Rolf Bender

 4 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Tatsachenfeststellung vor Gericht, Vernehmungslehre und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Rolf Bender

Rolf BenderTatsachenfeststellung vor Gericht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tatsachenfeststellung vor Gericht
Tatsachenfeststellung vor Gericht
 (1)
Erschienen am 09.07.2007
Rolf BenderRechtstatsachen zum Verbraucherschutz
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Rechtstatsachen zum Verbraucherschutz
Rolf BenderErfolgsbarrieren vor Gericht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Erfolgsbarrieren vor Gericht
Rolf BenderVernehmungslehre
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Vernehmungslehre
Rolf BenderTatsachenfeststellung vor Gericht II
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tatsachenfeststellung vor Gericht II
Tatsachenfeststellung vor Gericht II
 (0)
Erschienen am 01.05.1999

Neue Rezensionen zu Rolf Bender

Neu
gras avatar

Rezension zu "Tatsachenfeststellung vor Gericht" von Rolf Bender

Rezension zu "Tatsachenfeststellung vor Gericht" von Rolf Bender
gravor 9 Jahren

Ich habe mir dieses Buch aus der Universitätsbibliothek geholt, nachdem ich Unterricht zum Thema Aussageanalyse erhalten hatte, den ich zwar sehr interessant aber nicht besonders informativ fand. Ich erhoffte mir, dass das als Standardwerk bezeichnete Werk dieses Manko beheben würde.
Das Buch hat zumindest die eine Erwartung erfüllt: es ist sehr interessant und auch informativ. Zunächst wird behandelt, woran und wie man sich überhaupt erinnert, was die Quellen für Irrtümer sind, und woran man erkennt, dass jemand nur meint, die Wahrheit zu sagen, tatsächlich sein Gedächtnis ihm aber einen Streich spielt. Daran schloss sich eine Behandlung der Lüge an, ihre Gründe und Anzeichen. Im letzten Teil wurde die Vernehmungstechnik besprochen, verschiedene Techniken vorgestellt, wie man fragen soll und vor allem, wie man nicht fragen soll..
Allerdings muss ich kritisieren, dass ich nun doch nicht wesentlich mehr informiert bin - die Menge des Wissens und der psychischen Phänomene und ihrer Erscheinungsformen ist schier nicht fassbar. Sollte ich tatsächlich Lehren aus der Lektrüre ziehen wollten, werde ich sicher noch einmal - und gründlicher - lesen müssen. Da ich das Buch aber in erster Linie zu meinem Privatvergnügen las, hindert mich dies sicher nicht, dennoch 4 Punkte zu geben.

Kommentieren0
16
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks