Rolf Schlenker Laufen lernen mit der "Von-null-auf-42" - Methode

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Laufen lernen mit der "Von-null-auf-42" - Methode“ von Rolf Schlenker

Kann jemand, der bislang keinen Sport getrieben hat, zum Marathonläufer werden? Dass es klappt, hat die ARD-Serie „Von null auf 42“ gezeigt, die sieben absolute Nichtläufer innerhalb eines Jahres erfolgreich auf den New York City Marathon vorbereitet hat. Aus dem Aufsehen erregenden Fernsehexperiment ist mittlerweile eine faszinierende Methode geworden, die viele tausende Nachahmer gefunden hat. In seinem neuen Buch Laufen lernen mit der „von-null-auf-42“-Methode stellt Rolf Schlenker dieses Programm ausführlich vor: mit kommentierten Trainingsplänen für ein Jahr und allem, was man für eine erfolgreiche Marathonvorbereitung beachten muss. Neue Interviews mit den sieben Stars der Serie und ein Glossar mit den wichtigsten Begriffen zum Thema Laufen sowie mit Verweisen auf das weiterführende Internet-Informationsangebot runden das Buch ab. Die faszinierende Grundbotschaft von Laufen lernen mit der „von-null-auf-42“-Methode lautet: „Egal, wie fit, alt oder dick Sie sind; ob Sie in einem Jahr oder erst in fünf Jahren Ihren ersten Marathon laufen – beginnen Sie mit dem Training. Sie können es schaffen, Sie müssen es nur wollen!“

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen