Rolf Sakulowski

 4.5 Sterne bei 25 Bewertungen
Autor von Das Feengrottengeheimnis, Die Gloriosa-Verschwörung und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Rolf Sakulowski

Seit mehr als 20 Jahren dreht der erfahrene Regisseur und Autor Rolf Sakulowski Filme im In- und Ausland. Daneben gibt er Filmseminare und arbeitet zu Themen polizeilicher Krisenintervention. »Die Gloriosa-Verschwörung« ist sein zweiter Kriminalroman um den jungen Historiker Jonas Wiesenburg.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Jägerstein

Neu erschienen am 09.04.2020 als Taschenbuch bei Emons Verlag.

Das Feengrottengeheimnis

 (23)
Neu erschienen am 27.03.2020 als Taschenbuch bei Sutton.

Alle Bücher von Rolf Sakulowski

Cover des Buches Das Feengrottengeheimnis9783954003891

Das Feengrottengeheimnis

 (23)
Erschienen am 27.03.2020
Cover des Buches Die Gloriosa-Verschwörung9783740804244

Die Gloriosa-Verschwörung

 (2)
Erschienen am 20.09.2018
Cover des Buches Jägerstein9783740808174

Jägerstein

 (0)
Erschienen am 09.04.2020

Neue Rezensionen zu Rolf Sakulowski

Neu

Rezension zu "Das Feengrottengeheimnis" von Rolf Sakulowski

mystische feengrotte
efellvor einem Jahr

Beim Lesen habe ich mich gut unterhalten, in der Mitte waren halt ein bisserl Längen drinnen, trotzdem wars spannend und  ich habe sehr auf die Lösung gewartet. Magisch, mystisch, märchenhaft.
Schon etwas unglaubwürdig, dass  niemand von den Offiziellen diesen Geheimgang kannte, nur der Geschichtsstudent so genau geforscht hat, dass er den richtigen Eingang zu dem versteckten, historischen Gang finden konnte. Andererseits fand ich gerade diese Verbissenheit von Jonas, seine Freundin Fenja zu finden, sehr schön und berührend.
Ich habe mir sogar im Internet die Feengrotten in Saalfeld aufgerufen und den Trailer mit der Heiltherapie angeschaut - wieder etwas Interessantes  kennengelernt.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Die Gloriosa-Verschwörung" von Rolf Sakulowski

Historie mit Realität fiktiv genial verbunden
HEIDIZvor einem Jahr

Erfurt und seine Gloriosa sind Inhalt des Kriminalromans von Rolf Sakulowski, der zwischen historischem Thema und aktuellem Thema wechselt, was mir sehr gut gefallen hat.

Es geht um die aktuellen Charaktere Jonas Wiesenburg und seine Lebensgefährtin. Jonas ist Historiker und wird vom LKA beauftragt, zu recherchieren im Fall der zwölf Mumien, die unter dem Dom gefunden wurden. Eine Glocke, aus welcher sich eine Schlange windet spielt eine Rolle und gibt Rätsel auf. Dann sind da die zwölf Mumien, als sie noch lebten, noch nicht an der steinernen Tafel in der verborgenen Grotte im Domberg waren. Eine der Leichen allerdings befindet sich noch nicht jahrhunderte lange im Versteck ...

Was hat die Glocke - die berühmte Gloriosa - mit diesen Mysterien zu tun?
Kann die Glocke Menschen töten?
Ich möchte nicht mehr verraten, was die Glocke mit dem Kriminalfall zu tun hat. Lest selbst, der Autor hat von Beginn an Spannung aufgebaut und hält diese über die gesamte Geschichte. Die Ermittlungen von Jonas und Fenja bringen den Leser in die Vergangenheit zu Veit Hutter und dessen Nachfahren, zu verschiedenen anderen Charakteren, die mehr oder weniger in den Fall involviert sind, bringen sie ins Pflegeheim ... und lösen zum Schluss auf. Es kommt anders als gedacht, sehr gut gemacht, wie schließlich alles miteinander zusammenhängt, man doch ganz anders gedacht hat und wie Gegenwart und Vergangenheit miteinander verschmelzen.

Die Charaktere sowie die Schauplätze der Handlung sind detailliert beschrieben, man fühlt sich wohl im Buch und in der Geschichte und kann sich einfühlen und mitermitteln.
Der Autor schreibt lebendig authentisch, sodass man meint, man wäre mitten drin, und er verbindet die Historie immer wieder genial mit der Realität und beschreibt beides glaubwürdig.

Leseprobe:
=========
Sie waren schon fast eine Stunde unterwegs. Jetzt nutzten sie den Rest der Autofahrt, um ihre Gedanken zu sortieren. Noch hörte sich alles nach eine3r abenteuerlichen Theorie an. Allerdings nach einer, die beängstigend gut zu dem passte, was sie bisher recherchiert hatten. ...

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Das Feengrottengeheimnis" von Rolf Sakulowski

Das Feengrottengeheimnis
SanniRvor einem Jahr

Die Jenaer Studentin Fenja hat einen begehrten Ferienjob in den Saalfelder Feengrotten ergattert. Nach ihrer Schicht darf sie außerdem allein im Bergwerk Zeit verbringen und für ihr Studium Forschungen anstellen.
Ihr Freund Jonas möchte sie am Ende der Ferien in Saalfeld abholen. Doch Fenja ist spurlos verschwunden.

Ist ihr in den verwinkelten Grotten etwas zugestoßen? Oder wurde sie außerhalb des Bergwerks verschleppt?
Die Polizei tappt im Dunkeln und so stellt Jonas eigene Nachforschungen an - schließlich ist ein Geschichts-Student - und stößt so auch auf einige mysteriöse Details über die Feengrotten.
Doch Jonas' Suche ist nicht ganz ungefährlich...

"Das Feengrottengeheimnis" ist ein sehr fesselnder Krimi in anschaulicher Sprache. Man fühlt sich direkt ins Geschehen hinein katapultiert und kann kaum aufhören zu lesen.
Sehr lesenswert - nicht nur für Thüringer!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Das Feengrottengeheimnisundefined

Die Sommerpause ist vorbei und ich darf euch die neuen Sutton Krimis präsentieren.

Starten wir mit einem Thüringen Krimi von Rolf Sakulowski, der mit

"Das Feengrottengeheimnis" sein Krimi-Debüt startet.

Der Autor wird die Leserunde begleiten

Bewerbt euch jetzt zur Leserunde

Nur noch diesen einen Abend, dann kann Jonas seine Fenja wieder mit nach Hause nehmen. Den ganzen Sommer hat sie als Fee verkleidet Besuchergruppen durch die Saalfelder Feengrotten geführt und abends für ihr Geologiestudium die Höhle untersucht. Doch am Morgen ist Fenja spurlos verschwunden, der Schlüssel zur Grotte liegt im Briefkasten und niemand glaubt Jonas, dass seiner Freundin in dem dunklen Stollensystem etwas passiert sein muss, nicht einmal, als Fenjas blutverschmiertes Handy auftaucht.

Doch dann geschehen im Umfeld der Feengrotten plötzlich mysteriöse Morde. Jonas, der verzweifelt nach seiner Freundin sucht, gerät selbst unter Verdacht – und ins Fadenkreuz eines kaltblütigen Mörders. Denn der Geschichtsstudent rüttelt an einem dunklen Geheimnis, das weit in die Vergangenheit des alten Bergwerks zurückführt.

Leseprobe


Zum Autor

Nach einer Assistenzzeit im ehemaligen DEFA-Studio für Dokumentarfilme studierte Rolf Sakulowski an der Hochschule für Film und Fernsehen »Konrad Wolf« in Potsdam-Babelsberg. Seit 20 Jahren dreht der erfahrene Autor und Regisseur Filme im In- und Ausland. Daneben gibt er auch Filmseminare und arbeitet zu Themen polizeilicher Krisenintervention. »Das  Feengrottengeheimnis« ist sein Debüt als Krimiautor

Der renommierte Filmregisseur und -autor Rolf Sakulowski ist mit dem einzigartigen Saalfelder Schaubergwerk von Kindesbeinen an vertraut. Bei der Arbeit an einer Dokumentation zum 100. Jubiläum der Feengrotten ließ er sich von der mystischen Atmosphäre zu seinem Krimidebüt inspirieren.


Wir suchen nun mind. 15 Leser, die gemeinsam das Buch in der Leserunde lesen  wollen. *

Bewerbungsfrage: Wart ihr schon mal in einer Grotte?

Alternativ der Eindruck zur Leseprobe.


Nach Möglichkeit sollte das Buch anschließend auch bei Amazon oder einer ähnlichen Verkaufsplattform rezensiert werden.


Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Eure  Katja von Ka-Sas Buchfinder


*** Wichtig ***
Ihr solltet Minimum eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind.
Nehmt doch einfach euer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber.
Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf

*Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilnahme in der Leserunde (posten und den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches)

Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt
241 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 39 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks