Herr Wolke - Keine Angst, Tim!

von Rolf Barth 
4,9 Sterne bei8 Bewertungen
Herr Wolke - Keine Angst, Tim!
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

J

Tolle Idee und eine gelungene Umsetzung eines wichtigen, aber nicht ganz so einfachen Themas

L

Damit man gut schlafen kann!

Alle 8 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Herr Wolke - Keine Angst, Tim!"

Angst entsteht im Kopf. Mutig sein auch!
Tim kann nicht einschlafen. Jeden Abend sitzt ein Monster vor seinem Bett und macht ihm Angst.
Herr Wolke kennt das. Vielen Kindern auf der ganzen Welt ergeht es ähnlich. Mit seiner wolkigsten Flitzerwolke fliegt er zu Tim. Gemeinsam unternehmen sie eine Reise in seinen Kopf. Dort entdeckt Tim: Sein Monster besteht aus Luft. Es existiert nur in seinen Gedanken - und die kann er beeinflussen!
Das tut Tim. Nie hätte er gedacht, dass sein Monster sogar Lust hat, mit ihm zu spielen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783944831176
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:32 Seiten
Verlag:Traumsalon edition
Erscheinungsdatum:17.10.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne7
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Angel1607s avatar
    Angel1607vor einem Jahr
    Schaffe dir dein eigenes Monster!

    Worum gehts?


    Tim kann nicht mehr richtig einschlafen. Sobald es dunkel wird überkommt ihm die Angst vor dem Monster, welches an seinem Bett sitzt. Ein Problem, welches viele Kinder auf der ganzen Welt haben. Und da kommt Herr Wolke ins Spiel. Gemeinsam mit Tim macht er sich auf eine Reise in Tim's Gedankenwelt um ihm zu zeigen, dass sein Monster eigentlich nur durch seine Gedanken entsteht....


    Wie erging es uns mit dem Buch?


    Mit 8 Jahren sind wir zwar etwas über der Zielgruppe, aber ich persönlich bin der Meinung, dass man für Monster im eigenen Kopf vielleicht nie zu alt ist. ;-)

    Das Cover ist für Kinder ansprechend und hat meinem Sohnemann gleich gefallen. Auch die innere Aufmachung in Sachen Illustrationen fand positiven Anklang bei uns beiden! 

    Bilder sind für uns immer wichtig, weil sie Geschichten aufpeppen und es gleich mehr Spaß macht, diese Bücher zu lesen!


    Das Thema "Monster im Zimmer bzw. unter dem Bett" ist immer wieder bei Kindern heutzutage aktuell. Gibt es doch wahrscheinlich für Kinder nichts erschreckenderes als im dunklen Zimmer zu liegen und die verschiedensten Schatten und Geräusch wahrzunehmen und somit der eigenen Fantasie Futter zu geben.

    Die Geschichte rund um die Reise von Tim und Herrn Wolke ist gut aufbereitet und verständlich dargestellt. Auch wenn mich persönlich die Tatsache etwas unlogisch war, dass sich die Beiden schrumpfen und dann in Tim's Ohr gehen um in seinen Kopf zu gelangen. Mein Sohn hat auf dieses Detail nicht wirklich geachtet - wahrscheinlich haben die Kinder noch mehr Fantasie in dieser Hinsicht und sind nicht so sehr von Logik geprägt.


    Im Großen und Ganzen - muss ich sagen - ist es ein gutes Buch, welches sich mit der alltäglichen Angst vor Monstern beschäftigt und dies auf eine fantastische Weise, die auch vielleicht für das ein oder andere Kind einen Lösungsweg aufzeigt um der Angst Herr zu werden. Vorallem dieser Lösungsweg hat meinem Sohn gefallen und er hat noch Stunden danach darüber nachgedacht, wie wohl sein "freundliches Monster" aussehen würde. Ich glaube, vorallem dieser Weg mach den Kindern Spaß und hinterlässt einen bleibenden Eindruck :-)

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    J
    JeannieTvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Tolle Idee und eine gelungene Umsetzung eines wichtigen, aber nicht ganz so einfachen Themas
    Tolle Idee und eine gelungene Umsetzung eines wichtigen, aber nicht ganz so einfachen Themas

    Ich finde die Idee, sich mittels eines Bilderbuches schon für kleine Kinder dem nicht ganz einfachen Thema "(abendliche) Ängste vor dem, was eigentlich gar nicht da ist, sondern nur in der Phantasie existiert" anzunehmen wichtig und hier von Autor und Illustrator gleichermaßen gut umgesetzt.
    Für uns war es das erste Herr Wolke-Buch und die Idee mit dem Traum-Zauber-Salz finden wir total genial. Die Länge der Geschichte ist optimal für abends vor dem Schlafengehen und die Bebilderung erweckt die Geschichte prima zum Leben, lässt aber gleichzeitig auch noch Platz für die eigene Phantasie, was ich persönlich echt klasse finde. Mit der Idee, die Monster zu verwandeln, konnten wir uns sofort gut anfreunden, wenngleich meine Tochter wohl noch zu klein ist, um das selbst allein mit Gedankenwelt zu schaffen und wir uns zusätzlich mindestens noch einem Zauberspruch bedienen müssen.
    Einen Stern ziehe ich ab, weil uns zwei nicht unwesentliche Aspekte in dieser Geschichte zunächst ein wenig irritiert haben, aber das ist wahrscheinlich Geschmacks- und Empfindungsssache.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    L
    Lealein1906vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Damit man gut schlafen kann!
    Ein wirklich schönes Buch zum Einschlafen ohne Angst zu haben

    Dieses Kinderbuch ist mit viel Liebe und vor allem einer tollen Botschaft ausgestattet: Monster entstehen im Kopf und es ist ganz leicht, sie zu besiegen.
    Tim hat Angst vorm Schlafen gehen, bis Herr Wolke kommt und mit ihm einen Ausflug in seinen Kopf macht, dort wo das Monster entsteht. Das Kinderbuch macht einfach Mut, die Monster zu besiegen und danach beruhigt schlafen zu können.
    Die Zeichnungen sind sehr schön und lebendig und mit tollen Farben gestaltet (ein besonderes Lob für die Monsterkarte!).
    Auch der Schreibstil ist für Kinder toll gemacht, mit kurzen knappen Sätzen, schönen Vergleichen, damit die Kinder sich das bildlich vorstellen können und lustigen Fantasiewörtern wie Wolkometer als Entfernungsangabe.
    Für Kinder, die Angst im Dunkeln haben, ist das ein wirklich schönes Buch mit Mutmachfaktor!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    G
    Gisevor einem Jahr
    Tim bewältigt seine Angst

    Tim kann abends nicht einschlafen, denn er sieht ein Monster in seinem Zimmer. Herr Wolke eilt zu Hilfe: Er zeigt Tim, dass viele Kinder Angst vor dem Einschlafen haben. Und er lässt Tim erkennen, dass das Monster nur in seinem Kopf ist und aus Luft besteht. Wie einfach kann er es selbst verändern! Tim braucht nun keine Angst mehr vor dem Monster zu haben.

    Die kurze Geschichte greift häufige Kinderängste auf und erzählt kindgerecht eine Möglichkeit, das Monster zu zähmen: Tim verändert sein Monster und kann herzhaft darüber lachen. Seine Angst kann nun verschwinden. Das verstehen schon Kinder ab 4 Jahren. Meine Kinder übrigens (Grundschulalter) haben sich sehr gerne dazu einladen lassen, ihre Monster zu verformen und neu zu gestalten. Da sie selbst bereits lesen können, haben sie vorgeschlagen, jedesmal das Buch hervorzuholen, wenn die Angst vor dem Monster wieder auftaucht.

    Ein gelungenes Buch mit einem Herrn Wolke, der vertrauensvoll den Kindern eine Möglichkeit zur Hand gibt, ihre Ängste spielerisch zu bewältigen. Die wunderschönen Illustrationen lockern den Text auf und laden dazu ein, in die Geschichte einzusteigen. Alles in allem ein gelungenes Kinderbuch, von mir und meinen Kindern eine unbedingte Leseempfehlung!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    camilla1303s avatar
    camilla1303vor einem Jahr
    Mutmachbuch für Kinder, die manchmal nicht einschlafen können

    Das Kinderbuch für Kinder ab vier Jahren „Herr Wolke – Keine Angst, Tim!“ von Rolf Barth mit Illustrationen von Dirk Trageser ist 2017 im Verlag Traumsalon edition erschienen und befasst sich mit dem mutig sein. Das Buch ist für alle Kinder gedacht, die manchmal nicht einschlafen können.

    Tim kann seit mehreren Tagen nicht einschlafen, weil er ein gruseliges Monster vor seinem Bett sieht. Herr Wolke, der in seiner Baumhausgarage defekte Wolkenteile schweißt, sieht Tim in einer Wolke und beschließt, zu ihm zu fahren und ihn von seiner Angst zu befreien. Und gemeinsam suchen sie den Ort, in dem das Monster wohnt. Ob Tim seine Angst bezwingen kann und endlich wieder ruhig schläft?

    Was mir als Vorlesemama am Kinderbuch wahnsinnig gut gefallen hat, ist die Tatsache, dass so viele Nebeninformationen im Buch versteckt sind, die die Kinder auf spielerische Art und Weise lernen können. Etwa, dass Ängste im Mandelkern (oder in der Amygdala) entstehen, oder wie die Kontinente unserer Erde heißen. Aber auch die Illustrationen sind liebevoll gestaltet und sehr umfangreich.

    Wir freuen uns schon jetzt darauf, mehr von Herrn Wolke zu lesen. Herr Wolke ist übrigens eine reale Kinderbuchfigur, was das Buch noch einmal eine Portion mehr besonders macht.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Phil09s avatar
    Phil09vor einem Jahr
    Monster unterm Bett!?

    Wer kennt die Situation nicht!? Es ist Schlafenszeit und der kleine Liebling kann nicht einschlafen. Ob nun Monster oder andere düstere Gedanken die wohlverdiente und bitter nötige Nachtruhe stören, mit Herrn Wolke, sollte das Problem schnell behoben sein. Mit dem neuen Titel  „Herr Wolke, Keine Angst Tim!“ schaffen es Rolf Barth und Dirk Trageser auf kindgerechte Art und Weise die Sorgen mit einer lustigen und spannenden Geschichte zu vertreiben.

    Neben der tollen und insgesamt lehrreichen Geschichte ist vor allem die grafische Umsetzung der Handlung sehr liebevoll und detailreich gestaltet. Die Zeichnungen sind wirklich kleine Kunstwerke und verdienen ein besonderes Lob.

    Wir waren jedenfalls restlos begeistert, auch wenn die Geschichte leider etwas zu kurz geraten ist.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    isabellepfs avatar
    isabellepfvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Tolles angestnehmendes Kinderbuch für Kinder ab 4 Jahren zum Vor uns Selbstlesen wunderschön und farbenfroh Illustriert
    Angst entsteht im Kopf

    "Herr Wolke - Keine Angst Tim", ist eine kindlich dargestellte und angstnehmende Kindergeschichte aus der Herr Wolke-Reihe, in der Tim Nachts nicht einschlafen kann und durch die Hilfe von Herr Wolke seine Angst vor einem auftauchenden dunklen Monster bewältigen kann, geschrieben von Rolf Barth.

    Schon seit einigen Tagen kann Tim abends nicht einschlafen. Denn immer wenn seine Mama Abends das Licht in seinem Kinderzimmer ausgeschaltet und die Tür hinter sich geschlossen hat, taucht vor seinem Bett ein gruseliges Monster auf. Das macht Tim solche Angst das er einfach nicht in den Schlaf findet.
    Herr Wolke der viele Wolkenkilometer von Tim entfernt wohnt, kennt das Problem. Denn nicht nur Tim sondern auch viele andere Kinder auf der ganzen Welt verteilt, werden nachts von Monstern aufgesucht, die ihnen den Schlaf rauben.
    Sogleich setzt sich Herr Wolke in seinen Wolkenflitzer und düst zu Tim um ihm dabei zu Helfen, sich seiner Angst zu stellen und sie zu bewältigen. Denn Tims Monster bestehen aus Luft und existieren nur in seinen Gedanken, die er steuern und beeinflussen kann.
    Eine spannende Erkundungsreise tief in Tims Inneres beginnt.
     
    Auf Anregung vieler Eltern und Pädagogen haben sich der Gründer und Geschäftsführer der Traumsalon edition Herr Barth und der leibhaftige Kinderbuchheld Herr Wolke, einem heiklen Thema der Angstbewältigung angenommen. Entstanden ist eine kindlich dargestellte und angstnehmende Kindergeschichte, die Kindern beim einschlafen die Angst vor auftauchenden Monster nehmen, aber ihnen auch gleichzeitig eine kindlich verständliche Lösung darbieten soll. Die Angst vor gruseligen Monstern und Gespenstern, die hauptsächlich am Abend vor dem Schlafen gehen entsteht, ist ein grosse und sehr heikles Thema, das sich von den Betroffenen als bedrohlich empfundenen Situationen, einer Besorgnis und unlustbetonten Erregung äußert.
    Doch die Angst vor Figuren, Dingen oder der Dunkelheit wird von jedem Kind anders aufgenommen und empfunden. Denn nicht bei jedem Kind nehmen die Ängste auch eine Gestalt an, so wie es bei Tim, und seinem gruselige Monster der Fall war.
    Auf eine sehr harmonische und sanfte Weise, nimmt Herr Wolke Tim an die Hand und hilft ihm dabei, sich seiner Angst vor dem gruseligen Monster zu stellen. Besonders gut hat mir dabei gefallen, das man sich nicht nur Tims Ängsten angenommen hat, sondern ihm diese auch präsentiert und eine Lösung für sein Monsterproblem geboten hat. Denn seine Ängste entstehen im Kopf, sind nicht lebendig oder gefährlich sondern eine Produktion seiner Gedanken die er steuern und selbst beeinflussen kann. Gemeinsam mit Herrn Wolke, stellt sich Tim mutig seinem Angstmonster und ist somit allen Kindern ein Vorbild, die ebenfalls Angst vor Monster haben oder Abends nicht einschlafen können.

    Der Schreibstil von Rolf Barth ist sehr angenehm, kindgerecht und verständlich. Die Seiten sind nicht überladen sondern nur mit kleinen Textpassagen und kurzen Sätzen versehen. Richtig farbenfroh und liebevoll gestaltet, sind auch die grossen und doppelseitigen Bildillustrationen die aus der Feder von Dirk Trageseser stammen. Sowohl die farbenfrohen Illustrationen als auch die Geschichte von Herr Wolke, Tim und seiner Angstbewältigung harmonieren sehr gut zusammen, sodass ein wundervolles Kinderbuch für Kinder ab 4 Jahren zum Selbst oder Vorlesen entstanden ist.

    Keine Angst Tim, ist eine schöne Erkundungsreise und Geschichte über das heikle Thema der Angstbewältigung, die spannend, kindgerecht und Lösungsorientiert mit farbenfrohen und wunderschönen Bildillustrationen, dargestellt wird. Für alle Kinder die manchmal nicht einschlafen können.

    Kommentieren0
    21
    Teilen
    S
    saika84vor einem Jahr
    Keine Angst, Tim!

    Der kleine Tim hat jeden Abend Angst einzuschlafen. Sobald seine Mutter ihn ins Bett bringt, taucht ein Furcht einflößendes Monster in seinem Zimmer auf. Herr Wolke sieht, dass Tim Angst hat, und macht sich zu ihm auf den Weg. Er streut ihm Traum-Zauber-Salz auf die Nase und nimmt ihn mit in Tims Kopf. Dort entdeckt Tim, dass die Monster nur in seinem Kopf existieren und er sie beeinflussen kann, so wie er es will.

    Das Kinderbuch "Herr Wolke keine Angst Tim" ist von Rolf Barth und Dirk Trageser. Die Altersempfehlung ist ab 4 Jahren. Es gibt viele tolle bunte Illustrationen, die dazu einladen Herrn Wolke und Tim auf ihrer Reise zu begleiten. Die Schrift ist angenehm groß und der Text je Seite kurz gehalten. Umso mehr gibt es an Bildern zu entdecken. Das Buch thematisiert das Thema Angst beim Einschlafen und Monster. Es erklärt den Kindern, warum wir Angst haben und was wir dagegen tun können. Ich fand es kindlich super erklärt. Die Sprache liest sich sehr leicht und ist mit kindlichen Wörtern wie "zwölfundelfzigeinhalb Wolkometer" sehr lustig umgesetzt. Wir hatten sehr viel Spaß beim Lesen und empfehlen es gerne weiter. 5 Sterne von uns.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Rolf_Barths avatar
    Liebe Leserinnen und Leser von LovelyBooks,

    in unserem neuen „Herr Wolke Buch“ haben wir uns, auf Anregung vieler Eltern, mit der kindlichen Angst vor dem Einschlafen befasst.
    Jedes Kind ist anders  - und bei jedem nehmen die Ängste verschiedene Gestalten an. Bei Tim ist es ein gruseliges Monster,
    das jeden Abend vor seinem Bett sitzt und ihn am Einschlafen hindert. Gemeinsam mit Herrn Wolke reist Tim in seinen Kopf und
    entdeckt, dass das Monster nur in seinen Gedanken existiert. Also kann er sich das Monster so denken, wie er das möchte.
    Und das tut Tim - und zwar auf sehr originelle und witzige Weise.

    Mit dem Buch wollen wir Kindern helfen zu erkennen, dass sie mit ihren Ängsten nicht allein sind.

    Kennt ihr das abendliche Problem, liebe Mütter und Väter? Was erzählt ihr euren Kindern, wenn sie nicht einschlafen können,
    weil ein Monster o. ä. vor ihrem Bett sitzt?
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks