Romain Sardou

 3,6 Sterne bei 193 Bewertungen
Autor*in von Das dreizehnte Dorf, Kein Entrinnen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Romain Sardou

Romain Sardou wurde 1974 als Sohn des berühmten Chansonniers Michel Sardou geboren und lebt in Paris. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er arbeitete am Theater und verbrachte zwei Jahre als Drehbuchautor in Los Angeles. Mit seinem historischen Roman "Das dreizehnte Dorf" gelang ihm 2004 auf Anhieb ein Bestseller. "Advocatus Diaboli" ("Delivrez-nous du mal") war wochenlang auf der französischen Bestsellerliste.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Romain Sardou

Cover des Buches Das dreizehnte Dorf (ISBN: 9783453407916)

Das dreizehnte Dorf

 (117)
Erschienen am 31.03.2010
Cover des Buches Der kleine Weihnachtsmann (ISBN: 9783453404861)

Der kleine Weihnachtsmann

 (23)
Erschienen am 02.10.2006
Cover des Buches Kein Entrinnen (ISBN: 9783453405295)

Kein Entrinnen

 (25)
Erschienen am 03.12.2007
Cover des Buches Advocatus Diaboli (ISBN: 9783453408258)

Advocatus Diaboli

 (11)
Erschienen am 07.07.2011
Cover des Buches Rettet Weihnachten! (ISBN: 9783453406322)

Rettet Weihnachten!

 (5)
Erschienen am 22.10.2008
Cover des Buches Salomons Schrein (ISBN: 9783453014275)

Salomons Schrein

 (10)
Erschienen am 06.06.2006
Cover des Buches Kein Entrinnen (ISBN: 9783894804411)

Kein Entrinnen

 (1)
Erschienen am 30.09.2008

Neue Rezensionen zu Romain Sardou

Cover des Buches Das dreizehnte Dorf (ISBN: 9783453407916)

Rezension zu "Das dreizehnte Dorf" von Romain Sardou

Sehr interessant
Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren

Mein erster Blick gilt natürlich dem COVER:
Eine Hand, die ein rote Kreuz an einer Säule berührt. Zusammen mit dem Titel lässt sich erahnen, dass es sich hierbei um einen historischen Roman handelt, der sich mit der Inquisition befasst.
Ich finde jedoch, dass die Schrift auf der Rückseite etwas zu groß ist, und somit fast vollständig das Bild des Mannes überlagert.

Aber kommen wir zunächst zur HANDLUNG:
Der Prolog startet spannend. In einem kleinen Örtchen in Frankreich findet ein Verhör statt. Zwei Bauernmädchen schildern, dass sie Knochen an einem Fluss gefunden hätten. Der herbeigerufene Medicus findet heraus, dass es sich bei den Knochen, um die eines Mannes sowie einem Mädchen und einem Jungen, wohl Zwillingen handelt. Die Leichen konnten kurze Zeit später identifiziert werden, da ein Herzog und seine beiden Kinder vermisst wurden.
Im ersten Teil des Buches geht es nun um den Domstift bzw. Bischofsitz. Der Bischof wurde in seiner Kammer getötet. Von einem Unbekannten im schwarzen Umhang, der unbedingt den Bischof sprechen wollte. Kaum später erscheint ein Mann im Domstift. Es ist der neue Pfarrer Vater Hanno Gui. Er erfährt von Bruder Chuquet, dass das Bistum zwölf kleine Gemeinden unterstützt, und nun das längt vergessene dreizehnte Dorf wieder besucht werden sollte. Gui ist sichtlich irritiert, dass man einfach jahrelang eine Gemeinde vergessen hatte. Im dem Dorf grassierte die Pest und der Pfarrer floh, seitdem war kein Pfarrer mehr dort gewesen. Henni Gui möchte die dreizehnte Gemeinde nun besuchen und die Dörfler wieder Glauben lehren.
Doch mehr möchte ich nun wirklich nicht verraten.

MEINE BEWERTUNG:
Lange Zeit hatte ich dieses Buch im Regal stehen. Nun, nachdem ich es endlich gelesen habe, frage ich mich wirklich, weshalb. Eine Geschichte, die mich nach den ersten Seiten fest in Griff hatte. Gut, es gab einige Passagen die mir ellenlang vorkamen und die ich dann überblättert habe. Aber im Großen und Ganzen fand ich das Buch wirklich gut. Schade, dass ich es nicht vorher gelesen habe.
Ich frage mich wirklich, ob man ein Dörfchen einfach so vergessen kann. Gut, vielleicht nicht hier bei uns. Aber diese kleinen Missionsdörfer bzw. Dörfer die nicht mehr missioniert werden. Und stehen wirklich alle Dörfer in einer Statistik? Ich könnte mir schon vorstellen, dass es mehrere dreizehnte Dörfer gibt. Oder vierzehnten, fünfzehnte...

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Das dreizehnte Dorf (ISBN: 9783453407916)
Aglayas avatar

Rezension zu "Das dreizehnte Dorf" von Romain Sardou

Historischer Nicht-Thriller mit vielen keinen Fehlern
Aglayavor 8 Jahren

In der Diözese Draguan wird ein Dorf entdeckt, dass 50 Jahre lang vergessen wurde. Etwa ein Jahr später wird der Bischof von Draguan ermordet. Während ein junger Priester in das geheimnisvolle Dorf aufbricht, um die Einwohner zurück zur Kirche zu bringen, bricht ein anderer Priester mit den sterblichen Überresten des Bischofs nach Paris auf.


Während der Klappentext einen Thriller erwarten lässt (und das Buch in einem abgedruckten Rezensionsausschnitt auch ausdrücklich als Thriller bezeichnet wird), fehlen dem Roman jegliche Thriller-Elemente. Grosse Spannung ist nicht zu finden, lediglich die Neugier, was hinter der ganzen Sache steckt, liess mich das Buch fertig lesen. Leider wird das Rätsel lediglich auf ein paar wenigen Seiten am Schluss des Buches quasi aus dem Off aufgelöst, ohne dass der Leser Hinweise darauf erhalten hätte.Die im Klappentext erwähnten Morde werden gar in einem einzigen Satz aufgeklärt.

Den Lesefluss stören zudem die unendlich vielen Charaktere, bei denen ich bald den Überblick verloren habe. Ein weiteres Störelement sind die kleinen historischen Fehler, die wohl aber vielen Lesern gar nicht auffallen werden. Mich ist jedoch stark aufgefallen, dass 30-jährige als junge Männer bezeichnet werden, obschon sie im 13. Jahrhundert in diesem Alter schon mehr als die Hälfte ihrer Lebenserwartung hinter sich gebracht hatten. Auch eine ganz normale Herberge, die ihre Suppe mit ganzen Pfefferkörnern würzt, die zu dieser Zeit ihr Gewicht in Gold wert waren, ist mir negativ aufgefallen (ich könnte hier noch einige weitere Beispiele aufzählen).

Wer gerne historische Romane liest und dabei keinen grossen Wert auf Faktentreue legt, mag dieses Buch durchaus gut finden. Leider konnte es meine durch den Klappentext geweckten Erwartungen (historischer Thriller mit religiösen Elementen) nicht erfüllen.

Kommentare: 3
Teilen
Cover des Buches Der kleine Weihnachtsmann (ISBN: 9783453404861)
theatermenschs avatar

Rezension zu "Der kleine Weihnachtsmann" von Romain Sardou

"Du bist der leibhaftige Beweis dafür, dass man nicht auf das unmögliche verzichten darf."
theatermenschvor 9 Jahren

Dieses Buch ist einfach nur unglaublich schön. Besonders die letzten beiden Kapitel sind in meinen Augen sehr schön. Ich empfehle jedem dieses Buch, der gerne wieder Weihnachten mit Augen eines Kindes sehen möchte :)

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo liebe Jugendbuch und Wanderpaket Fans!!!


Nachdem ich 4 Jahre ein Wanderpaket für Jugendbücher betreut habe, wurde mir vorgeschlagen einen eigenen Thread zu diesem Thema zu erstellen :) Das ist eine sehr gute Idee und hier ist er schon ;)


Regeln Wanderpaket „Jugendbücher“


1. Schreibt im Thread einen Beitrag, dass ihr gern mitmachen möchtet. 


2. In der Liste wird euer Nickname erscheinen.


3. Für jedes Jugendbuch, das ihr rausnehmt, müsst ihr ein gleichwertiges Jugendbuch hineinlegen. Dabei bitte auch darauf achten, das in der Regel Hardcover gegen Hardcover und Taschenbuch gegen Taschenbuch getauscht wird. Außerdem ist es möglich ein HC gegen zwei TB zu tauschen. Es dürfen auch Leseexemplare und Selfpublishing - Bücher reingelegt werden. Achtet auch auf eine Altersangabe ab 12 Jahre. 


Andere Genre haben im Paket nichts zu suchen!!!


4. Die Bücher sollten zwischen 2000 und 2022 erschienen sein. Wenn z.B ein topaktuelles Buch aus dem Jahr 2021 entnommen wurde, sollte auch ein topaktuelles Buch aus 2021 wieder reingelegt werden. Bei älteren Büchern sollte das neu reingelegte Buch nur höchstens 2 Jahre abweichen. 


Deutlich ältere Bücher und Mängelexemplare dürfen gerne als Zusatzbücher mit reingelegt werden. Bei Zusatzbücher, die entnommen werden, muss nicht zwingend ein Tauschbuch wieder ins Paket gelegt werden.


Bitte legt von einer Reihe auch nur jeweils 2 Bände in das Paket, da mehrere Bände einer Reihe zu viel Platz im Paket benötigen und sich evtl. dann kein Abnehmer findet.


5. Legt auch eine kleine Beigabe für euren Nachfolger rein z.B. Tee, Süßes, Lesezeichen usw. So hat er trotzdem etwas, worüber er sich freuen kann, auch wenn er vielleicht kein Buch findet.


6. Eine Liste liegt im Paket, dort tragt ihr dann bitte euren Nicknamen ein und die Bücher, die ihr entnehmt - sowie die Bücher, die ihr reinlegt.


7. Zustand der Bücher: Die Tauschbücher sollten in einem guten Zustand sein. Sie können natürlich gebraucht sein, sollten aber nicht allzu große Mängel enthalten (nicht erlaubt: zerfledderte, total befleckte, stark verknickte Bücher usw.). Denkt einfach daran, über welche Bücher Ihr selbst euch noch freuen würdet. Auch bei den Zusatzbüchern sollten strenge Gerüche und extreme Verschmutzungen vermieden werden, da sich das sonst gern auf den restlichen Inhalt des Pakets überträgt.


8. Versand: Das Paket sollte immer schnellstmöglich an den nächsten Teilnehmer weitergeschickt werden (Adresse des Nachfolgers bitte selbständig erfragen), denn alle warten und freuen sich ja auf das Paket. Maximal sollte das Paket jedoch höchstens 7 Tage bei einem Teilnehmer verbringen.


Am günstigsten wäre der Versand über Hermes - als M Paket für 5,89€, wenn der Paketschein online ausgedruckt wird :)



Der Paketpreis ist dort unabhängig vom Gewicht. Das maximal zulässige Gewicht hängt von der gewählten Versandart und vom Versandland ab. Für Deutschland beträgt es 25 kg bei “Abgabe im PaketShop“ und 31,5 kg bei “Abholung an der Haustür“.


Zum Vergleich - über DHL wäre der Versand dann deutlich teurer (16,49€ über 10 kg)!


9. Leider können aufgrund der Kosten nur Teilnehmer aus Deutschland mitmachen.


10. Jeder Teilnehmer schreibt bitte kurz im Thread, wenn er das Paket erhalten hat, damit das in der Liste vermerkt werden kann. Der Versender  teilt dem Empfänger und mir die Sendungsnummer des Pakets zur Sendungsverfolgung mit. Versendet wird entweder mit der Deutschen Post oder per Hermes.


11. Jeder Teilnehmer sollte nach Erhalt des Päckchens im Thread kurz über die Bücher und Beigaben, die man entnommen hat - gern mit Fotos – berichten. 


12. Über die Bücher und Beigaben, die noch im Paket sind bzw. solche, die man noch dazu legt, sollte man aber nichts verraten. Der Inhalt soll ja für den jeweiligen Empfänger eine Überraschung bleiben.


13. Zwischendurch werde ich das Paket immer mal wieder zu mir senden lassen, damit ich es durchschauen kann. Bei Problemen oder wenn euch der Inhalt des Pakets nicht in Ordnung vorkommt, schreibt mir bitte umgehend eine Nachricht.


14. Wer häufiger mitmachen möchte, der sollte dies bitte im Thread mitteilen, dann werde ich das sehr gerne berücksichtigen.


15. Wer sich nicht an die Regeln hält, darf nicht mehr mitmachen! 

Aber das versteht sich von selbst.


Nach all den Regeln, die leider nötig sind, wünsche ich EUCH nun ganz viel Spaß :)

LeoLoewchen



Hier die Teilnehmer-Liste!

Regeln findet ihr hier und im Paket. Außerdem hänge ich die entnommenen Bücher an :)


Jeder besorgt sich eigenständig die Adresse des nächsten Teilnehmers, damit es auch zügig weitergeht.


Aktueller Stand :

---ZWISCHENSTOPP--- erhalten + verschickt

Wolly - erhalten + verschickt

Lissa342 - erhalten + verschickt

Sternchenschnuppe - erhalten + verschickt

1007merle - erhalten + verschickt

---ZWISCHENSTOPP--- erhalten + verschickt

denise7xy - erhalten + verschickt

Frea - erhalten + verschickt

Anna0807 - erhalten + verschickt

---ZWISCHENSTOPP-- erhalten

Sternchenschnuppe

FranziskaBo96

Wolly

1007merle

Redrosebooks

---ZWISCHENSTOPP---

Schattentochter

Musikpferd

Stinsome

katze-kitty

---ZWISCHENSTOPP---

Anna0807

Sternchenschnuppe

Frea

Wolly

Lissa342


























920 Beiträge
Sternchenschnuppes avatar
Letzter Beitrag von  Sternchenschnuppevor einem Tag

Prima. Freu mich schon auf die nächste runde.

Zum Thema

Im Rahmen meines SUB-Abbau nach Wochenmotto verlose ich meine gelesenen Bücher.

Zustandsbeschreibung: leicht angestupste Ecken, ME-Stempel, Kratzer auf Rückseite (siehe Fotos)

26 BeiträgeVerlosung beendet
loewes avatar
Letzter Beitrag von  loewevor 8 Jahren
Glückwunsch :-)
Diese Buchverlosung ist Teil des Weihnachtsmützen-Adventskalenders 2014.

Den Hauptthread zum Kalender findet ihr hier.

24. Türchen der Weihnachtsmützen

Zu Gewinnen gibt es  ein Exemplar "Der kleine Weihnachtsmann" von Romain Sardou erschienen im Heyne Verlag . 

Das Buch wurde einmal gelesen, befindet sich aber in einem sehr guten Zustand.

Was müsst ihr tun, um das Buch gewinnen zu können?
Verratet mir doch bitte was ihr zu Weihnachten bekommen habt.

Da ich dieses Jahr hier beim Weihnachtswichteln mitgemacht habe, darf ich an Weihnachten auch etwas auspacken.  Bei uns bekommen nur noch die Kinder etwas zu Weihnachten.

Alle, die bis Mitternacht des 26. Dezember 2014  nachfolgend einen Beitrag geschrieben haben und mir oben stehende Frage beantwortet haben, hüpfen in den Lostopf. Diese Buchverlosung ist für Teilnehmer aus Deutschland  zugelassen.

Ich wünsche euch allen Frohe Weihnachten.

57 BeiträgeVerlosung beendet
Blises avatar
Letzter Beitrag von  Blisevor 8 Jahren
Dankeschön!!!! :) habe erst vorhin hier gesehen, dass ich eine Nachricht im Postfach habe... und dann noch ein Buch gewonnen. Ich freue mich riesig :) :) Danke ihr Lieben!

Community-Statistik

in 333 Bibliotheken

von 21 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks