Abilos Reise in Tagebüchern und Aufzeichnungen

Cover des Buches Abilos Reise in Tagebüchern und Aufzeichnungen (ISBN: 9783000229404)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, indem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Abilos Reise in Tagebüchern und Aufzeichnungen"

Abilos Reise von 1942 bis 2006 ist Verweilen und Nuancen mithören bei Weggefährten und deren individuellen Charakteristiken. Sie ist Begegnung bei leisem, behutsamem Sprechen, Anteil nehmende Begleitung und Mitteilungskultur mit teils lyrischer Wirkung und dramatischer Entlarvung. Sie ist strammes Gehen, Entfernung überwinden, Nähe suchen zwischen den drei großen Ein-Gott-Religionen Christentum, Judentum und Islam und ihren Akteuren im einfachen Leben. Stationen der Reise sind Deutschland, Belgien, Frankreich, Italien, Israel, Spanien, Guatemala, Landschaften, Dörfer, Städte. Personen, die Abilo begleiteten, mit denen er befreundet war oder die schicksalhaft seinen Weg kreuzten, sind konkret, gegenwärtig in Mimik, Gestik, Sprache und Haltungen. Analysierende Gespräche zu Menschen und Sachen mit Moshe Kurtz, Minister a. D. in Israel, mit dem duldsamen Araber Hussain in Tulkram, mit Nobile Andrea Pallotti, Sozialreformer im emilianischen Apennin, mit Monsignore Sebastiano Plutino, Wegbereiter für Sozialwerke in Rom, haben initialzündende Wirkungen. In Erzählungen zu den Erlebnissen der 60er und 70er Jahre hört der Leser gesellschaftspolitisches und soziales Knistern und in den Aufzeichnungen zu Gesprächen mit Bettino Craxi, Reiner Werner Fassbinder, Abbé Pierre und Werenfried van Straaten erfährt er perspektivische Zeitbrüche. Menschen wie „Weltbürger“ Adrián, Schafhirte in den Pyrénées-Atlantique, Blumenmädchen Francesca aus Venedig, Maskenbildner und Menschenkenner Guerrino Lovato aus dem Dorsoduro und Cihan Ümmü, Gastarbeiter in Deutschland, geben zu denken. Enrico Troni, Rom. Was ich hier lesen durfte, ist ein wirklich spannendes Buch, eine äußerst markante, eindrucksvolle und reichhaltige Biographie. Prof. Dr. Norbert Huppertz, Freiburg / Baden.. Ich war wie erschlagen von der farbigen und humanen Vita, die Abilo im eigentlichen Sinne des Wortes erlebt hat. Prof. Dr. Walter Hoeres, Frankfurt a. M. Höchst ungewöhnlich, informativ, facettenreich. An ein paar Stellen läuft es einem kalt über den Rücken. Prof. Dr. Hans Maier, München.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783000229404
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Kaufmann, Rolf
Erscheinungsdatum:01.11.2007

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Biografien

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks