Neuer Beitrag

Thrillerwerkstatt

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Jarre Behrend ist Kunsthistoriker und leidenschaftlicher Schatzjäger. Er ist der Held meiner Reihe zeitgeschichtlicher Krimis. Im Gmeiner-Verlag sind bisher zwei Romane erschienen. Die Jagd nach dem "Welfengold" und die Rätsel des "Welfencodes" sind in den 1960er Jahren angesiedelt. Damals war der kalte Krieg am kältesten war und Hannover erholte sich noch immer von den Wunden des Zweiten Weltkriegs. Eine spannende Zeit für spannende Abenteuer.

Jarre selbst ist eine Figur, die mir am Herzen liegt. Sie verbindet mein Interesse an Geschichte mit meiner Leidenschaft für Hannover, meine Heimatstadt. Die Abenteuer, in die er verwickelt wird, greifen Themen aus der langen und spannenden Geschichte Hannovers auf. Als Kunsthistoriker wird Jarre zuerst in eine mörderische Jagd nach dem verlorenen Welfenschatz verwickelt (Welfengold), danach muss er das Rätsel einer codierten Botschaft von Leibniz lösen (Welfencode). Ihm steht Anna Winter zur Seite, eine attraktive Ärztin, die mit ihm eine sehr moderne Beziehung führt.

In diesem Abenteuer geht es um nichts geringeres als die englische Thronfolge. Jarre Behrend ist dabei auf der Suche nach verschlüsselten Briefen von Gottfried Wilhelm Leibniz. Die Briefe, die der berühmte Wissenschaftler an die Kurfürstin Sophie von der Pfalz geschrieben hat, enthalten Brisantes zur Thronfolge Großbritanniens. Jarre stellt sich die Frage, ob die Hannoveraner 1714 rechtmäßig auf den Thron gelangt sind. Oder gibt Leibniz' verschlüsselter Brief eine andere Wahrheit preis? Jarre ist zwar nicht im Auftrag Ihrer Majestät unterwegs, aber das macht den Fall nicht weniger bedrohlich...

Autor: Rolf Aderhold
Buch: Welfencode

SLovesBooks

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das Buch hört sich wirklich interessant an. Erinnert mich ein bisschen an die Struktur der Romane von Dan Brown. Ich finde die Geschichte des englischen Königshaus schon lange sehr interessant. Die Figuren machen einen positiven Eindruck. Und auch die Geschichte klingt nach meinem Dafürhalten sehr spannend. Ich wäre sehr gerne in der Leserunde dabei, da ich mich sehr für geschichtliche Zusammenhänge interessiere.

elisabethjulianefriederica

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ein historischer Krimi, das ist voll meins, das kombiniert meine Lieblingsgenres.Die Geschichte des englischen Königshauses interessiert mich auch sehr. Ein geheimer Code, das klingt total spannend.Und Bücher aus dem Gmeiner Verlag finde ich von der Aufmachung her toll. Für die Krimichallenge ist das Buch auch geeignet. Ich huepfe mal mit Anlauf in den Lostopf.

Beiträge danach
136 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Lisabeth

vor 4 Jahren

Kapitel 5 - 8
Beitrag einblenden

Ich mag zudem sehr den Humor des Buches, der doch immer wieder unterschwellig( kann man dies so schreiben?) auftritt!
Ich muss und will den vorhergegangenen Schreibern zustimmen, ich bin begeistert davon, wie all die historischen Hintergründe in den Text eingearbeitet werden...neu war für mich bspw. die Bezeichnung vom Haus Hannover, ich nahm fälschlicherweise an, man ordnet diese Regenten der Dynastie der Welfen zu...
Ja, und ich liebe es, dass Jarre immer wieder nach dem Lexikon greift, um Fragen zu klären...

Thrillerwerkstatt

vor 4 Jahren

Kapitel 5 - 8
@Lisabeth

Dankeschön! Dass Jarre immer zum Lexikon greift spiegelt natürlich mich selbst wieder, da ich auch immer viel Spaß beim Recherchieren habe. Und ja, ich benutze oft die Encyclopedia Britannica und andere, nicht die Wikipedia. Ich hoffe, das outet mich nicht als veraltet...

Lisabeth

vor 4 Jahren

Kapitel 5 - 8

Thrillerwerkstatt schreibt:
Dankeschön! Dass Jarre immer zum Lexikon greift spiegelt natürlich mich selbst wieder, da ich auch immer viel Spaß beim Recherchieren habe. Und ja, ich benutze oft die Encyclopedia Britannica und andere, nicht die Wikipedia. Ich hoffe, das outet mich nicht als veraltet...

Oh, nein keineswegs veraltet....aber es schon interessant, dass es ausgerechnet dieses Nachschlagewerk ist...

Lisabeth

vor 4 Jahren

Kapitel 9 - 11
Beitrag einblenden

Da musste ich erst einmal recherchieren, wie ein solches Auto aussieht...Ja, auch ich hab fälschlicherweise angenommen, dass Vicky vielleicht ja irgendwie doch auf der Seite von Jarre steht, nun gut so kann man sich täuschen...

Thrillerwerkstatt

vor 4 Jahren

Kapitel 9 - 11
@Lisabeth

Auf jeden Fall ist der Lotus ein sehr schickes Auto:

1 Foto

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Kapitel 12 - Schluss

Möchte mich noch bedanken, dass ich dabei sein durfte. Meine Rezension.

http://www.lovelybooks.de/autor/Rolf-Aderhold/Welfencode-1072035445-t/rezension/1091854091/

http://www.amazon.de/product-reviews/3839215447/ref=dp_top_cm_cr_acr_txt?ie=UTF8&showViewpoints=1

http://www.thalia.de/shop/tha_homestartseite/suchartikel/welfencode/rolf_aderhold/ISBN3-8392-1544-7/ID37915525.html?fftrk=1%3A1%3A10%3A10%3A1&jumpId=5595237#

http://wasliestdu.de/rolf-aderhold/welfencode

http://www.bol.de/shop/home/suchartikel/welfencode/rolf_aderhold/ISBN3-8392-1544-7/ID37915525.html?fftrk=1%3A1%3A10%3A10%3A1&jumpId=1053492#pm_kundenbewertung

Wildpony

vor 3 Jahren

Kapitel 12 - Schluss

Hier nochmal meine verschwundene Rezension.
Ich werde in Zukunft immer von zu Hause nochmal nachprüfen ob meine gesendeten Kommentare vom Handy auch ankommen.

Ich danke ganz herzlich das ich dabei sein durfte und hatte viel Lesevergnügen!

http://www.lovelybooks.de/autor/Rolf-Aderhold/Welfencode-1072035445-t/rezension/1101402425/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks