Rolf O Hirtz Der Kleine Hirtius. Vergleichende Zeittafel zur Geschichte

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Kleine Hirtius. Vergleichende Zeittafel zur Geschichte“ von Rolf O Hirtz

Über einen Zeitraum von 5000 Jahren werden an Hand einer durchlaufenden Zeitskala auf insgesamt 37 Synchrontabellen die wesentlichen Ereignisse, Entwicklungen und Persönlichkeiten der Welt- und Kulturgeschichte dargestellt. In der Regel umfasst eine Tabelle ein Jahrhundert. Wegen der stark steigenden Dichte der Ereignisse sind das 17., 18. und 19. Jahrhundert in jeweils zwei Hälften und das 20. Jahrhundert in Vierteljahrhunderte unterteilt. Das 3. und 2. Jahrtausend sowie das 10. und 9. Jahrhundert v. Chr. werden auf insgesamt 3 Tabellen zusammengefasst. Beim Übergang von einem Jahrhundert auf das nächste sind Überlappungsbereiche vorgesehen, in der Regel von zehn Jahren. Die Geschichte Roms und später des Frankenreichs und Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation wird am unteren Rand der Zeittafel dargestellt (blaue Farben). Sie ist für über 2000 Jahre mehr oder weniger die Bezugsgröße für synchrone geschichtliche Entwicklungen. Dies gilt phasenweise auch für die Geschichte der griechischen Stadtstaaten, Diadochenreiche und später von Byzanz (lila Farbe). Im Kontext dazu steht vor allem die Geschichte der großen vorderasiatischen Reiche bis zu den Osmanen (grüne Farben), während andere Staatenbildungen wie neue Reiche in Folge der Völkerwanderung nur kurzzeitig eine Rolle spielen oder wie die Mongolenreiche und das indische Mogulreich außerhalb des europäischen Gesichtskreises von Bedeutung sind (abweichende Farben). Dem Vergleich entzieht sich wegen ihres zeitlichen Vorlaufs die Geschichte der altägyptischen Dynastien sowie einiger Frühreiche. Die deutsche Geschichte bildet in der Zeittafel einen Schwerpunkt und wird von Anfang an kontinuierlich mit der Geschichte Frankreichs verglichen. Dieser Kontext wird später um die englische bzw. britische Geschichte und mit Abstand um die Geschichte Russlands erweitert (Farben siehe Legende). Darüber hinaus wird phasenweise auch die Geschichte anderer europäischer Staaten wie Spanien, Niederlande, Schweden und Italien aufgrund ihrer temporären Großmachtstellung dargestellt. Die Geschichte der USA sowie Japans wird erst im 20. Jahrhundert in den Vergleich mit einbezogen. Der Kontinuität der Geschichte Chinas vom 3. vorchristlichen Jahrtausend bis zur Gegenwart wird in der Zeittafel durch die Darstellung von gelben Meilensteinen Rechnung getragen. Andere relevante geschichtliche Entwicklungen werden ebenfalls an Hand von Meilensteinen (farbig geränderte „Bubbles“) berücksichtigt und betreffen die Geschichte Indiens (ohne Mogulreich) sowie Japans, Koreas u.a., ferner die Geschichte Amerikas und Afrikas. Am oberen Rand der Zeittafel sind von 950 bis 1925 die für das jeweilige Jahrhundert typischen Kunststile verzeichnet. Dann folgt ein Abschnitt mit ausgewählten Ereignissen und Entwicklungen von hohem kulturgeschichtlichem Rang. Dazu gehören unter anderem kulturelle Höhepunkte und Umbrüche, Städtegründungen, markante Bauwerke, Entdeckungen, Erfindungen und neue Erkenntnisse. Die auf diesen Abschnitt folgenden Zeilen sind der Kirchengeschichte vorbehalten. Neben wichtigen Meilensteinen werden die Regierungszeiten bedeutender Päpste dargestellt (gelbe Balken). In dem Abschnitt darunter unmittelbar über der Zeitskala sind Persönlichkeiten aufgeführt, welche die Entwicklung von Politik und Gesellschaft, Wissenschaft und Technik sowie von Literatur, Musik und Kunst weltweit beeinflusst haben. Im Abschnitt unterhalb der Zeitskala ist zunächst Raum für die Meilensteine (s. o.) der außereuropäischen Geschichte, soweit sie nicht an anderer Stelle betrachtet wird. Auch die geschichtlichen Meilensteine Chinas werden hier durchgängig dargestellt. Nach unten schließen sich ausgewählte Ereignisse sowie die phasenweise kontinuierliche Darstellung der Geschichte von bedeutenden außereuropäischen Staatenbildungen an, meist asiatische Reiche, später USA. Das letzte Drittel der Synchrontabellen ist der Querschnittsbetrachtung der europäischen Geschichte vorbehalten, d.h. Darstellung zeitgleicher Ereignisse, Entwicklungen und Regenten der deutschen Geschichte sowie der Geschichte Frankreichs, Großbritanniens und Russlands, fallweise auch anderer europäischer Staaten. Kriege werden in der Zeittafel generell rot dargestellt (Füllfarbe, Rahmen oder Schrift).

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen