Neuer Beitrag

Zingerle

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Landfrieden war gestern!

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

ich freue mich sehr, nun auch ein Teil deiner Community zu sein und möchte als Einstand zur ersten Leserunde 15 Exemplare meines neuen Krimis "Der Bauer und der Tod" verlosen, der am 17. September erscheint. Einen offiziellen Starttermin für die Leserunde lege ich nicht fest, sinnvollerweise wird es aber wohl in der letzten Septemberwoche losgehen.

Der Roman handelt vom Kärntner Keuschler Robert, der verzweifelt nach der verschwundenen Jungbäuerin Johanna sucht. Nicht aus amourösen Gründen, sondern weil Johanna ihm die Tilgung seiner Schulden in Aussicht gestellt hat, die seine Existenz bedrohen. Hilfe bekommt Robert vom Dorfpolizisten Rudi, der ebenfalls aus Roberts kleinem, paradiesischen Tal "Boden" stammt und daher weiß, wie man mit den Leuten hier umgeht.

Boden gibt es wirklich, ich habe während meiner Kindheit und Jugend glückliche Zeiten dort verbracht. Freilich, die Bauern im Buch haben andere Namen, doch ihre Charaktere stimmen - zumindest soweit ich sie in Erinnerung habe.

Wenn du an der Buchverlosung und an der Leserunde teilnehmen möchtest, poste bitte eine Begründung dafür. Die originellsten Postings gewinnen. Mach aber bitte auch mit, wenn du nicht unter den Gewinnern bist.

Wie eingangs schon gesagt, ist dies meine erste Leserunde, weshalb ich wahrscheinlich mehr darauf gespannt bin, als du.

Ich freue mich darauf; bis bald und liebe Grüße vom Ufer des Wörthersees,

dein Roland

Autor: Roland Zingerle
Buch: Der Bauer und der Tod

danielamariaursula

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich würde mich gerne bewerben. Ich habe gerade einen emons-Krimi der in Luzern spielt gelesen und fand ihn super. Nur wo spielt Dein Krimi?
In Kärnten? Kärntner Keuschler Robert. Heißt er nun Robert Keuschler und wohnt in Kärnten? Muß ich jetzt ermitteln worum es geht? Naja, auf jeden Fall ist Johanna weg. Das wäre für mich eine Katastrophe, denn die ist doch erst 8 und meine Tochter (Schulden? Oh Gott!). Fragen über Fragen! Sehr geheimnisvoll! Aber schickes Cover, auch wenn ich nur erahne, worum es geht. Mehr davon im Buch nehme ich an ;) Ich mag auch immer gerne die österreichischen Sprachsmankerl in öst. Regionalkrimis. Die Sprachunterschiede finde ich klasse. Wieder was zum Rätsteln.

Auch wenn der Fall für mich noch ein Geheimnis ist. So kann ich doch rezensieren ;) Hier und bei Amazon und weltbild.de, ach ja, und mich an der Ermittlungsrunde beteiligen.

hasirasi2

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Die Story klingt unheimlich spannend aber warum gerade ich an der Leserunde teilnehmen sollte? Ich weiß es ehrlich gesagt selber nicht. Ich lese unheimlich gern Krimis, rate mit und freue mich, wenn ich vor der Auflösung weiß, wer warum der Mörder ist.
Ach ja, ich habe mal ausversehen eine Buchpremiere "geschmissen": Ich bin eine Schnell-Leserin (hasirasi eben ;-)) und hatte mir das Buch 2 Tage vorher bereits gekauft und gelesen und als man der Autorin dann Fragen stellen durfte, habe ich sie gefragt, ob Person xy im nächsten Band wieder vorkommt, weil sie ja nun doch überlebt hat. Wenn Blicke töten könnten ...

Beiträge danach
352 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Cappuccino-Mama

vor 2 Jahren

Verdächtige ... (Kapitel 7 & 8)
Beitrag einblenden

Wildpony schreibt:
Wie - ihr habt kein Handy? Also ich bin auch nicht der Fan von neumodischen Dingen, aber ohne mein Handy wäre ich nackt. Das geht gar nicht. Ich nutze es aber auch nicht um der halben Welt mitzuteilen wo ich mich befinde, aber man kann schnell mal was im Internet nachschauen, hat immer ein Navi dabei, kann im Notfall telefonieren und kurz sms schreiben geht ja auch immer.

Wir hatten mal eins, das wir dann in zwei Jahren vielleicht gerade mal 5x benutzt haben.

Aber: Unsere Kinder haben eines, darauf legen wir wert, vor allem weil sonst Sohnemann öfters mal in der Pampa steht (auf den öffentlichen Nahverkehr kann man sich leider nicht immer verlassen) und nicht heimkommt. Aber im letzten Monat stellten beide Kinder fest, dass das Handy nicht mehr funktioniert. Der Grund: Wenn man monatelang nie telefoniert, ist das Guthaben eben weg. ;) Und wenn ich mal eben etwas vergessen habe, laufe ich eben kurz heim - sind ja nur fünf Minuten Fußweg. Und wenn mein Chef ein Anliegen hat, muss er eben aufs Festnetz telefonieren, oder die paar Schritte laufen.

Zingerle

vor 2 Jahren

Liebe Leserinnen und Leser,

ich glaube, die Leserunde ist nun zu Ende. Ich möchte mich bei euch allen herzlich bedanken, ich habe eure Kommentare sehr genossen und auch viel darüber gelernt, welche Handlungselemente und Erzählstrategien ich beim nächsten Roman anders handhaben sollte.
Vielleicht sehen wir uns bei der nächsten Leserunde wieder? - Die startet übrigens schon kommende Woche, weil mein nächster Krimi "Deserteure" Mitte November erscheinen wird.

Bis bald und baba aus Klagenfurt, euer Roland Zingerle

SallysAngel

vor 2 Jahren

Hat wer Johanna gesehen? (Kapitel 1 & 2)
Beitrag einblenden

Ich hab die ersten 2 Kapitel gelesen und die Handlung gefällt mir auch sehr gut, aber ich hab echt Schwierigkeiten mit dem Schreibstil, der liegt mir nicht so ganz, deswegen macht es ledier nicht so viel Spaß zu lesen und dauert auch ein wenig länger.. Ich hoffe ich finde mich da noch rein.

Zingerle

vor 2 Jahren

Hat wer Johanna gesehen? (Kapitel 1 & 2)
@SallysAngel

Oje, das tut mir Leid! Aber vielleicht ist es ja wirklich eine Frage der Gewöhnung?

danielamariaursula

vor 2 Jahren

Zingerle schreibt:
Liebe Leserinnen und Leser, ich glaube, die Leserunde ist nun zu Ende. Ich möchte mich bei euch allen herzlich bedanken, ich habe eure Kommentare sehr genossen und auch viel darüber gelernt, welche Handlungselemente und Erzählstrategien ich beim nächsten Roman anders handhaben sollte. Vielleicht sehen wir uns bei der nächsten Leserunde wieder? - Die startet übrigens schon kommende Woche, weil mein nächster Krimi "Deserteure" Mitte November erscheinen wird. Bis bald und baba aus Klagenfurt, euer Roland Zingerle

Das hoffe ich doch sehr, daß wir uns da wieder lesen!

BuchNotizen

vor 2 Jahren

Die Nebel lichten sich (Kapitel 14 & 15)

Meine Rezension kommt etwas verspätet, da Buch hat mir sehr gut gefallen.

Die rezi auf LovelyBooks: http://www.lovelybooks.de/autor/Roland-Zingerle/Der-Bauer-und-der-Tod-1195729946-w/rezension/1205242986/

Die vollständige Rezi ist auf meinem Blog BuchNotizen: http://kristinas-lesewelt.de/rezensionen/krimi/der-bauer-und-der-tod-roland-zingerle/

Noch einmal Danke für das Buch. Die Leserunde hat mir Spaß gemacht.

Zingerle

vor 2 Jahren

Die Nebel lichten sich (Kapitel 14 & 15)
@BuchNotizen

Danke vielmals; umso später der Abend ... nein, ich glaube, das ging anders. :-)

Neuer Beitrag