Roland Rosenstock Mediatisierung und religiöse Kommunikation

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mediatisierung und religiöse Kommunikation“ von Roland Rosenstock

Die Wechselbeziehungen zwischen mediatisierter Kultur und Religion sind vielfältig. Dementsprechend verändert sich durch die (massen)medial gestaltete Kommunikation nicht nur unser soziales Miteinander und unsere Vorstellung von Gemeinschaft, sondern auch die Wahrnehmung von religiösen Phänomenen und die religiöse Kommunikation selbst.
Mit Beiträgen von JOHANNA HABERER: Gott zwischen Google und Facebook; REINHARD SCHMIDT-ROST: Massenmedium Evangelium; ROLAND ROSENSTOCK: Religion und Alltag; INGRID STAPF: Wenn Roboter im Kinderzimmer mitreden...; RUDOLF KAMMERL: Bildung für eine Kultivierung der mediatisierten Gesellschaft; KLAAS HUIZING: Affektive Identität; STEPHANIE GRIPENTROG: Der ‚Arabische Frühling‘ der Medien; ILONA NORD: Kirche als Netzwerkorganisation; INES SURA: Vom Suchen und Suchten; WENKE LIEDTKE: Qualitätskriterien für religiöse Kinderformate; GERALD KRETZSCHMAR: Konsequenzen für den Gottesdienst

Stöbern in Sachbuch

Die 21

Ein unbedingter Lesetipp.

Nomadenseele

Adele Spitzeder

Unglaubliche historische Story über stadtbekannte Münchner Betrügerin

Tine13

Die Entdeckung des Glücks

Selten habe ich mich beim Lesen eines Buchs so ertappt gefühlt. Mal sehen, ob ich einige der Tipps auch umsetzen kann.

Marina_Nordbreze

Für immer zuckerfrei

Toll geschrieben aber leider zu wenig praktische Ansätze wie man denn jetzt was ändern kann!

mabree

Lass uns über Style reden

Interessant, aber kein Style-Ratgeber

buchernarr

Aber nicht in diesem Ton, Freundchen!

Sehr kritisierend aber auch zum nachdenken! Mit frechen Bildern und immer wieder Sprüchen, die zum grübeln appellieren.

Buch_Versum

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks