Roland Plath Fred und seine Mäusefamilie

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fred und seine Mäusefamilie“ von Roland Plath

Fred ist eines von drei Mäusekindern, die in einem Garten eines kleinen Dorfes leben. Die Eltern haben ihnen ein sicheres und gemütliches Nest unter einem Gartenhaus geschaffen, von wo aus sie die ersten Schritte in die Welt unternehmen. Noch unerfahren aber neugierig erkunden sie ihre Umgebung. Hierbei stoßen sie auf viele interessante und auch abenteuerliche Dinge. Zwar sind die Erlebnisse nicht immer schön, doch merken sie schnell, wie wundevoll der Rückhalt in der Familie und auch bei Freundschaften ist.

Die Geschichte ist wunderbar geschrieben, versehen mit kindgerechten Zeichnungen .....

— GabiR

Stöbern in Kinderbücher

TodHunter Moon - SternenJäger

Netter Abschluss, allerdings zu kurz und ich mochte die Richtung, die am Ende eingeschlagen wurde nicht so gerne.

leyax

Ich wollt, ich wär ein Kaktus

Einfühlsames und lustiges Buch über Trennung, Umzug, neue Freunde finden u.v.m.

kruemelmonster798

Schulcafé Pustekuchen

Unterhaltsame Schulgeschichte mit einer Oma zum Knuddeln

otegami

Der Klang der Freiheit

Berührende Geschichte für Groß und Klein.

Anna_Ressler

König Lennard oder Sommer ist dann, wann wir wollen

Fantasie ist ja ganz schön, aber das sind schon keine Streiche mehr!

sommerlese

Nevermoor

Fantasievoll, liebevoll, wundervoll! Unbedingt lesen!

MamiAusLiebe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine ganz andere Sichtweise

    Fred und seine Mäusefamilie

    GabiR

    29. March 2016 um 18:06

      konnte ich auf die bei mir im Garten lebenden Mäuse gewinnen (so lange sie im Garten bleiben *zwinker) dank diesen liebevoll geschriebenen und gestalteten Buches von Roland Plath. Fred lebt mit seinen Eltern, einer Schwester und einem Bruder im Garten eines kleinen Dorfes unter dem sicheren Gartenhaus. Doch der Garten ist nicht nur sicher und das müssen die Mäusekinder im Laufe eines Jahres dringend lernen. Sie erforschen ihre nähere Umgebung, erleben Naturgewalten und unschöne Dinge, die vom Menschen verursacht sind, lernen andere Tiere kennen, gewinnen sie als Freunde oder sehen in ihnen die Feinde, als die die Eltern sie von Anfang an bezeichnet haben. Die Geschichte ist wunderbar geschrieben, versehen mit kindgerechten Zeichnungen und eignet sich zum Vorlesen genauso wie als eines der ersten Bücher zum selber Lesen für Kinder im empfohlenen Alter. Ohne zu zögern hole ich fünf Sterne aus meiner Kiste und bin gespannt, wie es mit Fred und seiner Familie weitergeht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks