Rolf Hochhuth

(69)

Lovelybooks Bewertung

  • 131 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 5 Rezensionen
(12)
(24)
(20)
(12)
(1)

Lebenslauf von Rolf Hochhuth

Rolf Hochhuth, geboren am 1. April 1931 in Eschwege, war Verlagslektor, als er 1959 während eines Rom-Aufenthalts sein erstes Drama „Der Stellvertreter“ konzipierte, das, 1963 in Berlin von Erwin Piscator uraufgeführt, weltweites Aufsehen erregte. Hochhuth blickt auf ein umfangreiches dramatisches, essayistisches und lyrisches Werk zurück. Er lebt in Berlin. Ausgezeichnet wurde Hochhuth u.a. mit dem Kunstpreis der Stadt Basel (1976), dem Geschwister-Scholl-Preis (1980), dem Lessing-Preis der Freien Hansestadt Hamburg (1981), dem Elisabeth-Langgässer-Preis (1990) und dem Jacob-Grimm-Preis für Deutsche Sprache (2001).

Bekannteste Bücher

Krieg und Klassenkrieg

Bei diesen Partnern bestellen:

Bei Coco Chanel

Bei diesen Partnern bestellen:

Stücke.

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Hebamme - Komödie

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Stellvertreter; Schauspiel;

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Grundbuch

Bei diesen Partnern bestellen:

Alan Turing

Bei diesen Partnern bestellen:

Frauen

Bei diesen Partnern bestellen:

Invasionen

Bei diesen Partnern bestellen:

9 Nonnen auf der Flucht

Bei diesen Partnern bestellen:

Julia oder Der Weg zur Macht

Bei diesen Partnern bestellen:

Jede Zeit baut Pyramiden

Bei diesen Partnern bestellen:

Was vorhaben muß man

Bei diesen Partnern bestellen:

Julia

Bei diesen Partnern bestellen:

Essayistische Prosa und Gedichte

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Alan Turing" von Rolf Hochhuth

    Alan Turing

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    zu Buchtitel "Alan Turing" von Rolf Hochhuth

    Ja, der Januar hat es in sich. Anlässlich des Kinostarts von The Imitation Game mit Benedict Cumberbatch und Keira Knightley könnt ihr bei uns von Rolf Hochhuth die literarische Vorlage "Alan Turing" gewinnen. Wir haben 2x je ein Buch und ein Filmplakat auf den Gewinnspieltisch gelegt. Mitmachen könnt ihr hier: www.booknerds.de/2015/01/the-imitation-game-vorlage-gewinnspiel/ Filmplakat © SquareOne Entertainment Hinweis: Beim Gewinn handelt es sich um die 2015er Neuauflage des Buchs, deren Cover von oben abgebildetem Cover abweicht.

    • 6
  • Genie, Hexenjagd und viel aufgewirbelter Staub

    Alan Turing

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. March 2015 um 21:58 Rezension zu "Alan Turing" von Rolf Hochhuth

    Seit ein paar Jahren hat die Öffentlichkeit Alan Turing und seine tragische Lebensgeschichte wiederentdeckt. Der „Vater des Computer“, wie der geniale Mathematiker genannt wird, hat erst kürzlich den Film „The Imitation Game“ inspiriert. Dass nicht alle Werke auf dem Markt, die den Turing-Hype nutzen, entstaubt werden müssen, zeigt Buchstaplerin Maike. Sie hat Rolf Hochhuths Erzählung „Alan Turing“ von 1987 unter die Lupe genommen, das in diesem Jahr in einer Neuausgabe erschienen ist. Der britische Mathematiker Turing knackt ...

    Mehr
  • Verbrechen

    Der Stellvertreter

    dominona

    20. October 2014 um 09:20 Rezension zu "Der Stellvertreter" von Rolf Hochhuth

    Kann die Kirche zusehen wie Juden vergast werden? Sogar als das Problem vor den Papst selbst getragen wird, entstehen nichts als Dialoge. Bedeutet für den Faschismus sein gleich gegen den Kommunismus und was ist das schlimmere Übel? Ein Religionsdrama mit viel zu vielen Opfern und der Titel passt perfekt. Es regt zum Nachdenken an und macht wiedermal deutsche Geschichte bewusst, eine, die nie vergessen sein wird.

  • Rezension zu "Der Stellvertreter" von Rolf Hochhuth

    Der Stellvertreter

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. April 2012 um 19:32 Rezension zu "Der Stellvertreter" von Rolf Hochhuth

    "Der Stellvertreter" ist ein Klassiker der Aufbereitung der SS-Diktatur und nimmt sich einem besonderen Aspekt an: dem Verhältnis des Papstes als oberster Vertreter der Kirche und Adolf Hitler. Warum schritt Pius der XII. nicht ein? Warum hat er sich nicht gegen die massenhafte Judenverfolgung ausgesprochen, auch als ihm schon lange klar war, dass der Abtransport in die KZs gleichzusetzen war mit der Vernichtung der Menschen? In einem Schauspiel breitet Hochhuth die Bemühungen des abtrünnigen Nazis Gerstein und des Paters ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Stellvertreter" von Rolf Hochhuth

    Der Stellvertreter

    Heike110566

    27. June 2010 um 19:13 Rezension zu "Der Stellvertreter" von Rolf Hochhuth

    Der Holocaust der deutschen Nationalsozialisten kostete etwa 6 Millionen Juden das Leben. In den Vernichtungslagern, wie zB Auschwitz, wurden täglich abertausende Juden vergast und anschließend in den Krematorien verbrannt. Und der Stellvertreter Gottes auf Erden, der Papst Pius XII. schwieg dazu. Er schwieg, obwohl er wusste, was in den besetzten polnischen Gebieten passierte. Rolf Hochhuth (geb. 1931) greift dieses Thema auf und dabei auch Fragen zum Verhalten des Vatikans in den Jahren des Genozids an den Juden. Es ist keine ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Stellvertreter" von Rolf Hochhuth

    Der Stellvertreter

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. August 2008 um 19:52 Rezension zu "Der Stellvertreter" von Rolf Hochhuth

    Nach bisherigem Lesen des ersten Aktes kann ich mich nur verwundert darüber äußern, dass ich nur selber über dieses Stück gestoßen bin und man nicht doch öfter von offizieller Hand darauf hingewiesen wird, welchen inhaltlichen Wert dieses Theaterstück hat und wie wichtig es ist, sich mit diesem Thema, auch einmal aus dieser Sicht, auseinander zu setzen. Das Buch ist mit einer ausgezeichneiten Fülle an Informationen (Vorwort des Intendanten Erwin Piscator, der das Stück uraufführte, geschichtlichen Fakten und drei Essays zu ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks