Rolf-Bernhard Essig , Ulrike Möltgen Alles für die Katz

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alles für die Katz“ von Rolf-Bernhard Essig

So modern manche Redensarten auch klingen mögen, den Stein haben nicht erst die Rolling Stones ins Rollen gebracht. Schon seit 500 Jahren haben wir einen Floh im Kopf und nicht mehr alle Tassen im Schrank, wollen wir mit dem Kopf durch die Wand oder Leine ziehen. Sprichwörter trösten uns, geben Rat oder bringen uns zum Lachen. Rolf-Bernhard Essig weckt die kindliche Lust am Spiel mit der Sprache. Wie schon in seiner erfolgreichen Sprüchesammlung „Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt“ erzählt er mit viel Witz und Humor von den Geschichten, die mit unseren Redewendungen verbunden sind. Mit Ulrike Möltgens Illustrationen ist dieses Kinderbuch auch optisch ein Genuss.

Stöbern in Sachbuch

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Alles für die Katz" von Rolf-Bernhard Essig

    Alles für die Katz
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    28. September 2011 um 14:17

    Weil sein erstes Buch über „die lustigen Gesichten hinter unseren Redensarten“, das 2009 bei Hanser unter dem Titel „Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt“ erschien, ein so großer Erfolg war, hat der Dozent, Journalist und Literaturkritiker Rolf-Bernard Essig nachgelegt. Soeben ist mit „Alles für die Katz“ ein Folgeband erschienen, der dem ersten in nichts nachsteht. Ansprechend und witzig illustriert von Ulrike Möltgen hat Essig etwa einhundert neue Redewendungen gesammelt und erklärt. Es sind: • Redewendungen über Freude, Misstrauen und andere Gefühle • Redewendungen über Scherz und Täuschung • Redewendungen über Pech und Verlust • Redwendungen über Wissen, Lernen und Dummheit • Redewendungen über das Rede • Redewendungen über das Schlechte • Redewendungen über wichtig, unwichtig und egal • Redewendungen über Regeln und das Passende • Redensarten über Arbeit, Fleiß und den täglichen Kampf Witzige Geschichten werden da erzählt in einer bunten Mischung aus Fakten und Fiktionen, die den verlorenen ursprünglichen Sinn der Redensarten wieder zugänglich und anwendbar machen. Auch dieses Buch weckt den kindlichen Spaß an der Sprache und am Spiel mit ihr.

    Mehr