Roland Pauler

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 35 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 22 Rezensionen
(6)
(13)
(5)
(1)
(0)
Roland Pauler

Lebenslauf von Roland Pauler

Roland Pauler (Dr. phil. habil.), geboren 1954 in Bamberg, arbeitete nach seiner Promotion als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Historischen Institut in Rom. Sodann war er in Forschung und Lehre am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte der Ludwig Maximilians Universität in München und an der Scuola di Paleografia e Filologia Musicale in Cremona tätig. Nach seiner Habilitation in München im Fach Mittelalterliche Geschichte vertrat er bis 2004 Lehrstühle für Mittelalterliche Geschichte in München, Erlangen und Regensburg. Seitdem widmete er sich der Pflege seiner Frau, die nach einer Gehirnblutung zum Pflegefall geworden war, und der Schriftstellerei.

Bekannteste Bücher

Bärentöter

Bei diesen Partnern bestellen:

Bärentöter

Bei diesen Partnern bestellen:

Karl der Große

Bei diesen Partnern bestellen:

Leben im Mittelalter

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Kaiser und die Papessa

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Roland Pauler
  • Ein Mittelalterroman für Jugendliche

    Bärentöter
    histeriker

    histeriker

    30. November 2016 um 15:31 Rezension zu "Bärentöter" von Roland Pauler

    Inhalt:Wilfried wird als Herdentreiber angeheuert, um seiner Familie helfen zu können. Auf seinem Weg pasieren ziemlich viele Abenteuer.Bewertung:Zuerst die positiven Sachen.Das Buch ist in einem flüssigen Stil geschrieben und ich habe es ziemlich schnell gelesen. Die dargebotenen Informationen sind interessant und die Atmosphäre des Mittelalters wird gut beschrieben. Man merkt zwar, dass es als Buch für Jugendliche gedacht ist, da die Charaktere dazu genutzt werden, die Besonderheiten, wie z.B. das Lehenswesen, zu erläutern. Ich ...

    Mehr
  • Bärentöter

    Bärentöter
    Line1984

    Line1984

    17. August 2016 um 11:01 Rezension zu "Bärentöter" von Roland Pauler

    Auf dieses Buch bin ich nur durch Zufall aufmerksam geworden, ich schaute mir die Verlagsvorschau an und stolperte dabei über dieses Buch.Bald erscheint der zweite Teil und ich war gespannt was mich hier erwarten würde. Der Klappentext überzeugte mich sofort und auch das Cover wirkte geheimnisvoll und machte mich neugierig welche Story sich wohl dahinter verbirgt.Ich begann mit dem lesen und wurde in der Zeit zurück geworfen, ich fand mich im tiefsten Mittelalter wieder.Der Schreibstil der Autoren ist flüssig und leicht zu lesen, ...

    Mehr
  • Ein spannendes Buch

    Bärentöter
    Blacksally

    Blacksally

    29. July 2016 um 06:57 Rezension zu "Bärentöter" von Roland Pauler

    Das Cover:Ich mag das Cover, es ist geheimnisvoll gemacht. Ich nehme an man sieht dort unseren Protagonisten Wilfried. Im Hintergrund ist ein schöner Bogengang zu sehen. Auch die Farben finde ich sehr schön und passend zur Geschichte. Der Protagonist:Wilfried was mir von Anfang an sympathisch. Er ist ein armer junge, dessen Familie nicht viel Geld hat und oft Hungern muss. Er lebt bei seiner Mutter, sein Vater ist bereits vor Jahren gestorben und er sinnt nach Rache an dem Mörder seines Vaters. Als er mit einem Ungarn nach ...

    Mehr
  • Bärentöter

    Bärentöter
    xxxxxx

    xxxxxx

    24. July 2016 um 13:24 Rezension zu "Bärentöter" von Roland Pauler

    Das Buch Bärentöter - Der Auserwählte von Roland Pauler erschien im Fabulus-Verlag. Der Titel ist passend und das Cover auch. Außen herum sind die Seiten grün, was gut aussieht. Das Buch spielt im Jahre 1348 und zeigt wie der vierzehnjährige Wilfried seine Mutter verlässt und wandernder Viehhirte wird.  Wilfried ist arm und hungert seit sein Vater von Räubern getötet wurde. Er träumt davon, Wölfe, Bären und Drachen zu töten, seine Prinzessin zu befreien und sogar Herrscher zu werden. Tatsächlich wird er schon bald von Wölfen und ...

    Mehr
    • 2
  • "Bärentöter" - Ein Jugendbuch mir Klasse!

    Bärentöter
    KristinSchoellkopf

    KristinSchoellkopf

    02. May 2016 um 16:25 Rezension zu "Bärentöter" von Roland Pauler

    Ich habe das Rezensionsexemplar, auf meine Anfrage hin, von Frau Grützner von Literaturtest erhalten und möchte mich herzlich bei Ihr, Literaturtest, dem Fabulus-Verlag und natürlich Herrn Pauler bedanken.Das Cover des Romans passt perfekt zur Stimmung im Buch und macht einfach neugierig. Zu sehen ist das Gesicht eines Jungen, welcher keinerlei Gesichtsregung zeigt. Er scheint in einem Umhang gekleidet zu sein, da nur der obere Teil davon zu erkennen ist. Der Junge ist durchsichtig und man kann durch ihn hindurch eine Art Bogen ...

    Mehr
  • gut gelungener Auftakt

    Bärentöter
    Biankas_Buecherkiste

    Biankas_Buecherkiste

    09. March 2016 um 11:11 Rezension zu "Bärentöter" von Roland Pauler

    Dies ist der Auftakt der Bärentöter-Reihe. Die Story ist spannend, fesselnd geschrieben das man nicht aufhören konnte mit lesen. Man ist von der ersten Seite an gefesselt. Dies schafft nicht jedes Buch und deshalb habe ich mich sehr gefreut, dass ich dieses Buch lesen durfte. Die Charaktereentwicklung ist sehr gut beschrieben, aber an sich auch nicht sehr realistisch in der Umgebung des Jahres 1348. Man sieht eine Steigerung der Charaktere und man freut sich auf die jeweiligen Eigenschaften eben dieser, da sie immer wieder neue ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Bärentöter" von Roland Pauler

    Bärentöter
    Waldschrat

    Waldschrat

    zu Buchtitel "Bärentöter" von Roland Pauler

    Inhalt: Im Schicksalsjahr 1348 begleitet der Bauernjunge Wilfried einen Viehtreck durch Bayern. Während die Pest bereits in Italien wütet, treiben gewissenlose Räuber ihr Unwesen und schrecken auch nicht vor heidnischen Ritualen zurück. Dem stellt sich der Vierzehnjährige beherzt entgegen. Nachdem er Bären und Wölfe bezwungen hat, hält man ihn für einen Auserwählten; als der Graf von Straubing in ihm seinen unehelichen Sohn erkennt und ihn als Erben einsetzt, scheint Wilfrieds Glück vollkommen. Doch mit seinem Eintreten für ...

    Mehr
    • 3
    Waldschrat

    Waldschrat

    15. January 2016 um 06:55
    Tulpe29 schreibt Das wäre unbedingt was für meine Nichte und mich. Wir lesen gern historische Jugendbücher. Die Leseprobe hat uns sehr gut gefallen. Gern würden wir mehr erfahren.

    dann schau bitte auf dem Blog vorbei und beantworte die drei Fragen! Die Chancen sehen im Moment noch sehr sehr gut aus :-D

  • Eine Heldensage für Jugendliche

    Bärentöter
    ClaudisGedankenwelt

    ClaudisGedankenwelt

    21. December 2015 um 20:18 Rezension zu "Bärentöter" von Roland Pauler

    Inhalt: Im Jahre 1384 begleitet der 14-jährige Wilfried einen Viehtrieb quer durch Bayern um etwas zu verdienen, damit seine Mutter und Geschwister nicht mehr Hunger leiden müssen und über den Winter kommen. Sein Vater wurde ermordet und so ist die Familie auf die Gnade anderer angewiesen, weil das Essen meist kaum zum Leben reicht. Doch unterwegs treiben gewissenlose Räuber ihr Unwesen, wilde Tiere greifen den Treck an und die heidnischen Wotansbrüder wollen Wilfrieds Tod. Wird der Junge die Gefahren überstehen? Rezension: Mir ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Bärentöter" von Roland Pauler

    Bärentöter
    Fabulus_Verlag

    Fabulus_Verlag

    zu Buchtitel "Bärentöter" von Roland Pauler

    Liebe Lovelybooks-Leser, eine spannende, neue Leserunde wartet auf Euch! Roland Pauler erzählt in „Bärentöter. Der Auserwählte“ die abenteuerliche Geschichte eines Bauernjungen, der im Spätmittelalter aufwächst und zum Kämpfer für das Gute wird.   Worum geht es genau? Wir schreiben das Jahr 1348. In Italien wütet die Pest. Päpste führen Kriege. Im südlichen Teil des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation treiben Raubritter und Räuber wie der Schinderjaggl ihr Unwesen, überfallen Dörfer und morden.  Es ist eine düstere Zeit ...

    Mehr
    • 216
  • Bärentöter

    Bärentöter
    Steph86

    Steph86

    20. November 2015 um 17:17 Rezension zu "Bärentöter" von Roland Pauler

    Buchinhalt Im Schicksalsjahr 1348 begleitet der Bauernjunge Wilfried einen Viehtreck durch Bayern. Während die Pest bereits in Italien wütet, treiben gewissenlose Räuber ihr Unwesen und schrecken auch nicht vor heidnischen Ritualen zurück. Dem stellt sich der Vierzehnjährige beherzt entgegen. Nachdem er Bären und Wölfe bezwungen hat, hält man ihn für einen Auserwählten; als der Graf von Straubing in ihm seinen unehelichen Sohn erkennt und ihn als Erben einsetzt, scheint Wilfrieds Glück vollkommen. Doch mit seinem Eintreten für ...

    Mehr
  • weitere