Rolf Höge Enzephalon lässt grüssen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Enzephalon lässt grüssen“ von Rolf Höge

Die Welt Klaus Däubners scheint an den bunt gemusterten Blumentapeten seines Wohnzimmers zu enden, als er sich an seinem dreißigsten Geburtstag mit einem Glas Pernod in der Hand der philospophischen Betrachtung seines Lebens widmet. In der Gesellschaft mit sich selbst fühlt er sich dabei außerordentlich versorgt, unterhalten und aufs höchste zufrieden. Doch da bekommt er unvermittelt Besuch aus seinem Gehirn... Ein Stück Autobiographie des Autors, eingebettet in eine surrealistische Handlung. Auch die anderen Texte dieses Büchleins sollen be(ge)troffen machen.

Stöbern in Romane

Sag nicht, wir hätten gar nichts

Beeindruckende Familiengeschichte zweier chinesischer Musikerfamilien vor politischen Hintergrund Chinesisch-sozialistischer Repressalien

krimielse

Der Weihnachtswald

wunderschönes Weihnachtsmärchen

Vampir989

Alles wird unsichtbar

„Alles wird unsichtbar“ von Gerry Hadden ist keine leichte Kost, sondern eine anspruchsvolle, lesenswerte Lektüre

milkysilvermoon

Die Schlange von Essex

Opulent und sprachgewaltig. Grandiose Lektüre.

ulrikerabe

Ein Engel für Miss Flint

eine herzerwärmende Geschichte

teretii

Rocket Boys. Roman einer Jugend.

Eine wunderbar menschliche Erfolgsgeschichte, die zu Herzen geht. Ich habe viel gelernt und große Freude beim Lesen gehabt!

Schmiesen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Enzephalon lässt grüssen" von Rolf Höge

    Enzephalon lässt grüssen

    frauHese

    30. September 2008 um 10:43

    Die Welt Klaus Däubners scheint an den bunt gemusterten Blumentapeten seines Wohnzimmers zu enden. als er sich an seinem dreißigsten Geburtstag mit einem Glas Pernod in der Hand der philospophischen Betrachtung seines Lebens widmet. In der Gesellschaft mit sich selbst fühlt er sich dabei außerordentlich versorgt. unterhalten und aufs höchste zufrieden. Doch da bekommt er unvermittelt Besuch aus seinem Gehirn... Ein Stück Autobiographie des Autors. eingebettet in eine surrealistische Handlung. Auch die anderen Texte dieses Büchleins sollen be(ge)troffen machen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks