Roland Rauter

 4.5 Sterne bei 26 Bewertungen

Alle Bücher von Roland Rauter

Roland Rautereinfach vegan - draußen kochen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
einfach vegan - draußen kochen
einfach vegan - draußen kochen
 (7)
Erschienen am 06.06.2013
Roland RauterEinfach vegan - Genussvoll durch den Tag
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Einfach vegan - Genussvoll durch den Tag
Einfach vegan - Genussvoll durch den Tag
 (7)
Erschienen am 08.02.2012
Roland RauterVon Christstollen bis Zimtstern
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Von Christstollen bis Zimtstern
Von Christstollen bis Zimtstern
 (5)
Erschienen am 06.09.2012
Roland RauterVegane Pausensnacks
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Vegane Pausensnacks
Vegane Pausensnacks
 (3)
Erschienen am 08.10.2013
Roland RauterEinfach vegan - Desserts und Gebäck
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Einfach vegan - Desserts und Gebäck
Einfach vegan - Desserts und Gebäck
 (2)
Erschienen am 09.10.2012
Roland Rautereinfach vegan - eiweißreich genießen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
einfach vegan - eiweißreich genießen
einfach vegan - eiweißreich genießen
 (1)
Erschienen am 09.10.2015
Roland Rautereinfach vegan vom Feinsten!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
einfach vegan vom Feinsten!
einfach vegan vom Feinsten!
 (1)
Erschienen am 28.11.2014
Roland Rautereinfach vegan: Abendessen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
einfach vegan: Abendessen
einfach vegan: Abendessen
 (0)
Erschienen am 16.06.2016

Neue Rezensionen zu Roland Rauter

Neu
K

Rezension zu "Einfach vegan - Genussvoll durch den Tag" von Roland Rauter

einfach lecker und abwechslungsreich
katze102vor 2 Jahren

Roland Rauter, gelernter Koch und seit vielen Jahren Veganer, beginnt dieses Buch mit einer kurzen Einführung in die vegane Küche sowie verschiedenen Basisprodukten und Einkaufstipps. Für ihn muß Kochen Spaß bereiten; der Leser wird aufgefordert nachzukochen, zu experimentieren und die Rezepte nach eigenem Geschmack zu verändern, seinen eigenen Weg zu finden und nicht allzu rezeptetreu zu bleiben.

Der Autor lernte in seinen Wanderjahren als Kochgeselle viele Küchen im In- und Ausland kennen.
Genau das merkt man auch in diesem Buch, denn die äußerst abwechslungsreichen Gerichte für Frühstück, Vor- und Hauptspeisen sowie Desserts sind inspiriert duch viele Länder der Welt; von scones über österreichische Spezialitäten, vietnamesischen Frühlingsrollen oder Dinkel-Löwenzahn-Cannelloni zu „Rote Bete im Backteig auf koreanischem Gurkensalat mit Wasabi-Mayonnaise“, Soja-Reis-Pfanne „Ungarische Art“, „Madras-Curry mit Koriander-Chili-Naan“ bis zu Brotaufstrichen und Desserts wie „Apfel-Kokos-Auflauf“, Germknödeln oder orientalischem Milchreis finden sich vielfältige Rezepte, die gut erklärt werden und gut nachzukochen sind, jeweils mit einem schönen Foto des fertigen Gerichtes. Besonders ansprechend finde ich, dass meistens auf Ersatzprodukte verzichtet wird und zum Ende des Buches Basisrezepte zu finden sind, u.a. für Gemüsebrühe, Sauce Hollandaise, Braune Grundsauce, Gratiniersauce; einzig die Inhaltsangabe finde ich etwas unübersichtlich.

Wir haben einige Rezepte nachgekocht; alles hat sehr gut geschmeckt und so stecken zwangsläufig noch viele Lesezeichen im Buch, die markieren, welche der 100 Rezepte wir noch ausprobieren werden. Insgesamt finde ich das Buch rundum gelungen und ich kann es nur weiterempfehlen.

Kommentieren0
1
Teilen
Sommerregens avatar

Rezension zu "einfach vegan - eiweißreich genießen" von Roland Rauter

Abwechslungsreich und toll gestaltet!!!
Sommerregenvor 2 Jahren

Der gelernte Koch Roland Rauter ist seit Jahren überzeugter Veganer und der Verfasser der "einfach vegan"-Buchreihe. In diesem Teil stellt er eiweißreiche Rezepte vor.
Das Buch ist, nach ein paar sehr informativen Kapiteln zu Eiweiß (-quellen) und Ähnlichem in die Themen "Frühstück", "Abendbrot", "Vorspeisen", "Hauptspeisen" und "Nachspeisen" gegliedert. Im Vorwort erklärt der Autor, wie es zu diesem Buch kam und dass bei ihm die Lebensmittel im Vordergrund stehen, sodass er sich um eine schonende, schnelle und einfache Art der Zubereitung bemüht, bei der die Qualität der Produkte erhalten bleibt und verschiedene Geschmacksrichtungen kombiniert werden ohne dabei derart ausgefallene Kreationen zu erschaffen, die keiner mehr nachkochen kann und möchte. Anschließend werden Bedeutung und Bedarf von Proteinen sowie ihr Vorkommen in bestimmten nichttierischen Lebensmitteln aufgezeigt. Nach ein paar Basisrezepten folgen dann die Frühstücksrezepte. Hier ist von Riegeln über Porridge, Smoothies und Aufstrichen bis hin zu Brot alles vertreten. Genauso abwechslungsreich geht es auch in den folgenden Kapiteln weiter. Ich war von der Vielfalt an Rezepten sehr überrascht und angetan. Ob süß oder herzhaft, aufwendig oder leicht, warm oder kalt - für jeden Geschmack und jede Tagesform lässt sich in diesem Buch finden.
Auch die Gestaltung hat mir sehr zugesagt, was auch an den vielen Farbfotos liegt, die einem im wahrsten Sinne des Wortes das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Ein Rezept umfasst mindestens eine, manchmal auch zwei oder drei, Seiten, sodass genug Platz für ansprechende Fotos und Anleitungen zur Verfügung steht. Dabei wird nicht nur auf die Zubereitung, sondern häufig auch auf besonders schönes Anrichten eingegangen, was mir sehr gefällt. Auch sind die Rezeptseiten sehr ordentlich und übersichtlich gestaltet, weswegen man den einzelnen Schritten problemlos folgen kann. Was mir darüber hinaus auch gefällt sind die TIPP-Felder, die nicht nur Vorschläge zu Variationen der Gerichte, sondern auch Informationen zu Zutaten (wie Inhalts- und Nährstoffe oder Geschmack) oder zum Ursprung des Gerichtes enthalten. Die angegebenen Zubereitungsdauern stimmen bei den von mir ausprobierten Rezepten ungefähr überein.
Die Rezepte sind so wunderbar abwechslungsreich, dass man sich nur schwer entscheiden kann, welches man zuerst ausprobieren sollte. Meine bisherigen Favoriten sind die Kartoffelbratwürste (S. 153) und die Pancakes mit Amaranth (S. 51).

Da das Buch so schön gestaltet, die Rezepte so abwechslungsreich, lecker und verständlich erklärt sind, kann ich dieses Buch sehr weiterempfehlen.

Kommentare: 1
20
Teilen
Loony_Lovegoods avatar

Rezension zu "einfach vegan - draußen kochen" von Roland Rauter

Einfach vegan - einfach lecker!
Loony_Lovegoodvor 5 Jahren

Das neue Kochbuch von Roland Rauter aus der "einfach vegan"- Reihe widmet sich voll und ganz dem Thema grillen. Wer sich wie ich vegetarisch bzw. vegan ernährt und zu einem Grillfest eingeladen wird, denkt schon mal darüber nach, einfach nicht hinzugehen. Bei Steaks, Würstchen und Co. ist für einen Vegetarier meist nicht viel geboten und wenn man vegan lebt, dann hat man sogar noch weniger Chancen etwas essbares für sich zu finden. Ihr könnt euch daher sicherlich vorstellen wie sehr ich mich über dieses Buch gefreut habe. Ob die Rezepte wohl so lecker sind, wie das Cover schon verspricht?


Bevor es mit den Rezepten losgeht, gibt es eine kleine Einleitung vom Koch und Autor. Er gibt einen Tipps zum Thema grillen und draußen kochen. Welche Kohle verwendet man am besten, auf was muss man achten, wie ist die Garzeit beim grillen, wann ist das Gemüse fertig, usw. Es lohnt sich auf jeden Fall diesen Teil durchzulesen, da man sicher den einen oder anderen Tipp für sich entdeckt.

Das Buch ist von der Gestaltung her sehr übersichtlich gegliedert. Man findet sich sehr gut zurecht und es sieht zudem auch noch sehr schön aus. Vor allem die schön fotografierten Gerichte, lassen einem schon das Wasser im Mund zergehen und man kann sich nur schwer entscheiden, was man zuerst ausprobieren möchte. Die Gerichte werden klar beschrieben und sind sehr leicht nachzukochen, auch für Anfänger. Die Zutaten sind nicht extravagant, man bekommt alles im Laden bzw. Bioladen. Auch sind die Rezepte so gestaltet, dass man alle Gerichte auch "normal" kochen kann, ohne Grill oder über dem Feuer. Was natürlich schön ist, weil dann kann man mit dem Buch auch im Winter kochen.

Ich habe sehr viele Rezepte ausprobiert und es war keines dabei, was mir nicht geschmeckt hat. Jedes war toll und ein unglaubliches Geschmackserlebnis. Auch die nicht Veganer, die ich bekocht habe, waren begeistert von den Gerichten. Mittlerweile haben wir auch schon ein paar Lieblingsrezepte, die wir immer wieder gerne machen. Aber es gibt auch noch vieles was wir noch nicht probiert haben, worauf wir uns schon freuen. Das Buch ist definitiv eine Bereicherung für unsere Küche und ich kann das Buch zu 100 % weiterempfehlen!

Mit den hier gezeigten Rezepten von Roland Rauter wird man künftig keine Probleme bei Grillpartys mehr haben. Es könnte aber sein, dass man damit den einen oder anderen neidischen Blick auf sich zieht. 

Mein Tipp: 
genug zum Probieren für die anderen mitbringen, vielleicht kann man ja sogar ein paar neue Veganfans dadurch gewinnen! 


Einfach vegan - einfach lecker!!!

Kommentieren0
52
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Draußen kochen und essen – das ist im neuen Buch von Vegan-Koch Roland Rauter Programm. Gewohnt genussvoll präsentiert er einen kulinarischen Ausflug in die Outdoor-Küche. Der Leser darf sich im dritten Band der Erfolgsreihe »einfach vegan« auf Grillklassiker wie Gemüsespieße mit vielen verschiedenen Saucen und Dips, auf geniale Burger – und auf überraschend Neues wie Erdbeeren vom Grill, Okraschotencurry, Wokkürbis oder karamellisierte Bananen freuen.

Der Autor wird diese Leserunde auch begleiten und beantwortet sehr gern eure Fragen. Das genaue Datum für den Fragetag werden wir in Kürze noch bekanntgeben, schaut einfach immer mal wieder rein.


Mehr zum Buch:

Ob kreatives und schmackhaftes Grillgut für das Barbecue mit Freunden, ob Brote, Salate, Saucen und Dips fürs Picknick oder leckere Pizza vom heißen Stein – jeder Veganer wird etwas nach seinem Geschmack finden. Die lebendige und frische Gestaltung des Buches sowie die atmosphärischen Fotos von Top-Fotografin Alexandra Schubert tragen zum positiven Gesamteindruck des Kochbuches bei. Und selbst Campingfreunde und Wintergriller werden begeistert sein, denn auch abwechslungsreiche Rezepte und Hinweise zum Umgang mit dem Dutch Oven und zum Garen über dem offenen Feuer bietet der Spitzenkoch. Nicht nur Männerherzen schlagen da höher.

»Greift zum Telefon, und ladet ein paar Freunde zum Essen im Freien ein – egal, ob bei euch zu Hause oder auf einer schönen Wiese. Genießt die vegane Vielfalt des Kochens in der Natur!« Roland Rauter

Wir möchten euch herzlich zu dieser Lese- und Kochrunde einladen. Wir vergeben 10 Rezensionsexemplare des Buches an Blogger, die auf ihren Blogs über ihre Kocherlebnisse berichten sollen. Bitte verlinkt eure Blogposts dann auch hier, damit alle daran teilhaben können. Insgesamt sollen in 3 Wochen mind. 3 Rezepte ausprobiert und darüber - am besten auch mit Fotos - berichtet werden.

Seid ihr neugierig auf dieses tolle Kochbuch geworden und möchtet miterleben und -schlemmen? Dann könnt ihr euch bis einschließlich 12. Juli 2013 als Test-Kochbuch-Leser bewerben. Solltet ihr kein Gewinnglück haben, könnt ihr natürlich trotzdem mitmachen - z.B. mit eigenen Rezepten, oder ihr probiert die Rezepte aus, die wir hier auch online gestellt haben. Wenn ihr einen Blog habt, gebt bitte den Link bei eurer Bewerbung mit an!

Für eure Bewerbung beantwortet bitte diese Fragen:

Habt  ihr schon mal vegan gegrillt oder gepicknickt? Was stellt ihr euch darunter vor? Worauf achtet ihr besonders bei eurer Ernährung; gibt es Lebensmittel, die ihr niemals essen würdet? Macht ihr euch generell viele Gedanken über gesunde Ernährung oder spielt ihr mit dem Gedanken eure Ernährung umzustellen?

Hier 3 Rezepte aus dem Buch zum Ausprobieren, für all jene, die es noch nicht haben:

1.    Rosmarinkartoffeln mit Zaziki
2.    Auberginensalat mit marinierter Petersilie
3.    Erdbeeren vom Grill mit Apfel-Lavendel-Sorbet

Wir freuen uns schon jetzt über einen regen Austausch mit euch und sind sehr gespannt, über welche Rezepte ihr aus dem Buch berichten und was ihr nachkochen werdet.

Auf dem Blog von Roland Rauter könnt ihr euch schon vorab inspirieren lassen: www.rolandrauter.at. Und auch auf unserem Verlagsblog findet ihr Erfahrungsberichte zu einigen Rezepten im Buch: http://www.schirner.com/blog/die-grillsaison-ist-eroffnet/.

Viel Spaß dabei!

Euer Schirner Verlag



Loony_Lovegoods avatar
Letzter Beitrag von  Loony_Lovegoodvor 5 Jahren
Ohje, ich habe ein ganz schlechtest Gewissen. Normal bin ich nicht zu unzuverlässig. Aber hatte die letzten Monate sehr viel privaten Stress. Es tut mir furchtbar Leid, dass ich es nicht eher online stellen konnte. hier nun meine Rezi: http://www.lovelybooks.de/autor/Roland-Rauter/einfach-vegan-drau%C3%9Fen-kochen-1019536469-t/rezension/1069130401/ Meinen Blogbeitrag werde ich auch noch diese Woche verfassen und selbstverständlich mit Fotos der gekochten Rezepte untermalen. Außerdem geht die Rezension auch bei amazon online. Ich bedanke mich auch nochmals für die tolle Leserunde! Ich konnte sogar schon ein paar Freunde dazu bringen, sich auch das Buch zu kaufen, weil sie sehr begeistert von den Rezepten sind.
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 30 Bibliotheken

auf 13 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks