Rolf Bossi Halbgötter in Schwarz

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(1)
(0)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Halbgötter in Schwarz“ von Rolf Bossi

Ein provokantes Plädoyer gegen die vom Justizsystem begünstigte Selbstherrlichkeit und Willkür deutscher Richter. Wie gerecht ist unser demokratischer Rechtsstaat? Rolf Bossi zeigt, wie durch Selbstherrlichkeit, Willkür und Inkompetenz die unabhängige Urteilsfindung ad absurdum geführt wird. Ein engagiertes Plädoyer für die Kontrolle eines Systems, in dem die Allmacht der Richter Quelle gravierender Justizirrtümer wird. "Der dienstälteste Staranwalt plant keinen leisen Abgang - das widerspräche seinem Naturell." Frankfurter Allgemeine Zeitung "Wenn Bossi demonstrieren wollte, dass die Unschuldsvermutung zu den Säulen des Rechtsstaats gehört, ist ihm dies gelungen - auch der Nachweis, dass Strafrecht ein Lotteriespiel sein kann." Süddeutsche Zeitung "Seine wahre Belastungsprobe besteht der Rechtsstaat immer erst im Angesicht des Verbrechens." Rolf Bossi

Stöbern in Sachbuch

Generation Kohl

eine kurze Beschreibung was in den 80er und 90er Jahren unter "Kohl" so passiert ist und wie der Autor es im Rückblick empfunden hat.

Sigrid1

Ess-Medizin für dich

bin total enttäuscht - soll wohl als Werbung in eigener Sache dienen

Gudrun67

Rattatatam, mein Herz

Informativ, unterhaltsam und gut veranschaulicht! Ein Buch, das zum Nachdenken anregt.

Bambisusuu

Jagd auf El Chapo

Spannender Erfahrungsbericht, der teilweise fast schon wie die Steilvorlage für einen Actionfilm wirkt.

Luthien_Tinuviel

Stehaufqueen

Durch die Stehaufqueen kann jeder seine persönlichen STEHAUF-Regeln finden!

Denise43437

Lass uns über Style reden

Dieses Buch hat absoluten Style!

Kristall86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Halbgötter in Schwarz" von Rolf Bossi

    Halbgötter in Schwarz

    Avatarus

    03. February 2013 um 14:02

    Herr Bossi hat hier einen Versuch gewagt, auf die der braune Vergangenheit deutscher Justz hinzuweisen. Die Aufarbeitung jener Zeit ist immer noch nicht abeschlossen und der braune Sumpf der deutschen Justiz, wie er seinerzeit noch in der Republik werkelte, ist wichtiger denn je. Das Thema ist aktuell und brisant. Ich glaube nicht daran, dass es da noch so viele Auswirkungen gibt. Ist ja viel Zeit vergangen und viele sind verstorben. Der Einfluss ist schwach. Jedoch sollte man sich an gewisse Urteile wagen. Das Buch ist auch ein Versuch, an die Fehlbarkeit er Richter zu plädieren. Das auf Grundlage des Nazideutschland zu tun, halte ich für fraglich. Ich persönlich habe mir mehr über Herrn Dreher erhofft. Das Buch vom Schirach "Der Fall Collinie" hat ja das skandalöse Wirken des Eduard Dreher thematisiert. Da hätte ich gern mehr zu gelesen. Ist aber leider nicht behandelt worden.

    Mehr
  • Rezension zu "Halbgötter in Schwarz" von Rolf Bossi

    Halbgötter in Schwarz

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. July 2011 um 11:13

    Gute Darstellungen von Justiz-"irrtums"-fällen, die von einem "jammernden" Strafverteidiger dargestellt werden, der eigentlich in seiner Zunft zu den Besten gehört. Bossi vermag es, die Strafrechtsprechung und deren angebliche "willfährigen Handlanger (Richter und Staatsanwaltschaft) als böses Teufelszeugs und sich als "armen, gegen Windmühlen anrenender Heiland" darzustellen, obwohl er ebenso als Organ der Rechtspflege Teil des Ganzen ist, der vielleicht darin ebenso versagt hat, wie die Angegriffenen. Eine Darstellung Bossis "Eitelkeit" auf dem Rücken der Opfer!

    Mehr
  • Rezension zu "Halbgötter in Schwarz" von Rolf Bossi

    Halbgötter in Schwarz

    Holden

    04. December 2010 um 18:16

    Für Juristen ganz interessant, sonst glaub ich nicht so.

  • Rezension zu "Halbgötter in Schwarz" von Rolf Bossi

    Halbgötter in Schwarz

    Beisszangl

    08. January 2010 um 13:46

    Ein sehr aufschlussreiches aber auch erschreckendes Buch bezüglich unserer Justiz!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks