Rolf Lohbeck Der vergessene Mord

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der vergessene Mord“ von Rolf Lohbeck

R. Lohbecks Politthriller basiert auf einer wahren Begebenheit: Der Journalist Kurt Lichtenstein wurde 1961 als erstes Todesopfer an der innerdeutschen Grenze registriert. Angeschossen von ostdeutschen Grenzern, erhielt er von westlicher Grenzseite aus den Todesschuss. Auf westlicher Seite wurde zudem ein Zeuge des Schusses 1998 in seinem Haus verbrannt aufgefunden; er war zuvor erschossen worden. Als Drahtzieher für beide Morde vermutete man die Stasi und ihren Chef Erich Mielke, mit dem Lichtenstein gemeinsam im Spanischen Bürgerkrieg gekämpft und über den er eine Geheimakte angelegt hatte. Als Stasi-Seilschaften nach der Wende von der Existenz der geheimen Unterlagen erfahren, eskaliert die Suche nach diesen zu einer mörderischen Jagd. Sie endet, wo sie begann: im Cliff Hotel auf Rügen.
Ein mitreißend geschriebener Thriller, der seine Leser bis zur letzten Seite in Atem hält. (Quelle:'Flexibler Einband/21.05.2014')

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Bestimmung des Bösen

Ein biologischer Thriller, der auch mit ethischen und moralischen Fragen aufwartet und daher zum Nachdenken und lernen anregt.

nessisbookchoice

Die Einsamkeit des Todes

Bis zum Schluss sehr fesselnd

0Marlene0

Zu viele Köche

Einer der besten der Nero Wolfe Romane

Orest

Ich bin nicht tot

Toller Thriller mit überraschendem Ende.

_dieliebezumbuch

Todesreigen

ein unglaublich spannendes Buch an dem man Stundenlang zu lesen hat. Es gibt ebenfalls eine spannende Wendung die mich aus den Socken haut

jordy

Die Brut - Die Zeit läuft

Perfekte Einstimmung auf den letzten Teil. Rasant geschrieben, aber auch mit kleineren Längen

harakiri

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der vergessene Mord" von Rolf Lohbeck

    Der vergessene Mord

    Nirena

    11. February 2013 um 15:24

    Dieser Politthriller bringt alles mit, was ein Buch dieses Genres benötigt: eine politisch brisante Story, die mörderische Auswirkungen hat... Anfangs ist es etwas schwierig, in die Handlung hineinzufinden. Das liegt nicht etwa an mangelndem Können des Autors, sondern vielmehr daran, dass er dem Leser etwas zuviel des Guten will: Im ersten Drittel des Buches finden sich weitreichende Rückblenden in die geschichtliche Entwicklung sowohl der DDR und insbesondere der Stasi als auch zum Spanischen Bürgerkrieg. Beides ist sicher durchaus wichtig zum Verständnis der Hintergründe, wurde in diesem Fall aber derart detailliert ausgeführt, dass man am Ende dieser Rückblenden fast vergessen hat, was vorher in der Handlung geschah. Hat man diesen Teil des Buches allerdings hinter sich gelassen, gerät man in einen mehr als spannenden Thriller, der noch einiges an Brisanz gewinnt durch das Wissen, dass er durchaus auf Fakten beruht. Ein Journalist findet im Cliff Hotel auf Rügen eine geheime Akte. Das Cliff Hotel wurde zu DDR-Zeiten von hochrangigen DDR-Honorationen und deren Gäste genutzt. Diese Akte findet sich im ehemaligen Büro von Margot Honecker. Der Inhalt - mehr als brisant: Erich Mielke soll im Spanischen Bürgerkrieg als russischer Spion hinterrücks, getarnt durch Kriegsgefechte, andere Deutsche erschossen haben, die dem Sozialismus nicht positiv gegenüber standen. Gesehen und fotografiert wurde dies von einem bis dahin ahnungslosen Freund Erich Mielkes, einem Journalisten, der später diese Daten Margot Honecker überließ. Was noch alles geschah, wie der Journalist überhaupt überlebt und was dem gegenwärtigen Journalisten bevorsteht, der ahnungslos die Akte fand - all dies hat Rolf Lohbeck in einem atemberaubenden Wettlauf mit der Zeit festgehalten. Dieses Buch kann wirklich jedem, der politische Thriller mag, wärmstens empfohlen werden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks