Rolf Reinbold Bilder, Ideen und Themen zur Lösungsorientierung

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bilder, Ideen und Themen zur Lösungsorientierung“ von Rolf Reinbold

Egal ob im Gespräch zwischen Menschen in einer Partnerschaft, unter Nachbarn, Arbeitskollegen oder Familienmitgliedern - kein Mensch ist davor geschützt, trotz schöner Worte im Gespräch falsch verstanden zu werden. Überall lauern die Gefahren der „Gesprächsblockaden“. Durch die Anwendung oder Umsetzung der lösungsorientierten Sprache wird Missverständnissen vorgebeugt. Die Handhabung der schönsten Sprache der Welt kann ein aufkommendes Problem im Keim ersticken. Vorausgesetzt, dass die Abrufbarkeit von einfühlsamen und nachvollziehbaren Fragen gewährleistet wird. Dieses Fragen kann sich der Leser durch dieses Buch aneignen. Es kann jedem gelingen, die eigenen Argumente erfolgreich im Gespräch einzusetzen. Ziele werden erreicht, ohne dass sich der Gesprächspartner dabei unterlegen fühlt. Durch häufiges Anwenden von schönen Fragen können Leser dieses Buches mit ein paar einfachen Schritten Meister der Gesprächsführung werden.

Stöbern in Romane

Die Schlange von Essex

Wundervolle Zeichnung der Charaktere und Geschehnisse. Doch leider ohne finale Tiefe.

Neuneuneugierig

Wie der Wind und das Meer

ein umfassendes Buch, das mit vielerlei Details die Geschichte von 1945 bis 1990 sehr emotional widerspiegelt

Gudrun67

Die Lichter von Paris

Eine bewegende Familiengeschichte

milkysilvermoon

Fever

Fesselnde Dystrophie aus Südafrika mit interessanten und vielschichtigen Charakteren

4petra

Lauter gute Absichten

Erhellend.

jamal_tuschick

Sonntags fehlst du am meisten

Ein bewegendes Familiendrama

SarahV

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mein Eindruck

    Bilder, Ideen und Themen zur Lösungsorientierung

    ullaulm

    16. February 2015 um 22:52

    In dem handlichen Foliant beschreibt der Autor von Grund auf, die benötigte Denkweise, bei der Suche nach Lösungen. Am Anfang erklärt Herr Reinbold , wie er zu dem speziellen Sachgebiet kommt. Seine jahrelange Berufserfahrung mit oft problematischen Menschen in schwierigen Situationen, sowie seine offenen Gedanken und seine Feinfühligkeit, verhelfen ihm stets Lösungen zu finden. Das umdenken vom "ob" zum "wie" macht klar, wo die Lösungen zu finden sind. Die Frage ist nicht: ob ich mein Problem lösen kann, sondern: wie kann ich mein Problem lösen. Ebenso wird erklärt, daß es durchaus nicht das selbe ist, was der Sender sagt, und der Empänger versteht. Mit dem Beispiel zweier Personen, die Rücken an Rücken sitzen. Beide haben eine Legoplatte und Legosteine. Die eine Person bestückt die Platte mit den Steinen und erklärt der anderen, was sie tut. Die zweite Person darf nicht nachfragen. Sie versucht lediglich die Anweisung zu befolgen. Weitaus bessere Erfolge werden erziehlt, wenn derselbe Versuch gemacht wird, und die zweite Person nachfragen darf. Besonders gut finde ich die Vorschläge, in welchem Rahmen Gespräche geführt werden können. Nicht nur am runden Tisch, sondern auch bei einem Spaziergang, oder gar in einer Laufgruppe. Das gegenseitige motivieren, um nicht aufzugeben, sorgt schon allein für ein possitives Gruppengefühl. Auch ist es bei lösungsorientierten Gesprächen wichtig, den Pausenbedarf zu erkennen und zuzulassen. Ein wichtiger Aspekt besteht auch in der Wichtigkeit, Lob und Anerkennung zu vermitteln. Der Fokus sollte ausschließlich auf die possitiven Wahrnehmungen gerichtet werden, was gerade in kritischen Situationen sehr wichtig ist. Lob geziehlt ausprechen steigert die Wertschätzung und das Selbstwertgefühl des Gegenüber. Gesprächsregeln, Pupertät, Taschengeld und ADHS, sowie wie die Funktion von Ritualen sind weitere Themen, die Rolf Reinbold vertieft. Ein Buch, das mir in beidruckender Weise Möglichkeiten und Wege aufgezeigt hat, wie man Lösungen findet. Wie finden Sie Lösungen?

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks