auch für Trauernde, die sonst selten lesen. Sie sind verständlich und betonen alle, dass die Liebe zu dem Verstorbenen eben nicht losgelassen werde braucht, denn sie ist das tragende Element, das aus der Trauer heraus führt und eine dauernde Verbindung zu dem Verstorbenen aufrecht erhält, ohne dass die das weitere Leben des Trauernden behindern, einschränken oder verunmöglichen würde. In dem hier vorliegenden neuen Buch, das der Präsenz Verlag veröffentlicht, hat Roland Kachler auf eine sehr einfühlsame und poetische Weise versucht, seine therapeutischen Einsichten umzusetzen in einem „Trostbuch für Trauernde“. Gedichte bekannter und unbekannter Autoren wechseln sich ab mit Meditationen zu verschiedenen Stadien und Themen des Trauerns. „Nicht vorüber Was vorüber ist ist nicht vorüber Es wächst weiter in deinen Zellen ein Baum aus Tränen oder vergangenem Glück“ (Rose Ausländer) Es sind Gedichte wie dieses, die das Buch, das von Thomas Kohl mit ausdrucksstarken und nachhaltigen Bildern versehen wurde, nicht nur für Trauernde zu einem ehrlichen Trost machen, sondern auch den Leser, der nicht direkt und aktuell vom Tod betroffen ist, mit seiner eigenen Endlichkeit konfrontieren und ihn einladen, sich damit auseinanderzusetzen und sein aktuelles Leben tiefer zu erleben. Denn: „Das ist alles, was wir tun können: immer wieder von neuem anfangen – immer wieder und wieder.“ (Thornton Wilder)
Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks