Rolf A. Becker

(49)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 8 Rezensionen
(14)
(25)
(10)
(0)
(0)

Lebenslauf von Rolf A. Becker

Rolf A. Becker: Dt. Kriminalschriftsteller, Erzähler, Verfasser von Hör- und Fernsehspielen Rolf Becker und Alexandra Becker (Schriftsteller-Ehepaar). Becker schrieb nach dem Tod seiner Gattin - ihr zum Gedenken - als als Rolf A. Becker weiter. Pseudonym: Malcolm F. Browne

Bekannteste Bücher

Dickie Dick Dickens - Wieder im Lande

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Experten 1

Bei diesen Partnern bestellen:

Nationalblähungen

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord bleibt in der Familie

Bei diesen Partnern bestellen:

Weit ist der Wech nach Bedlehem...

Bei diesen Partnern bestellen:

Von Gangstern, Gaunern und Ganoven

Bei diesen Partnern bestellen:

Bei Gangstern herrschen rauhe Sitten

Bei diesen Partnern bestellen:

Saldo Mortale

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ganz amüsant geschrieben.

    Gestatten, mein Name ist Cox: Ein Spaßvogel im Kampf mit der Unterwelt
    Tudde

    Tudde

    01. June 2017 um 18:04 Rezension zu "Gestatten, mein Name ist Cox: Ein Spaßvogel im Kampf mit der Unterwelt" von Rolf A. Becker

    Es sind zwei Bücher in dem Band. Das erste hat mir sogar besser gefallen, als das zweite. Dennoch waren beide locker und leicht geschrieben. Mir gefiel die leichte Ironie. Oft waren Anspielungen auf normale Zitate  und geläufige Redewendungen zu lesen. Das  fand ich gut geschrieben. Wer leichte Krimikost mag, kommt hier voll auf seine Kosten.

  • Amüsant. Locker und leicht zu lesen.

    Gestatten, mein Name ist Cox: Ein Spaßvogel im Kampf mit der Unterwelt
    Tudde

    Tudde

    20. May 2017 um 07:24 Rezension zu "Gestatten, mein Name ist Cox: Ein Spaßvogel im Kampf mit der Unterwelt" von Rolf A. Becker

    Ich war von dem Buch angenehm überrascht. Schon auf der ersten Seite wird man von einer lockeren Erzählweise empfangen, welche sich auf jeder Seite fortsetzt. Begleitet wird das Buch von einer ironischen Art, welche ich sehr mag. Es wird nicht mit Sprichwörtern aller Lebenslagen, und passenden Sticheleien, gespart. Rundherum ein Buch, welches als leichte Lektüre empfehlenswert ist.

  • schöner, nostalgischer Krimi-Hörgenuss

    Krimi Kult Kiste 6
    katze102

    katze102

    08. March 2016 um 17:55 Rezension zu "Krimi Kult Kiste 6" von Rolf A. Becker

    Gerade die ursprüngliche und eher einfach gehaltene Art dieser Hörspiele macht den Reiz dieser Kult Krimis der 50er und 60er Jahre aus. Wie schön, wenn markante Stimmen zu hören sind und die Spannung durch ein paar Paukenschläge oder ein Xyllophon untermalt wird. Auch diese Box hat mir beim Zuhören wieder viel Freude bereitet, auch, wenn die drei Krimis nicht alle gleich stark waren. „Gestatten mein Name ist Cox“, bei dem auch mir aufgefallen ist, dass er aus den 70ern stammt, war gut, „Die Dame im Schnee“ fand ich schon ...

    Mehr
  • Gradiose Hörspiel-Krimiklassiker

    Dickie Dick Dickens - wieder im Lande
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. January 2015 um 09:36 Rezension zu "Dickie Dick Dickens - wieder im Lande" von Rolf A. Becker

    Ab Ende der 1950er Jahre holten die Hörspiele mit den "atemberaubenden Geschichten aus dem Leben von Dickie Dick Dickens, dem Banditen mit den Lachfalten um die Augen," zuverlässig die Hörer vor das Radio. So, wie die Hörspiele heute eine Zeitreise sind, waren sie das schon damals, denn Dickens ist ein Gauner aus der Blütezeit der Chicagoer Gangsterbosse während der Prohibition. Die großen Ganoven der Stadt sind Alfonso Capelli und Jefferson Harper, die sich unter anderem mit Alkoholschmuggel eine goldene Nase verdienen oder mit ...

    Mehr
  • Spritziger Krimiklassiker

    Gestatten, mein Name ist Cox: Trommeln gehört zum Handwerk
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. January 2015 um 09:32 Rezension zu "Gestatten, mein Name ist Cox: Trommeln gehört zum Handwerk" von Rolf A. Becker

    Die Wiederentdeckung alter Hörspiele aus den 1950ern und 1960ern lohnt sich. Vom Autorenehepaar Becker kann man zwei Serien wählen: Neben den Hörspielen über die Abenteuer des Gentlemangauners Dickie Dick Dickens lieferten die beiden auch den Stoff für den Gentlemanermittler Paul Cox. Cox ist ähnlich dem "dünnen Mann" oder Lord Peter Wimsey; er scheint nie so richtig zu arbeiten, ist als Globetrotter bekannt und schreibt hin und wieder Artikel für Zeitungen. Wenn etwas passiert, hat Cox also grundsätzlich Zeit, um etwas zu ...

    Mehr
  • Rezension zu "Gestatten-mein Name ist Cox, Folge 1-4" von Rolf A. Becker

    Gestatten-mein Name ist Cox, Folge 1-4
    sabisteb

    sabisteb

    29. April 2011 um 13:35 Rezension zu "Gestatten-mein Name ist Cox, Folge 1-4" von Rolf A. Becker

    „Gestatten, mein Name ist Cox „ stammt aus der Feder von Rolf Becker und seiner Frau, die auch für „Die Experten“, und „Dickie Dick Dickens“ bekannt ist. Die Romane wurden in den 50er Jahren vom Nordwestdeutschen Rundfunk vertont und waren, wie man das damals nannte: „Straßenfegern“. Mit diesen Hörspielen schrieb das Schriftstellerehepaar Rundfunkgeschichte, auch wenn sie heute wohl kaum einer mehr kennt. Die Hörspielereihe wurde vom damals noch jungen Rundfunkregisseur Rolf Becker während eines Auslandsaufenthaltes bei der BBC ...

    Mehr
  • Rezension zu "Gestatten - mein Name ist Cox: Puzzelspiel" von Rolf A. Becker

    Gestatten - mein Name ist Cox: Puzzelspiel
    sabisteb

    sabisteb

    29. April 2011 um 13:33 Rezension zu "Gestatten - mein Name ist Cox: Puzzelspiel" von Rolf A. Becker

    "Gestatten, mein Name ist Cox" stammt aus der Feder von Rolf Becker und seiner Frau, die auch für "Die Experten", und "Dickie Dick Dickens" bekannt ist. Die Romane wurden in den 50er Jahren vom Nordwestdeutschen Rundfunk vertont und waren, wie man das damals nannte: "Straßenfegern". Mit diesen Hörspielen schrieb das Schriftstellerehepaar Rundfunkgeschichte, auch wenn sie heute wohl kaum einer mehr kennt. Die Hörspielereihe wurde vom damals noch jungen Rundfunkregisseur Rolf Becker während eines Auslandsaufenthaltes bei der BBC in ...

    Mehr
  • Rezension zu "Gestatten, mein Name ist Cox: Heißen Dank fürs kalte Büffet" von Rolf A. Becker

    Gestatten, mein Name ist Cox: Heißen Dank fürs kalte Büffet
    Ofelia

    Ofelia

    13. March 2010 um 21:29 Rezension zu "Gestatten, mein Name ist Cox: Heißen Dank fürs kalte Büffet" von Rolf A. Becker

    Cox wird unverhofft zu einem Dinner eingeladen und während der Party stirbt das Dienstmädchen. Cox gerät in Verdacht und beginnt selbst zu ermitteln. Dieses Hörspiel kann ich nur empfehlen. Die Geschichte ist durchaus sehr spannend und sorgt für einige Verwirrung. Sowohl die mehr oder weniger geheimen Verbindungen zwischen den Gästen, als auch die Motive lassen den Hörer einige Zeit rätseln. Außerdem bleibt der Mord auf der Party nicht der einzige. Doch viel gewinnt das Hörbuch auch durch seine genialen Leser. Allesamt wurden gut ...

    Mehr