Rolf von Siebenthal Schachzug

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 25 Rezensionen
(21)
(7)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schachzug“ von Rolf von Siebenthal

Liestal im Baselland. Ein präziser Schuss aus 600 Metern Entfernung reißt Marcel Laval, einen aufstrebenden Manager, aus dem Leben. Der Journalist Max Bollag, der Schwager des Toten, macht sich auf die Suche nach dem Mörder. Er hofft auf neuen Schwung für seine stockende Karriere und die kriselnde Ehe. Bei seinen Recherchen stößt Bollag auf einen Gegner, der eine Mission zu erfüllen hat - und keine Gnade kennt.

Wow, tolles Thema!

— ChattysBuecherblog
ChattysBuecherblog

Nicht nur spannend sondern auch informativ. Interessant fand ich vor allem die Details über Scharfschützen.

— glanzente
glanzente

Gelungener Regionalkrimi!!!

— Leserin71
Leserin71

Geheimtipp aus der Schweiz!

— Janosch79
Janosch79

Gelungener Krimi um Rache und Fanatismus!

— mabuerele
mabuerele

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildeule

Ein Friedhof als Hintergrund und eine Friedhofsgärtnerin und verwaiste Mutter als Ermittlerin - schon eine außergewöhnliche Idee!

elmidi

Die Brut - Sie sind da

tolles Buch.. macht Lust auf die Fortsetzung, freue mich schon darauf :)

Daniela34

Die Moortochter

Entsprach leider nicht meinen Erwartungen...

Antika18

Tot überm Zaun

Cosma Pongs ist (zu) aktiv und (über-)motiviert - und bringt damit ihre Tochter Paula zur Verzeiflung. Dem Leser gefällt's!

MissStrawberry

Der Mann zwischen den Wänden

Düsterer Thriller aus Schweden mit einem Ende, das kein Ende ist.

AmyJBrown

Mörderisches Ufer

Genau meinen Lesegeschmack getroffen

Laberladen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu Rolf von Siebenthal - "Schachzug"

    Schachzug
    miss_mesmerized

    miss_mesmerized

    Ein Präzisionsschütze nimmt das Ziel ins Visier und schießt. Marcel Laval, Spross einer angesehenen Familie und hoher Mitarbeiter eines Bahnunternehmens, hatte keine Chance. Doch erst ist nur der Anfang eines Rachefeldzugs und der Schütze hat nichts zu verlieren. Er ist selbst dem Tod geweiht. An anderem Orte stößt Doris Lüthi, angesehene und jahrelange Mitarbeiterin von Thommen Rail auf Ungereimtheiten. Dem Unternehmen geht es schlecht, Arbeitsplätze sind in Gefahr. Wurden Zahlen manipuliert, um einen wichtigen Auftrag zu bekommen und ist ihr Ex-Liebhaber und Chef deshalb so zugeknöpft? Max Bollag, seinerseits nach einer Affäre zum Lokaljournalisten degradiert, findet eine Verbindung zwischen beiden Fällen und bringt sich damit nicht nur beruflich in Gefahr. Doch diese lauert überall, vielleicht auch unter der Antenne eines Mobilfunkanbieters, wie er von Anita Bussinger und ihrer Aktionsgruppe lernt. Doch was haben die mit dem Mord an Laval zu tun? Rolf von Siebenthal hat einen Krimi im Milieu der als besonders zuverlässig und vertrauenswürdig geltenden Schweizer Bahn angesiedelt. Der doppeldeutige Titel „Schachzug“ spielt hierauf ebenso an wie die Züge des Scharfschützen, der seine Opfer nur als Spielfiguren sieht und stets die Oberhand behält und den nächsten Zug schon lange im Voraus plant. Die Protagonisten Max Bollag und Heinz Neuenschwander sind keine Superhelden, sondern können den Fall professionell und mit einer ordentlichen Partie erfahrungsbedingtem Bauchgefühl lösen, was ihnen entsprechende Glaubwürdigkeit verleiht. Der Roman greift zwei interessante Aspekte auf: die Bereitschaft auch zu illegalen Mitteln zu greifen und gegebenenfalls Menschenleben zu Riskieren, wenn das Unternehmen auf dem Spiel steht sowie die Gefahren, die Menschen durch immer mehr elektromagnetische Strahlung ausgesetzt sind. Für meinen persönlichen Geschmack kommen sie beide am Ende letztlich zu kurz, thematisch war das zu viel für einen Roman, eines der Themen weiterzuverfolgen wäre bereits ausreichend Motivation für einen Mord gewesen. So wird der Leser von einem zum nächsten geleitet und die Zusammenführung kommt dann etwas zu knapp daher. Trotz der Kritik ein ordentlicher, unterhaltsamer Roman in für mich neuem Milieu. Sprachlich stechen natürlich die Schweizer Besonderheiten hervor, die die Geschichte regional verorten ohne dabei missverständlich zu sein. ich kann mir durchaus weitere Ermittlungen des Duos Bollag/Neuenschwander vorstellen

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Schachzug" von Rolf von Siebenthal

    Schachzug
    RolfvonSiebenthal

    RolfvonSiebenthal

    Grüezi, liebe Leserinnen und Leser Kennen Sie die Schweiz? Möglicherweise denken Sie jetzt an Uhren, Berge oder Schokolade. Das ist gar nicht mal so falsch, diese Schweiz gibt es tatsächlich. Es gibt jedoch auch schmuddelige Ecken in diesem Land. Dort diskutieren Geschäftsleute beim Fondue, wie viel Schmiergeld sie der nächste Auftrag kostet. Und der Milizsoldat tötet nach dem Abtreten eine junge Frau, weil er einmal auf einen Menschen schiessen will.   Diese dunkle Seite der Schweiz beleuchte ich mit meinem Krimi "Schachzug", der im Juli bei Gmeiner erschienen ist. Im Zentrum steht der Journalist Max Bollag, der sich im beschaulichen Liestal mit langweiligen Geschichten, einem arroganten Chef und einer kriselnden Ehe auseinandersetzen muss. Als sein Schwager ermordet wird, macht sich Bollag auf die Suche nach den Hintergründen - und stösst auf ein Netz aus Lügen und Korruption. Ein Krimi aus der Schweiz? Vielleicht erwarten Sie jetzt eine biedere Geschichte, simple Figuren und eine schrullige Sprache. Dann lassen Sie sich von "Schachzug" überraschen. Ich hoffe, dass ich mit dem Krimi ein paar Klischees widerlegen kann. Hier finden Sie eine Leseprobe. Die Bewerbung für die Leserunde läuft bis zum 23. August, zu gewinnen gibt es 15 Freiexemplare. Eine Frage beantworten müssen Sie nicht. Schreiben Sie mir einfach kurz, weshalb Sie mit dabei sein möchten. Die Gewinner nehmen automatisch an der Leserunde teil. Wer sich das Buch anderweitig beschafft, ist natürlich ebenfalls herzlich willkommen. Ich freue mich auf Ihre Bewerbungen.

    Mehr
    • 403
  • Teil 1 der Max Bollag Reihe

    Schachzug
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    Band 1 der Max Bollag Reihe Klappentext: Liestal im Baselland. Ein präziser Schuss aus 600 Metern Entfernung reißt Marcel Lava, einen aufstrebenden Manager, aus dem Leben. Der Journalist Max Bollag, der Schwager des Toten, macht sich auf die Suche nach dem Mörder. Er hofft auf neuen Schwung für seine stockender Karriere und die kriselnde Ehe. Bei seinen Recherchen stößt Bollag auf einen Gegner, der eine Mission zu erfüllen hat - und keine Gnade kennt. Meine Meinung: Der Autor, Rolf von Siebenthal, hat mit seinem Protagonisten Max Bollag einen überaus sympathischen Ermittler geschaffen. Die Besonderheit an Bollag ist, dass er Journalist ist. Mit kleinen witzigen schweizerdeutschen Ausdrücken bringt der Autor dem Leser die kriminalistische Welt in der Schweiz näher. Wenn ich mich recht erinnere, habe ich bislang noch keinen Krimi aus der Schweiz gelesen. Die Protagonisten und Örtlichkeiten sind völlig ausreichend beschrieben. Das Thema Elektrosmog sollte man wirklich ernst nehmen. Oder wird hier absichtlich, auch von Regierungszeit, nicht genügend informiert? Wissen wir, ob wir nicht auch darunter leiden? Ein sehr interessantes und durchaus ernstzunehmendes Thema. *************** Fazit: Da mir das Thema des vorliegenden Buches sehr gefallen hat, bin ich schon sehr gespannt, was sich der Autor für den Nachfolgeband einfallen lässt. Ich kann diesen Krimi absolut empfehlen!

    Mehr
    • 2
    Janosch79

    Janosch79

    15. July 2015 um 10:44
  • Leserunde zu "Schlagzeile" von Rolf von Siebenthal

    Schlagzeile
    RolfvonSiebenthal

    RolfvonSiebenthal

    Liebe Leserinnen und Leser Ich lade euch herzlich zur Leserunde meines Krimis „Schlagzeile“ ein. Wie die beiden Vorgänger "Schachzug“ und "Höllenfeuer" spielt die Geschichte im beschaulichen Schweizer Kanton Baselland. Worum geht es? Der Tod einer Journalistin wühlt die Redaktion des Liestaler Tagblatts auf. Max Bollag ist überzeugt davon, dass seine Kollegin wegen einer Recherchearbeit sterben musste. Gemeinsam mit einer jungen Volontärin macht er sich auf die Suche nach dem Täter. Sie kommen einem Ring von skrupellosen Betrügern auf die Spur und dringen in dessen Netz ein. Bollag nähert sich der Wahrheit und wittert eine große Story. Erst spät merkt er, dass er sie mit seinem Leben bezahlen könnte. Die Bewerbung für die Leserunde läuft bis zum 7. Juli, zu gewinnen gibt es 15 Freiexemplare. Eine Frage beantworten müsst ihr nicht. Interessieren würden mich jedoch Meinungen zum Titel und zum Cover. Die Gewinner der Verlosung nehmen automatisch an der Leserunde teil. Wer sich das Buch anderweitig beschafft, ist natürlich ebenfalls herzlich willkommen. Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

    Mehr
    • 258
  • Schachzug

    Schachzug
    Themistokeles

    Themistokeles

    26. February 2015 um 13:30

    Was mich an diesem Buch vor allen Dingen auch fasziniert, ist die gekonnte Auswahl des Titels. Er hat etwas so schön Mehrdeutiges, vor allem, wenn man ihn im Bezug zu diesem Krimi sieht, denn zum einen kann man den Schachzug sprichwörtlich nehmen, als gekonnten strategischen Plan, zum anderen aber dreht es sich auch durchaus um echte Züge und Schach, die in gewisser Weise eine Rolle spielen. Als weiteren sehr gelungenen Faktor in diesem Krimi sehe ich die Charaktere, denn die waren durchweg einfach toll beschrieben. Sowohl Max Bollag, der Protagonist des Krimis, welcher zwar durchaus auch ein wenig tollpatschig und ungeschickt sein kann und ab und an auch etwas seltsam ist, gehört zu den Personen, die einem einfach sympathisch werden muss. Dazu noch seine Neugier, den Hintergründen der Tat auf die Spur zu kommen, macht das Ganze einfach sehr spannend. Auch andere Charaktere, wie Neuenschwander, den Kommissar, mag ich sehr gern. Allgemein haben einfach alle Charaktere etwas, was sie ein wenig besonders macht und sei es nur eine geldgierige Nachbarin, der man dies aber sofort anmerkt. Der gelungenste Charakter für mich ist aber eindeutig Doris Lüthi, die extrem schlagfertig und taff ist, sogar gewissen Dingen etwas zu nah kommt und das alles in einem schon sehr hohen Alter. Die Dame muss man einfach gern haben. Dabei bleibt das Buch von Beginn an fesselnd und spannend, es gibt immer wieder kleine oder auch größere und oft unerwartete Wendungen, die es oft schaffen, einem wirklich von dem richtigen Weg abzubringen, so dass man aber richtig gut auf einfach miträtseln kann, man einfach neugierig bleiben muss. Daraus resultierte auch, dass mich das Ende wirklich noch ein wenig überrascht hat, auch wenn es sich richtig gut in die restliche Handlung einfügt. Ebenso erging es mir auch ein wenig bei dem Motiv, welches ich aber auch richtig interessant und gelungen fand, da alles einfach so stimmig ist. Ein Krimi, den ich nur empfehlen kann und der natürlich auch ein bisschen mit schweizerischem Lokalkolorit aufwartet, der einfach sehr gut in seiner Menge ist, so dass man zwar spürt, dass das Buch nicht in Deutschland, sondern der Schweiz spielt, aber man nicht den Eindruck bekommt, dass es zu dick aufgetragen wäre. Trotzdem muss man sich an manches ehrlich gewöhnen muss, unter anderem habe ich nämlich gelernt, dass es in der Schweiz “Das Tram” und nicht “Die Tram” heißt.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Schach.... Matt!

    Schachzug
    Leserin71

    Leserin71

    06. October 2014 um 13:28

    Das Krimidebüt von Rolf von Siebenthal ist mit "Schachzug" mehr als gelungen! Nachdem ich den zweiten Band "Höllenfeuer" um die Ermittler Neuenschwanderer/Bollag/Mangold schon verschlungen hatte, musste ich ja wissen, wie alles begonnen hatte. Ich wurde nicht enttäuscht. Der Plot ist geschickt aufgesetzt und geht inhaltlich auf viele brisante Themen ein, z. B. Korruption, Strahlenkrankheit, Politik in der Schweiz, Medien und Öffentlichkeit. Geschickte Perspektivwechsel bringen Spannung und neue Informationen. Über die Schweizerdeutschen Flüche des Kommissars Neuenschwanderer musste ich schmunzeln. Nun bin ich neugierig auf den dritten Band, der hoffentlich 2015 erscheint!

    Mehr
  • Die Schweizer können Krimis!

    Schachzug
    Janosch79

    Janosch79

    21. August 2014 um 21:12

    Spannung made in Switzerland! Unbedingt lesen!

  • Schachzug

    Schachzug
    Blaustern

    Blaustern

    25. October 2013 um 22:22

    Der Manager Marcel Laval wird im schönen Baselland aus einiger Entfernung von einem Scharfschützen erschossen. Er war für die Rail Cargo Switzerland tätig und kurz vor einem großen Geschäftsabschluss. Nicht nur die Polizei Baselland ermittelt, sondern auch Lavals Schwager Max Bollag, der Journalist vom Tagblatt. Durch eine große Story könnte er endlich einen Karrieresprung machen und vielleicht sogar seiner Ehe wieder auf die Spur verhelfen. Er entdeckt Korruption, Elektrosmog oder geht es eher um verschleierte Sicherheitsmängel? Die Geschichte ist aus unterschiedlichen Perspektiven geschrieben, sogar aus der Sicht des Mörders, wobei sich aber nicht erschließt, wer der Täter ist, sodass man bis zum Schluss weiterrätseln kann. Das macht die Sache noch spannender. Stück für Stück erhält der Leser immer nur Häppchen an Informationen in einem flotten Tempo, welches sich auch gut flüssig lesen lässt. Die vielfältigen Charaktere sind gut gezeichnet, und die schweizerischen Kraftausdrücke zwischendurch lockern das Ganze in humorvoller Weise etwas auf. Auch lernt man hier eine Menge über die Bahnwirtschaft.

    Mehr
  • Leserunde zu "Engelschatten: Kriminalroman" von Marcus Richmann

    Engelschatten
    Marcus_Richmann

    Marcus_Richmann

    Liebe Leserinnen und Leser, Ich freue mich, mit Ihnen diese erste Leserunde zu meinem Kriminalroman "Engelschatten - Maxim Charkows zweiter Fall" einzuläuten und lade Sie herzlich dazu ein. Kurz ein paar persönliche Worte zum Roman: Wie viel Leid ertragt ein Mensch? Dies ist der erste Satz der Geschichte, der das Thema vorgibt. Mich interessieren vor allem die Schicksale der Figuren und ich stelle immer wieder die Frage: Was macht einen Menschen zu dem, was er ist. Leid erzeugt neues Leid. Einige können es ertragen. Andere zerbrechen daran. In meinen Charkow-Romanen will ich differenzierte Bilder der Menschen zeichnen. Niemand ist absolut gut oder böse. Es gibt immer mehrere Schichten unter dem sogenannten "ersten Eindruck". Und diese Schichten sind das, was einen Menschen erst interessant machen. Nun bleibt mir nur, Ihnen viel Glück bei der Verlosung zu wünschen. Gerne beantworte ich Ihre Frage und ich freue mich, wenn Sie sich in den nächsten Tagen mit Maxim Charkow und seinem Team auf die Spuren in Zürich begeben, um ein dunkles Kapitel Schweizer Geschichte aufzudecken. Dasswidan'ja Marcus Richmann PS Ich habe einigen von Euch eine Email gesendet, um für das Interesse und die Teilnahme an der Leserunde bzw. am Wettbewerb gedankt. Das führte bei einigen zur Verwirrung, da sie schon glaubten, das Buch gewonnen zu haben. Entschuldigt bitte meine doppeldeutige Formulierung. Die Bewerbungsfrist läuft noch wenige Tage und erst DANN wird die Verlosung stattfinden. Ich wünsche mir natürlich, dass jede und jeder von euch gewinnt. In diesem Sinne: ToiToiToi Euer  Marcus

    Mehr
    • 289
  • Das Buch hält was es verspricht, es ist sogar noch besser!

    Schachzug
    Kerstin_Lohde

    Kerstin_Lohde

    13. October 2013 um 11:05

    Also bei dem Buch war ich ein bißchen skeptisch ob ich es lesen könnte. Aber nach dem ersten paar Seiten war ich einfach hin und weg und konnte es nicht erwarten immer weiter zu lesen. Die Spannung wird langsam aufgebaut hält fast bis zum Ende des Buches an und endet in einem großen Knall. Das Buch hält nicht nur was es verspricht, sondern ist sogar noch besser. Man kann selber bis zum Ende mitfiebern wer denn nun der Täter ist.

    Mehr
  • Schachzug

    Schachzug
    kolokele

    kolokele

    08. October 2013 um 14:30

    Präzise mit einem Schuss wird Marcel Laval aus über 600m Entfernung von einem Scharfschützen erschossen. Laval arbeitet als Manager für Rail Cargo Switzerland und dort sind gerade ganz aktuelle Geschäfte verbunden mit einer großen Summe kurz vor dem Abschluss. Ob es damit zusammenhängt? Oder damit, dass es bei dem favorisierten Zulieferer Thommen offenbar Sicherheitsmängel zu geben scheint, die aber unter den Teppich gekehrt werden? Die Polizei Baselland, vor allem in Person von Heinz Neuenschwander, ermittelt. Gefühlt immer einen Ticken weiter in der Recherche ist jedoch der Journalist Bollag vom Tagblatt. Als Leser kann man die Geschichte aus deren Perspektiven und noch weiteren, nämlich u.a. der von Doris Lüthi, einer Mitarbeiterin des Zulieferers, die den Sicherheitsmängeln auf der Spur ist oder gar aus der Perspektive des Scharfschützen selbst, folgen. Das macht es abwechslungsreich und spannend. Und auch, wenn man dadurch sehr viele Informationen erhält, bleibt es trotzdem bis zum Schluss spannend, weil nie zuviel verraten wird und man sich die Zusammenhänge nicht ohne weiteres erschließen kann. Klar ist, es soll ein weiterer Mord geschehen, doch wer das Opfer sein soll und wie das genaue Motiv des Täters ist, ist bis fast zum Schluss unklar. Der Krimi von Rolf von Siebenthal ist sehr temporeich und dicht. Er spielt in einem Umfeld, den ich sonst nicht von Krimis kenne, die Bahnwirtschaft, was ich als sehr innovativ empfunden habe und interessant. Als kleine Zuckerstückchen obendrauf, erfährt man auch noch hier und da etwas über die Region und wenn man über genug Fantasie verfügt oder vielleicht selbst schon im Baselland war, kann man sich sicher auch die Schweizer Landschaft bildlich vorstellen (ich muss da noch ein bisschen üben). Für Krimifans ist dieses Debüt auf jeden Fall empfehlenswert!

    Mehr
  • Schweizer Krimi - gelungenes Debüt

    Schachzug
    lisam

    lisam

    08. October 2013 um 10:40

    Der Manager Marcel Laval wird von einem Scharfschützen erschossen.  Der Journalist Max Bollag, sein Schwager, hofft mit seinen Recherchen seine Karriere und seine kriselnde Ehe zu beleben.  Gleichzeitig ermittelt Heinz Neuenschwander von der Kantonspolizei Baselland in diesem Fall.  Ich konnte mein Wissen über die Eisenbahn, Schusswaffen, Scharfschützen und die Schweiz mit einem tollen Krimi erweitern. In kurzen Kapiteln wird aus verschiedenen Perspektiven der Krimi spannend erzählt. Da auch die Sicht des Täters präsentiert wird, hat man als Leser natürlich einen Wissensvorsprung, wobei ich bis zum Schluss gerätselt habe, wer der Täter ist. Es ist ein gelungenes Debüt des Autors Rolf von Siebenthal und ich werde ein nachfolgendes Buch auf jeden Fall lesen. 

    Mehr
  • Lesemarathon vom 3. bis 6. Oktober 2013 - wer macht mit?

    Daniliesing

    Daniliesing

    Hallo ihr Lieben! das LovelyBooks-Team ist derzeit in begeisterter Lesestimmung und da dachten wir uns, dass der Feiertag in der kommenden Woche (3.10., Tag der deutschen Einheit) doch die perfekte Gelegenheit für einen großen Lesemarathon bietet. Vom 03.10. bis zum 06.10.2013 wollen wir so viele Bücher verschlingen, wie wir nur können. Seid ihr dabei? Natürlich wird es auch wieder Fragen und kleine Aufgaben geben, die zwischendurch für eine zusätzliche Auflockerung sorgen. Ansonsten darf hier fleißig über gerade Gelesenes und Bücher generell geplaudert werden. Ich übernehme dabei natürlich keine Verantwortung für eventuell wachsende Wunschzettel und platzende Bücherregale ;-) Also, stellt schon mal das passende Buchfutter und natürlich den Naschkram bereit, denn in der nächsten Woche wird hier "Buchsport" gemacht! Was ist ein Lesemarathon? Beim Lesemarathon versuchen wir eine bestimmte Zeit lang so viel wie möglich zu lesen, ohne dabei den Spaß zu verlieren. Jeder kann in seinem eigenen Tempo und mit dem Buch/den Büchern seiner Wahl teilnehmen. Dazwischen treffen wir uns hier und tauschen uns über Bücher aus, quatschen einfach ein bisschen und, weil wir neugierig sind, was ihr so lest, wird es auch einige Aufgaben geben, die ihr lösen könnt. Wir starten am Donnerstag, dem 03.10. um 0 Uhr und lesen bis zum Sonntag ebenfalls 0 Uhr. Dabei sind Pausen natürlich strengstens erlaubt ;) Es muss also keinesfalls durchgelesen werden. Auch wer nur an einem bestimmten Tag mitmachen kann oder nur ein paar Stunden, der ist hier herzlich willkommen. Denn vor allem geht es doch um den Spaß am gemeinsamen Lesen! Natürlich könnt ihr auch über Twitter (Hashtag #lblm) oder auf euren Blogs eure Lesefortschritte und Aufgaben posten. Und damit uns das Warten auf den Startschuss nicht so lang wird, können wir die Zeit gleich nutzen und schon ein wenig planen. Also: Wisst ihr schon, was ihr lesen werdet? Habt ihr euch ein Leseziel für den aktuellen Marathon gesetzt, z.B. eine Seitenzahl oder eine bestimmte Anzahl von Büchern, die ihr schaffen möchtet? Warum nehmt ihr teil und wart ihr früher schon mal dabei? :) Wer Lust hast, kann ja auch mal seine Bücherregale fotografieren und hier in einem Beitrag anhängen. Ich gucke mir immer sehr gern Bücherregale von anderen an! Dann können wir einen Blick auf die Auswahl werfen. PS: Unter allen Teilnehmern werden wir auch wieder eine kleine Überraschung verlosen :-) **************************************************** 1. Phase: Vorbereitung / Aufwärmung Zur Vorbereitung auf den großen Lesemarathon müssen wir uns natürlich erstmal aufwärmen. Hierfür werde ich vorab ca. alle 2 Tage bereits kleine Fragen oder Aufgaben stellen, die ich hier liste. Wer Lust hat, kann sie einfach beantworten. Welches Buch liest du gerade und wie gefällt es dir? Würdest du noch mehr von diesem Autor lesen? Auf welches Buch seid ihr schon länger neugierig - vielleicht steht es sogar schon im Regal - aber ihr habt es noch immer nicht gelesen? Wieso eigentlich nicht? Welches Buch hat euch so sehr berührt oder begeistert, dass ihr es am liebsten ganz vielen Menschen schenken oder weiterempfehlen möchtet? Was macht dieses Buch für euch besonders? Gibt es einen Autor, von dem ihr euch unbedingt mal wieder ein neues Buch wünschen würdet? Wenn ja, welcher Autor ist es und in welchem Genre sollte er schreiben? 2. Phase: Lesemarathon Es geht los, die heiße Phase beginnt. Seid ihr auch alle gut vorbereitet? Einige haben ja ganz fleißig beim Warm-Up mitgemacht, sodass Ermüdungserscheinungen nicht so schnell auftreten sollten! Auch jetzt wollen wir natürlich nicht nur lesen, sondern auch die ein oder andere Aufgabe erfüllen und Fragen beantworten: Mit welchem Buch startet ihr in den Lesemarathon und wie lange wollt ihr jetzt erstmal lesen? Was braucht ihr - neben dem Lesestoff - noch unbedingt für einen gelungenen Lesemarathon? Gebt einem Teilnehmer hier beim Lesemarathon einen Buchtipp aus seinem SuB (Stapel ungelesener Bücher). Dazu am besten einfach in der Bibliothek nach den ungelesenen Büchern schauen. Natürlich dürft ihr auch mehreren Teilnehmern Tipps geben und es dürfen auch Bücher sein, die ihr selbst noch gern lesen möchtet. Mit welchem Satz beginnt euer aktuelles Buch? Ändert sich eure Lesestimmung eigentlich mit den unterschiedlichen Jahreszeiten oder könnt ihr immer alles lesen? Welche sind eure persönlichen Top-Empfehlungen für Frühling, Sommer, Herbst und / oder Winter? Wie sehr achtet ihr auf Buchcover? Verleitet euch ein schönes Cover dazu, ein Buch eher zur Hand zu nehmen und näher anzuschauen? Welche Cover findet ihr aktuell besonders gelungen? Wie merkt ihr euch, auf welcher Seite ihr in eurem Buch gerade wart? Nehmt ihr ein Lesezeichen oder irgendetwas, was ihr gerade zur Hand habt? Macht ihr Eselsohren oder legt das Buch umgekehrt offen hin? Habt ihr hier schon bei einer oder mehreren Leserunden mitgemacht? Wenn ja, welche hat euch davon am besten gefallen und wieso? Wenn nicht, wieso? :-) Schreibt ihr euch Lieblingszitate aus Büchern raus oder markiert ihr sie? Verratet doch ein Zitat, das euch besonders gut gefällt! Welches Buch, an das ihr hohe Erwartungen hattet, hat euch dann enttäuscht und wieso? Wenn ihr euch für 3 Bücher entscheiden müsstet, die die einzigen wären, die ihr für den Rest eures Lebens besitzen dürftet, welche wären das? Wie oder durch wen seid ihr zum Lesen gekommen? Was fasziniert euch an Büchern? Was können nur sie im Vergleich zu zum Beispiel zu Musik, Filmen, etc.? In welchem Land könntet ihr ideale Leseferien verbringen? Lest ihr gern anderen Menschen vor oder lasst ihr euch gern vorlesen?

    Mehr
    • 1362
  • Zug um Zug

    Schachzug
    elisabethjulianefriederica

    elisabethjulianefriederica

    30. September 2013 um 13:08

     Schachzug von Rolf von Siebenthal << „An der Eingangskontrolle steht ein Journalist vom Tagblatt. Er will mit dem Verantwortlichen sprechen “Neuenschwander nahm ihm das Funkgerät aus der Hand „Huere Schiisdräck ...So einer hat uns gerade noch gefehlt“ >> (S.42) Im Baselland, genauer im Liestal wird der Manager Marcel Laval, Schwager des Journalisten Max Bollag durch einen präzisen Fernschuß getötet.Bollag ermittelt parallel zur Polizei. Er hofft auf Aufschwung seiner Karriere und Lösung seiner Ehekrise.Er stösste auf Korruption im Eisenbahnbetrieb, Elektrosmog und einen eiskalten Scharfschützen, dessen Sichtweise im Lauf der Handlung immer wieder wieder eingeblendet wird. In relativ nüchterner, aber flüssig zu lesender Schreibweise, durchzogen von einer Spur Humor und einer Menge Kraftausdrücke in Schweizer Mundart geht die Geschichte zügig und spannend voran. Gefallen haben mir die gut ausgestalteten Charaktere, wenn auch der Autor eine Sympathiefigur ermorden lässt.Die Schweizer Mundart und eine Menge Fachwissen rund um den Eisenbahnbetrieb lassen die Geschichte sehr authentisch erscheinen . Mir hat der fesselnde Krimi sehr gut gefallen, ich empfehle ihn gerne weiter und hoffe auf einen zweiten Band mit Journalist Max Bollag und Kommissar Neuenschwander.

    Mehr
  • weitere