Rolf Uliczka

 4.6 Sterne bei 256 Bewertungen
Autorenbild von Rolf Uliczka (© Rolf Uliczka / Quelle: Autor)

Lebenslauf von Rolf Uliczka

Geboren und aufgewachsen bin ich am Rand der romantischen Holsteinischen Schweiz. Den überwiegenden Teil meines bewegten und erfüllten Berufslebens verbrachte ich als Betriebswirt in der Personalführung bei der Bundeswehr, in den verschiedensten Bundesländern von Nord bis Süd. In meinem Un-Ruhestand hat es mich in das Saterland gezogen. Menschen in all ihren Facetten und ihre Geschichten haben mich schon immer fasziniert. Und das Schreiben war schon immer eine meiner Leidenschaften. Ostfriesland, das Land der Leuchttürme, des Wattenmeeres, der grünen Landschaften mit ihren geheimnisvollen Mooren und der Inseln, wo jährlich Millionen ihren Urlaub verbringen, bietet mir viel Stoff für das Unerwartete.

Neue Bücher

Küstenmord in Harlesiel. Ostfrieslandkrimi

 (36)
Neu erschienen am 14.04.2020 als Buch bei Klarant. Es ist der 10. Band der Reihe "Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens".

Alle Bücher von Rolf Uliczka

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Rolf Uliczka

Neu

Rezension zu "Küstenmord in Harlesiel. Ostfrieslandkrimi" von Rolf Uliczka

Spannende Unterhaltung
Arhvor 6 Stunden

Ein junger Journalist wird ermordet, seine Freundin verschwindet spurlos.Wer steckt dahinter? 

Er recherchierte an einer Story über illegale Hochseefischerei und hat sich damit nicht nur Freunde gemacht. Liegt darin der Schlüssel zur Lösung des Verbrechens?

Bert, Nina und ihr Team ermitteln wieder in alle Richtungen. Dabei bekommen sie Hilfe von der niederländischen Polizei.

Die Protagoniten sind alle sehr gut ausgearbeitet. Ihre persönlichen Geschichten bereichern dieses Buch. Es gibt viel Spuren, viele Verdächtige. Die Spannung wird stets hoch gehalten und bis zum Ende gibt es immer mehr Rätsel um den Täter.

Ein packender Krimi, der nicht nur gut unterhält, sondern auch das Thema der Überfischung der Meere zum Thema macht.

Empfehlenswert!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Küstenmord in Harlesiel. Ostfrieslandkrimi" von Rolf Uliczka

Illegale Machenschaften auf hoher See
Booky-72vor 6 Stunden


Fabian Kluge ist ein junger zielstrebiger Journalist auf ganz heißer Spur. Er weiß, dass er bei seinen Recherchen immer wieder in höchster Gefahr schwebt, sichert sich und die Daten, die er sammelt doppelt und dreifach ab, taucht unter und tut alles, um weiter die Geschäfte der illegalen Hochseefischerei aufzudecken. Und doch wird er ermordet. Seine Freundin Julia, die nur kurz nicht an seiner Seite war, ist kurz darauf spurlos verschwunden.

Wieder ein kniffliger Fall für die beiden Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens, die privat wie beruflich ein eingespieltes Team sind. Mit ihrem kompetenten Team kämpfen sie gegen die Zeit, um Julia rechtzeitig zu finden, die hoffentlich noch am Leben ist.

Teilweise geht die Ermittlungsarbeit Hand in Hand mit den Kollegen aus den Niederlanden. Dort wohnte der Ermordete eine Zeit lang auf einem Hausboot.

Ein holländischer Kollege ist Nina sehr zugetan, und auch Nina wirft schon mal ein Äugchen auf diesen Piet. Sie wird doch nicht???

Das Thema des Kriminalfalls hat gut unterhalten und viel Wichtiges aufgezeigt. Gut umgesetzt. Den Schreibstil des Autor mag man auch gleich.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Küstenmord in Harlesiel. Ostfrieslandkrimi" von Rolf Uliczka

Illegale Hochseefischerei
Jasikavor einem Tag

Zum Inhalt (übernommen):

Ein grausiger Fund zerstört die Idylle des ostfriesischen Küstenortes Harlesiel. Der junge Journalist Fabian Kluge wurde kaltblütig ermordet und im Yachthafen abgelegt. Kurz vor seinem Tod recherchierte Fabian inkognito über illegale Hochseefischerei. War er in dem Geschäft um das große Geld den falschen Leuten zu nahe gekommen? Und wo steckt seine unauffindbare Freundin Julia, mit der er die letzten Wochen in einem Ferienhaus an der Harle verbrachte? Hat sie womöglich etwas mit dem Tod ihres Freundes zu tun oder schwebt sie selbst in Lebensgefahr? Für die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens von der Kripo Wittmund beginnt ein unberechenbarer Wettlauf gegen die Zeit...


Meine Meinung:

Es handelt sich um den 10. Teil mit den Ermittlern Bert Linnig und Nina Jürgens. Der Investigativ-Journalist Fabian Kluge recherchierte über illegale Hochseefischerei und hat sich mit seinen Artikeln einige Feinde gemacht. Als er ermordet aufgefunden wird scheint schnell ein Motiv für diese unfassbare Tat ausgemacht. Fabian hat an der Harle Urlaub gemacht oder war er doch auf der Flucht, hat er Drohungen gehalten und warum ist seine Freundin plötzlich verschwunden?

Bert und Nina ermitteln auch in den Niederlanden zusammen mit einem dortigen Kollegen, Piet, dessen Charme sich Nina nur schwer entziehen kann.  


Mich hat der Krimi sehr gut unterhalten, besonders das aktuelle Thema der illegalen Hochseefischerei fand ich sehr interessant dargestellt. Gesetzliche Regelungen wie zB festgelegte Fangquoten werden bewusst umgangen, um noch mehr Profit zu machen, Überfischerei der Meere und das Aussterben seltener Fische sind eine der Folgen. 


Fazit:

Interessantes Thema, sympatische Ermittler, kurzweilig, spannend mit einigen falschen Fährten. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Küstenmord in Harlesiel. Ostfrieslandkrimiundefined

Der junge Journalist Fabian Kluge wurde ermordet im Yachthafen des ostfriesischen Küstenortes Harlesiel aufgefunden.  

Als Investigativ-Journalist recherchierte er über illegale Hochseefischerei. War er im Geschäft um das große Geld den falschen Leuten zu nahe gekommen? Und wo steckt seine unauffindbare Freundin Julia? Hat sie etwas mit seinem Tod zu tun oder schwebt sie selbst in Lebensgefahr?

Liebe Leserinnen und Leser,

einige von Euch warten sicher schon gespannt auf die Fortsetzung meiner Ostfrieslandkrimi-Serie der Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens von der Kripo in Wittmund. Wie hat sich der Neue, Polizeimeister Oke Helmers, ins Team eingefügt? Auch darauf gibt der 10. Band eine Antwort.

Es würde mich sehr freuen, wenn Ihr das Buch mit mir gemeinsam lesen und besprechen würdet. 

20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten - selbstverständlich kostenlos - Leseexemplare als E-Book. Sofern ein E-Book-Reader nicht verfügbar ist, werden wir eine individuelle Lösung finden.

Bewerbt euch mit der Antwort auf die nachstehende Frage für die Leserunde* zum "Küstenmord in Harlesiel". 

Die ausgewählten Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten kostenlos ein E-Book im „mobi“ oder „epub“-Format.

Bis dann, bleibt gesund, ein schönes Wochenende und herzliche Grüße aus dem Saterland

Euer Rolf Uliczka

www.rolf-uliczka.de

https://www.facebook.com/Rolf-Uliczka-753214611363796

*Es gelten die üblichen Bedingungen von LovelyBooks.

Meine Frage an Euch zur Teilnahme an der Verlosung:

 Experten sehen in der Überfischung unserer Meere ein großes Problem, weil dadurch nicht genügend Nachwuchs in den Beständen heranwachsen kann. Wenn inzwischen riesige Hochsee-Trawler Netze in Fußballfeldgröße (und das sogar legal) einsetzen, wird zudem massenhafter Beifang ungenutzt vernichtet. Davon sind in besonderem Maße auch geschützte Arten betroffen! Zum Schutz der Umwelt sind zwar inzwischen international Fangquoten eingerichtet, aber die Meere sind groß und die Kontrollen weit. 

 Dabei dürfte beim heutigen Stand der Digitalisierung und GPS eine flächendeckende Kontrolle wohl eher eine Frage des Wollens sein. Denn seit 2004 besteht für alle Berufsschiffe bestimmter Größe in nationaler und internationaler Fahrt   eine Ausrüstungspflicht mit AIS (Automatic Identification System = Automatisches Identifikationssystem). Leider sind die Systeme aber abschaltbar, was besonders in der illegalen Hochseefischerei genutzt wird.

Wie ist Eure Meinung dazu?

 

259 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Strandmord in Neuharlingersiel. Ostfrieslandkrimiundefined

Liebe Leserinnen und Leser,


einige von Euch warten sicher schon gespannt auf die Fortsetzung meiner Ostfrieslandkrimi-Serie der Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens von der Kripo in Wittmund. Heute ist es soweit, mein 8. Band ist im Klarant Verlag erscheinen: Strandmord in Neuharlingersiel.


Es würde mich sehr freuen, wenn Ihr das Buch mit mir gemeinsam lesen und besprechen würdet. 


20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten - selbstverständlich kostenlos - Leseexemplare als E-Book. Sofern ein E-Book-Reader nicht verfügbar ist, werden wir eine individuelle Lösung finden.


Bewerbt euch mit der Antwort auf die nachstehende Frage für die Leserunde* zu "Strandmord in Neuharlingersiel". 


Die ausgewählten Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten kostenlos ein E-Book im „mobi“ oder „epub“-Format.


Bis dann herzliche Grüße aus dem Saterland

Euer Rolf Uliczka


www.rolf-uliczka.de

https://www.facebook.com/Rolf-Uliczka-753214611363796


*Es gelten die üblichen Bedingungen von LovelyBooks.

321 Beiträge
Cover des Buches Skippermord in Bensersiel. Ostfrieslandkrimi (Die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens ermitteln 9)undefined

Ein Freizeit-Skipper verbringt mit seiner Frau den Sommer auf dem Campingplatz in Bensersiel. Mit seiner Motoryacht machen die beiden Ausflüge zu den ostfriesischen Inseln. Dann wird der Skipper tot - im Seegatt zwischen Baltrum und Langeoog - aus der Nordsee gefischt. Zur gleichen Zeit liegt seine Motoryacht aber bereits wieder friedlich in der Marina von Bensersiel am Steg.

Liebe Leserinnen und Leser,

einige von Euch warten sicher schon gespannt auf die Fortsetzung meiner Ostfrieslandkrimi-Serie der Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens von der Kripo in Wittmund. Insbesondere nach den tragischen Ereignissen im letzten Fall, die zum Verlust eines Mitglieds des Ermittlerteams geführt haben. Polizeihauptmeister Bernd Guben verstarb bei einem Anschlag, der nicht ihm galt. Heute ist es soweit, mein 9. Band ist im Klarant Verlag erscheinen: Skippermord in Bensersiel.

Es würde mich sehr freuen, wenn Ihr das Buch mit mir gemeinsam lesen und besprechen würdet. 

20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten - selbstverständlich kostenlos - Leseexemplare als E-Book. Sofern ein E-Book-Reader nicht verfügbar ist, werden wir eine individuelle Lösung finden.

Bewerbt euch mit der Antwort auf die nachstehende Frage für die Leserunde* zu "Skippermord in Bensersiel". 

Die ausgewählten Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten kostenlos ein E-Book im „mobi“ oder „epub“-Format.

Bis dann herzliche Grüße aus dem Saterland

Euer Rolf Uliczka

www.rolf-uliczka.de

https://www.facebook.com/Rolf-Uliczka-753214611363796

*Es gelten die üblichen Bedingungen von LovelyBooks.

215 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Rolf Uliczka wurde am 03. Juli 1946 in Neustadt / Holstein (Deutschland) geboren.

Rolf Uliczka im Netz:

Community-Statistik

in 131 Bibliotheken

auf 12 Wunschlisten

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 12 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks