Roland Smith Jaguar

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jaguar“ von Roland Smith

Jakes Vater, genannt Doc, unternimmt viele Forschungsreisen in exotische Länder. Dieses Mal geht es ins Amazonas-Becken, wo er ein Jaguarreservat errichten soll. Endlich sind Ferien und Jake kann seinem Vater nachreisen. Doc und seine beiden Expeditionsbegleiter sind gerade dabei, ein Boot, ein Leichtflugzeug und die nötige Ausrüstung zu kaufen. Doch kurz bevor es losgehen soll, explodiert das Boot durch einen Sabotageakt, wobei Docs Freund umkommt und der Pilot verletzt wird. Dennoch soll die Expedition nicht aufgegeben werden. Das ist Jakes große Stunde: Er lernt fliegen und wird die Suche nach den Jaguaren vom Flugzeug aus begleiten. Mit Hilfe des Indianerjungen Raoul können die ersten drei Jaguare gefangen werden. Als die Gruppe endlich im Reservat ankommt, stellt sich heraus, daß einer der Begleiter, Silver, in Wahrheit auf der Suche nach einer sagenumwobenen Goldmine in der Nähe einer verlassenen Ruinenstadt ist. Jake findet die Ruinenstadt, Silver in den Bergen den Eingang zu den Minen. Werden sie dieses Wissen für sich behalten - zum Schutz der Jaguare?

Spannendes Jugendbuch mit ungewöhnlichem Einstieg

— Arbutus
Arbutus

Stöbern in Kinderbücher

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Harry und Otto strapazieren wieder unsere Lachmuskeln und die (Spannungs-)Nerven. Spannend, schräg - einfach genial!

danielamariaursula

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Penny und ihre Freunde gruseln sich köstlich auf Klassenfahrt, unbedingt lesenswert!

meisterlampe

Almost famous - Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde

Eine schöne Geschichte über Freundschaften und deren Wert, wenn man alles auf einer Lüge aufbaut.

Moreline

Schokopokalypse

Ein lustiges und schokoladiges Abenteuer mit einem amüsanten und interessanten Plot und gut ausgearbeiteten Charakteren.

IvyBooknerd

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Starkes Jugendbuch

    Jaguar
    Arbutus

    Arbutus

    07. December 2015 um 23:07

    Schade, dass die besten Bücher immer am schnellsten vergriffen sind. Oder, wie dieses, zwar wiederaufgelegt, aber völlig falsch markiert dahinvegetieren. Dies ist kein Kinderbuch! Jakes Vater ist Biologe und ständig forschend unterwegs. Unglaublich, mit welchem trockenen Humor der Autor Jakes anfängliche skurrile "Verwahrung" in einem trostlosen Altenheim beschreibt, dessen Dauerbewohner er entwaffnend "Insassen" nennt. Dabei gleitet er aber nie ins Geschmacklose ab. Im Gegenteil, die Schilderung der Beziehung Jakes zu seinem indianischen Großvater und der von ihm erlerneten Anpirsch-Technik ist so ungewöhnlich wie atemberaubend. Richtig spannend wird es, sobald die Szenerie wechselt, Jake endlich mit dem Vater in den Urwald darf, um Maßnahmen für ein ein Jaguar-Schutzgebiet zu ergreifen, und sogar Ultra-Leicht-fliegen lernt. Und dann wird es zunehmend gefährlich, denn auch mehrere zwielichtige Gestalten interessieren sich plötzlich für die Mission der Forscher. Die Altersangabe ab 12 ist sicherlich korrekt. Die Schilderung einer Explosion und ihrer Folgen ist zwar kurz, aber durchaus schockierend, und auch mit der anfänglich beschriebenen Altenheim-Situation könnten jüngere Leser vielleicht überfordert sein. Bleibt zu hoffen, dass dieser geniale Autor bei uns ein wenig mehr Verbreitung findet.

    Mehr