Rolf Dieter Kaufmann Die Abfahrt weiß man, aber nicht die Ankunft

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Abfahrt weiß man, aber nicht die Ankunft“ von Rolf Dieter Kaufmann

Romanhafte Biografie. Rudolf wird 1942, in den Kriegswirren, als Kind der Elsa und des Oskar geboren. Nach der Geburt Rudolfs geht die Familie in den Untergrund, ins Vichy-Frankreich, nach Sète. Dort versteckt wartet sie den Untergang des Dritten Reiches ab. Nach der Kapitulation des Hitler-Deutschlands zieht die Familie zunächst nach Eichstetten am Kaiserstuhl. Die Mehrgenerationen-Familie erleidet eine Identitätskrise. Rudolfs Großmutter, Bóbel, bleibt die einzige Standhafte in Tradition und Religion. 1948 zieht die Familie von Eichstetten nach Freiburg im Breisgau zurück. Bóbel verfolgt mit voller Hingabe die Weiterentwicklung von Rudolf. Auch Rudolf kommt von seiner Großmutter nicht los. Es zeigt sich, dass die umsichtige und tolerante Weltbürgerin Bóbel ihrem Enkel Rudolf genug Rüstzeug mitgegeben hat, in Begegnungen und behutsamen Gesprächen Menschen mit Mehrfachidentitäten an sich zu binden und zu unverbrüchlichen Freundschaften zu bewegen. So lernt Rudolf großartige Künstler und charismatische Persönlichkeiten des zwanzigsten Jahrhunderts als Weggefährten kennen, achten, lieben und verstehen und in sein Leben einzubinden. Prof. Mila Calabrese, Santo Stefano.

Stöbern in Romane

Der Junge auf dem Berg

Ein Buch aus dem man lernen kann und zwar sowohl Jugendliche als auch Erwachsene

signorinasvenja

Dann schlaf auch du

Eine düstere, sehr realistische Geschichte, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.

Marion2505

Außer sich

Innovativ, nichtsdestotrotz anstrengend mit ganz viel sozialistischem Russland.

wandablue

Vintage

Faszinierende, mitreißende und intensive Reise durch die Musik der 1960er Jahre! Irre gut!!!

Naibenak

Die Phantasie der Schildkröte

Ein gefühlvoller Roman für lange Herbstabende, leichte Lektüre, die sich in einem Rutsch liest.

brenda_wolf

Acht Berge

Ein Buch über die liebe zu den Bergen der eigenen Heimat. Über Vaterschaft, Freundschaft, Liebe und Leben. Wundervoll

papaverorosso

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen