Zorn und Gier

von Roman Armin Rostock 
4,6 Sterne bei15 Bewertungen
Zorn und Gier
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

PollyMaundrells avatar

Ein sehr spannender Thriller! Ich würde dieses Buch jedem empfehlen wollen, der politisch interessiert ist!

I

Spannung pur ;-)

Alle 15 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Zorn und Gier"

Bei der Eröffnung einer Großmoschee in Köln wird ein Muezzin während des Gebetsrufes von einem Scharfschützen erschossen. Da es direkt im Anschluss zu Ausschreitungen kommt, erhalten Hauptkommissar Sacher vom BKA und sein Team den Ermittlungsauftrag. Schnell wird klar, dass eine antiislamische Terrororganisation das Land bedroht. Doch mit jedem Hinweis, den die Ermittler finden, ergibt sich eine neue Ungereimtheit. Und so ermittelt das Team, ohne zu ahnen, dass es eine internationale Katastrophe auslösen könnte.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783740715588
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:544 Seiten
Verlag:TWENTYSIX
Erscheinungsdatum:27.12.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne10
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    PollyMaundrells avatar
    PollyMaundrellvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein sehr spannender Thriller! Ich würde dieses Buch jedem empfehlen wollen, der politisch interessiert ist!
    Ein Buch, das topaktueller nicht sein könnte!

    Buchinfo
    Bei der Eröffnung einer Großmoschee in Köln wird ein Muezzin während des Gebetsrufes von einem Scharfschützen erschossen. Da es direkt im Anschluss zu Ausschreitungen kommt, erhalten Hauptkommissar Sacher vom BKA und sein Team den Ermittlungsauftrag. Schnell wird klar, dass eine antiislamische Terrororganisation das Land bedroht. Doch mit jedem Hinweis, den die Ermittler finden, ergibt sich eine neue Ungereimtheit. Und so ermittelt das Team, ohne zu ahnen, dass es eine internationale Katastrophe auslösen könnte. (Amazon)

    Erster Satz
    Der Geschmack in seinem Mund war widerwärtig.

    Meine Meinung
     Als der Autor auf mich zukam und fragte, ob ich Interesse an seinem Buch hätte, musste ich nicht lange überlegen. Die Thematik könnte aktueller kaum sein - und schwieriger auch nicht.

    Ein deutscher Autor, der in seinem Buch Terrorangriffe auf Menschen des islamischen Glaubens startet. Geht das überhaupt? Ja, das geht sehr gut!

    Roman Armin Rostock macht nämlich (glücklicherweise) nicht den Fehler auf Klischees aufzuspringen oder irgendeiner angebräunten Meinung zu folgen, sondern richtet den Blick auf alle Ansichten. Jede seiner Figuren kommt zu Wort und kann somit die eigene Meinung darlegen. Dieser Umstand macht es wirklich interessant und sorgt dafür, dass man Handlungen und Gedanken nachvollziehen kann.

    Ich will über den Inhalt eigentlich gar nichts verraten, um niemandem die spannenden "Ach was?!"-Momente zu nehmen. Was ich aber sagen möchte ist, dass ich es einen wirklich cleveren Zug fand, eine türkischstämmige Polizistin ins Ermittlerteam zu packen. Das finde ich nicht nur realistisch (laut statistischem Bundesamt hat jeder Fünfte in Deutschland einen Migrationshintergrund), sondern auch gut durchdacht, da hier Anschläge auf eben solche Menschen getätigt werden. Auch das bringt noch einmal eine ganz andere Sichtweise mit in die Geschichte.

    Dieses Buch regt zum Nachdenken an. Während des Lesens macht man sich nicht nur Gedanken über die Geschichte auf den Seiten, sondern durchdenkt automatisch auch seine ganz eigene Meinung zu diesem Thema.

    Fazit
     Ein spannender Thriller mit einem ebenso aktuellen wie auch heiklem Thema, der hier und da an Grenzen gerät, aber nicht darüber hinausschießt.
    Dieses Buch hält was es verspricht, denn es steht drauf, was drin steckt! Die Spannung und der Lesewillen bleiben, die mehr als 500 Seiten, durchgehend vorhanden und ziehen den Leser förmlich durchs Buch.

    Wer sich darauf einlässt wird zum Nachdenken angeregt und lässt sich das Buch noch längere Zeit durch den Kopf gehen.

    Ich würde dieses Buch jedem empfehlen wollen, der politisch interessiert ist und/oder sich neue Blickwinkel zu diesem Thema erschließen will.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    I
    Ivonne_Gerhardvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Spannung pur ;-)
    Ein spannender und interessanter Thriller ,.....

    Zorn und Gier ;-) in der heutigen Zeit leider überall vertreten :-( und es ist ein sehr aktuelles und zeitnahes Buch. Erst war ich etwas skeptisch, wegen der schwierigen Thematik des Buches, aber es war sehr gelungen,.... Ein packender und mitreißender Thriller ;-) Ein wirklich spannendes bis zum Schluss gut geschriebenes Buch mit einer realistischen Geschichte ,.. die gut ausgearbeitet und recherchiert wurde ,.. es ist ein toller Thriller mit Passagen die zum nachdenken anregen ,.. auch teile die wirklich erschreckend und beängstigend sind findet man wieder ,... eine super Mischung mit Überraschungsmoment,... Der Schluss hat einen regelrechten Showdown mit fantastischem Finale :-) Ein tolles Ermittlerteam und viele Überraschungen :-) Einfach ein Buch mit Eindrücken die man nicht so schnell vergisst ,...

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Gartenfee007s avatar
    Gartenfee007vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Einfach ein super spannendes Buch über ein aktuelles Thema, bei dem man einfach bis zum Ende mitfiebert !!
    Zorn und Gier

    Darum geht es (Klappentext):
    Bei der Eröffnung einer Großmoschee in Köln wird ein Muezzin während des Gebetsrufes von einem Scharfschützen erschossen. Da es direkt im Anschluss zu Ausschreitungen kommt, erhalten Hauptkommissar Sacher vom BKA und sein Team den Ermittlungsauftrag. Schnell wird klar, dass eine antiislamische Terrororganisation das Land bedroht. Doch mit jedem Hinweis, den die Ermittler finden, ergibt sich eine neue Ungereimtheit. Und so ermittelt das Team, ohne zu ahnen, dass es eine internationale Katastrophe auslösen könnte.

    Meine Meinung:
    Es war einfach ein Genuss dieses Buch mit dem aktuellen Thema zu lesen !! Man geht auf eine spannende Reise mit einem toll zusammenarbeiteten  Ermittlerteam. Bis zum Ende blieb es spannend und das Ende war unerwartet.


    Kommentieren0
    73
    Teilen
    Siko71s avatar
    Siko71vor einem Jahr
    aktueller denn je

    In Köln wird eine Moschee eröffnet, als der Muezzin während des Großgebetes erschossen wird. Der Scharfschütze kann entkommen und gibt der Polizei nun einige Rätsel auf.
    Zur gleichen Zeit wird der Cousin des Muezzin an einer andren Stelle ebenfalls ermordet.
    Das BKA-Team unter Hauptkommissar Sacher stehen vor einer schwer lösbaren Aufgabe. Immer wieder geschehen Anschläge und Morde, die auf Terroristen hinweisen. Die Lage im Land spitzt sich zu, bis die scheinbaren Hauptverdächtigen gefasst werden.
    Aber am Ende kommt es alles anders als gedacht.

    In diesem Thriller geht es um die momentane aktuellpolitische Situation in unserem Land. Der Autor nimmt an vielen Stellen kein Blatt vor den Mund und äußert sich so, wie viele hier im Land denken es aber nicht auszusprechen wagen. Am Endedieses Thriller liegen die Dinge jedoch ganz anders als sich der Faden von Anfang bis zum Ende durchzieht.
    Ich bin vom Schreibstil und der Handlung sehr angetan, kann einfach nur 5 Sterne geben und diesen Thriller jeden empfehlen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Vampir989s avatar
    Vampir989vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Sehr spannender Thriller mit aktuellen Themen
    Sehr spannender Thriller mit aktuellen Themen

    Bei der Eröffnung einer Großmoschee wird ein Muezzin erschossen.Im Anschluss daran kommt es zu Ausschreitungen.Hauptkommissar Sacher vom BKA und sein Team beginnen mit den Ermittlungen.Diese erweisen sich jedoch als äußerst schwierig.Die Zeit drängt,denn sie bekommen Druck von der Polizei,den Journalisten und auch von der Bevölkerung.Außerdem geschehen weitere Attentate und Morde.Erste Hinweise deuten auf eine antiislamistische Terrororganisation.Doch es kommt noch viel schlimmer...
    Das Buch hat mich von Anfang an in den Bann gezogen.Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Die Seiten fliegen nur so dahin und einmal angefangen zu lesen,möchte man gar nicht mehr aufhören.
    Die Spannung steigt stetig an und so kommt nie Langeweile auf.
    Die Protoganisten werden sehr gut beschrieben und so konnte ich sie mir bildlich gut vorstellen.Besonders Kommissar Sacher mit seinem Team fand ich sehr sympatisch.Ich habe sie gleich in mein Herz geschlossen.Viele Szenen werden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.
    Der Autor verführt uns in eine Welt des Terrors und der Machtkämpfe.Er versteht es auf seine eigene Art und Weise sehr brisante und aktuelle Themen in die Geschichte einzubauen.Wir bekommen einen Einblick in die Wirtschafts sowie Religionspolitik und deren Intrigen,Geheimnisse und Machtkämpfe.Durch die guten Recherchen erfahren wir sehr viel darüber und werden selbst zum Nachdenken angeregt.Hier wird deutlich das in unserer heutigen Zeit letztendlich nur noch um Geld,Macht und Gier geht.Wo bleibt der Mensch als Lebewesen mit Träumen,Liebe,Hoffnung,Vertrauen und Freundschaft?
    Geschickt führt uns der Autor auch immer auf eine falsche Spur was die Täter anbelangt.so bleibt es bis zum Schluss sehr interessant  und spannend.Das macht das Buch auch sehr lesenswert.
    Ganz besonders schön fand ich die Beschreibungen der einzelnen Schauplätze in der Geschichte.
    Ich habe selten so einen realistischen und spannenden Politthriller gelesen
    Das Cover finde ich sehr gut gewählt und passend zum Buchtitel und der Geschichte.


    Ich hatte viele spannende Lesemomente mit diesem Buch.Es hat mir sehr gut gefallen und für Leseliebhaber von Politthrillern ist es sehr empfehlenswert.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Buecherseele79s avatar
    Buecherseele79vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Zorn und Gier sind Programm in diesem Buch! Perfekte Spannung, interessant und zeitgleich erschreckend real! Unbedingt Lesen!
    Zorn und Gier sind Programm

    In Köln soll die neue Moschee eröffnet werden und Mustafa, ein sehr gläubiger Muslime, darf als Muezzin den Gebetsruf ausführen.
    Doch kurze Zeit später ist Mustafa tot- erschossen von einem Scharfschützen.
    Sacher und sein BKA-Team werden mit dem Fall betraut denn es gab vor der Eröffnung immer wieder Demos gegen Muslime sowie für mehr Offenheit.
    Wer hätte einen Vorteil von so einem Anschlag?
    Mit viel Mühe und Arbeit kommen die BKA Beamten langsam auf die Spur des Attentäters und es deutet alles auf eine Gemeinschaft im Zeichen der Tempelritter hin....mit der Zeit haben sie auch den ein oder anderen Verdächtigen der aber immer ermordert aufgefunden wird bevor man ihn verhaften oder befragen kann.
    Und nachdem Sacher sein Team einen Zettel mit einer Zahlenreihe gefunden hat steht fest- die Gemeinschaft ist viel grösser als angenommen und sie haben nicht vor die Anschlagserie zu beenden...ihr Attentäter ist ein Meister der Verwandlung und die Gemeinschaft hat nur ein Ziel- die Welt ins Chaos zu stürzen um das Abendland zu retten...mit allen Mitteln....

    Zorn und Gier sind in dem Thriller von Roman A. Rostock auf jeden Fall Programm!
    Ein Buch dass auf viele akutelle Themen hinweist, sie aber trotzdem nicht leichtfertig abschreibt oder im Buch verschwinden lässt sondern sich damit auseinandersetzt.
    Der Spannungsbogen wird wirklich perfekt aufgebaut, ich war ständig am grübeln wie alles zusammenhängt, wer hinter der Organisation das Sagen hat und wurde doch immer wieder überrascht.
    Der Schreibstil ist angenehm und flüssig, jedoch muss man sich Zeit für die Thematik und Geschichte nehmen.
    Die ganze Thematik wurde vom Autor, in meinen Augen, perfekt recherchiert und glaubwürdig in die Geschichte eingebaut.
    Mit diesem Buch bekommt man nochmals den Spiegel vorgesetzt wie es in dem eigenen Land aussieht mit Toleranz, Offenheit gegen Rechts und "Wir sind das Volk"- Brüllaffen, wie schnell die Situation eskalieren könnte.
    Ein erschreckend realistisches Buch über Themen die mehr als hochaktuell und brisant sind und von daher gibt es von mir auf jeden Fall eine klare Leseempfehlung!

    Kommentieren0
    37
    Teilen
    Stylefluesterins avatar
    Stylefluesterinvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Hochspannung mit aktuellem Bezug
    Topaktueller Politikthriller

    Inhalt: Was hat der Tod eines Muezzins in Köln mit dem eines Journalisten im Süden des Landes zu tun? Bei der Eröffnung einer Moschee i in Köln wird der Muezzin durch einen gezielten Schuss von einem Scharfschützen getötet. Zunächst steht das Ermittlerteam um Hauptkommissar Sacher vor einem Rätsel und der Druck der Medien und der Bevölkerung lastet auf jedem einzelnen Mitglied des Teams. Zumal auch direkt nach dem Mord in Köln die ersten Ausschreitungen stattgefunden haben, wird klar, dass die Zeit begrenzt ist. Es müssen Fahndungserfolge her und zwar schnell bevor das Pulverfass explodiert...

    Meine Meinung: Selten hat mich ein Buch so fasziniert wie "Zorn und Gier" schon von ersten Satz an so fasziniert. Autor Roman Armin Rostock versteht sein Handwerk und schreibt mit leichter Feder einen hochspannenden und realitätsnahen Thriller. Das Ermittlerteam um Sacher wird mit Aysun ergänzt, die mit ihrem Migrationshintergrund zwischen den verschiedenen Religionen und Weltbildern vermittelt. So geschickt und überzeugend, dass man jeder Seite bedingungslos folgen möchte. Ein spannend zu lesendes Buch, das sauber recherchiert und flüssig geschrieben wurde.

    Mein Fazit: Unbedingt an einem Wochenende beginnen, wenn man das Buch nicht aus der Hand legen muss. Eine ganz klare Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    JessicaLiests avatar
    JessicaLiestvor 2 Jahren
    Spannendes Thema

    Bei der Eröffnung einer Großmoschee in Köln wird ein Muezzin während des Gebetsrufes von einem Scharfschützen erschossen. Da es direkt im Anschluss zu Ausschreitungen kommt, erhalten Hauptkommissar Sacher vom BKA und sein Team den Ermittlungsauftrag. Schnell wird klar, dass eine antiislamische Terrororganisation das Land bedroht. Doch mit jedem Hinweis, den die Ermittler finden, ergibt sich eine neue Ungereimtheit. Und so ermittelt das Team, ohne zu ahnen, dass es eine internationale Katastrophe auslösen könnte.

    Das Cover ist richtig gut geworden. Im Visier steht ganz klar eine Moschee. Der Inhalt des Buches wurde in dem Cover perfekt umgesetzt. Es macht auf jeden Fall neugierig auf mehr, man möchte sofort wissen was sich dahinter verbirgt.

    Eigentlich sollte die Eröffnung einer Moschee etwas erfreuliches sein. Wie ein weiterer Schritt für unsere heutige Gesellschaft. Aber es gibt Menschen die so etwas verhindern möchten und wissen, das hat das Buch sehr gut gezeigt.

    Die Charaktere wurden gut ausgearbeitet, jeder hatte dabei seine persönliche Einstellung zum Fall und seine eigene Ansichten der aktuellen Situation. Sie haben mir gut gefallen und gut unterhalten.

    Die Jagd nach der Wahrheit sowie die ganzen dazugehörigen Ermittlungen waren spannend zu verfolgen. Der Schreibstil war dabei flüssig und angenehm zu lesen. Überraschende Wendungen haben auch hier nicht gefehlt, sie wurden an den richtigen Stellen eingebaut und haben neuen Schwung in die Handlung gebracht.

    Ein guter Politikthriller der es in sich hat.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    SusanDs avatar
    SusanDvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Spannender Krimi mit sehr aktuellem Bezug
    Schneller, spannender Krimi mit aktuellem Bezug

    Mit "Zorn und Gier" legt Roman Armin Rostock seinen ersten Kriminalroman vor. Dabei verzichtet er auf das oftmals in den bekannten "großen" Krimis verhandene Beiwerk der Persönlichkeitszeichnung der Protagonisten und ihrer Beziehungen zugunsten einer rasanten und fast durchgängig hochspannenden Handlung. Die brutalen Attentate erfolgen Schlag auf Schlag und der Leser wird hineingezogen in "Die Achse des Bösen", so dass ich das Buch kaum aus der Hand legen mochte.
    Bestechend ist dabei der hochaktuelle Bezug zu Gesellschaft und Politik der Gegenwart: Wer kennt sie nicht, die Parolen der Rechtsextremen, der Hass auf Islamisten, der allen Andersgläubigen übergestülpt wird und die leider immer häufiger auftretenden Attentate?! Dabei schildert der Autor genau die Hintergründe und auch die Folgen einzelner Handlungen; viele gute Denkanstöße und auch Hintergrundwissen sind dabei geschickt verpackt.
    Einen Punktabzug gebe ich für kleinere sprachliche Mängel, die meiner Meinung aber keinesfalls davon abhalten sollten, dieses hochaktuelle und hochspannende Erstlingswerk über den Zorn und Gier in unserer Gesellschaft und ihre (möglichen) Folgen zu verschlingen!
    Ich freue mich schon auf weitere Romane von Roman Armin Rostock und wünsche allen viel Spaß bei der Lektüre!

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Lilly321s avatar
    Lilly321vor 2 Jahren
    Zorn und Gier

    Ein Muezzin wird bei der Eröffnung einer neuen Moschee erschossen und kurz darauf sterben weitere Muslime. Alles deutet auf eine antiislamische Terrororganisation hin. Hauptkommissar Sacher und sein Team müssen die Täter möglichst schnell identifizieren, denn die Öffentlichkeit ist ungeduldig und beunruhigt. Die Täter sind jedes Mal ein kleines Stück voraus. Nach mehreren Fasterfolgen werden die Täter geschnappt. Und doch ist der Fall damit nicht gelöst, denn so offentsichtlich wie alles am Anfang schien, ist es dann doch nicht.

    Ich kam super in das Buch rein und für mich war die Handlung total schlüssig. Am Schluss wird oft Bezug zum Titel genommen und dieser passt nach dem Lesen richtig gut zum Buch. Es gibt zwei Hauptsichtweisen, die der Ermittler und die der Täter. Dadurch, dass es sich um eine Terrororganisation handelt, sind auch sehr viele Leute in die Geschichte involviert. Anfangs ist es deshalb etwas verwirrend und teilweise wusste ich auch nicht mehr genau, wer jetzt gemeint ist. Aber da es sich bei diesen Personen nicht um die Hauptpersonen handelt, wird das Leseerlebnis nicht wirklich negativ beeinflusst. Dass ich das Buch zwischenzeitlich zwei, drei Tage zur Seite gelegt habe, kann aber auch der Grund dafür sein. In diesem Buch stand die Handlung im Vordergrund und nicht das Leben der Charaktere, was sehr angenehm war. Denn ansonsten wäre das Buch sicher noch länger geworden. Sehr schön fand ich, dass der Islam und die Muslime in Deutschland nicht nur von der positiven Seite beleuchtet, sondern auch die negativen Aspekte erläutert wurden. Aufgrund dessen ist dieser Politthriller besonders in der jetzigen Zeit sehr aktuell.

    Negativ aufgefallen ist mir die teilweise komische und anscheinend eher zufällige Kommasetzung. Kleine Fehler sind ja nicht schlimm, aber in diesem Buch war das schon auffälliger als in anderen. Dafür kann der Autor jedoch nichts, auch wenn mich das, besonders am Ende, etwas störte. Ich denke, bei der nächsten Ausgabe werden diese Schönheitsfehler behoben. Deshalb ziehe ich für die Interpunktion auch keinen Stern ab.

    Alles in allem kann ich dieses Buch allen nur weiterempfehlen!

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    RostockRomans avatar

    Hallo liebe Thrillerfreunde,


    heute möchte ich Euch einladen an der zweiten Leserunde zu meinem Politthriller „Zorn und Gier“ teilzunehmen. Hochspannend, brandaktuell aber auch mit ernstem Blick auf unsere Zeit, spricht „Zorn und Gier“ all jene an, die nicht wegschauen und sich nicht wegducken wollen. Wie empfindet Ihr unsere Zeit? Welche Gesellschaft würdet Ihr Euch wünschen?

    Darum geht´s:


    Bei der Eröffnung einer Großmoschee in Köln wird ein Muezzin während des Gebetsrufes von einem Scharfschützen erschossen. Da es direkt im Anschluss zu Ausschreitungen kommt, erhalten Hauptkommissar Sacher vom BKA und sein Team den Ermittlungsauftrag. Schnell wird klar, dass eine antiislamische Terrororganisation das Land bedroht. Doch mit jedem Hinweis, den die Ermittler finden, ergibt sich eine neue Ungereimtheit. Und so ermittelt das Team, ohne zu ahnen, dass es eine internationale Katastrophe auslösen könnte. 

    Zu meiner Person:


    Ich bin im Ruhrgebiet geboren, Kaufmann von Beruf und wohne im Sauerland. Bereits in der Jugendzeit begeisterten mich Thriller jeglicher Art, wobei meist mein politisches Interesse den Ausschlag für die Auswahl des Lesestoffes gab. Nun habe ich mit „Zorn und Gier“ meinen ersten eigenen Thriller veröffentlicht und schreibe aktuell an weiteren Themen. Deshalb bin ich gespannt auf Eure Meinung.

    Zur Teilnahme:


    Da mein Verlag mich nicht bei der Leserunde unterstützt, möchte ich bis zum 19.03.2017 acht Paperbacks verlosen, stelle aber die Bedingung, dass sich nur Leser bewerben, die Rezensionen schreiben. Ich möchte Eure bisherigen Rezensionen auch vorher lesen. Dafür bitte ich um Verständnis, da mir die Aktion, ohne vernünftiges Feedback, zu teuer ist. Alle anderen Leser auf Lovelybooks möchte ich sehr gerne einladen, sich an der Leserunde zu beteiligen. Auch diejenigen, die bei der ersten Leserunde das Lospech traf, dürfen sich  noch einmal bewerben. Selbstverständlich nehme ich aktiv an der Leserunde teil und freue mich bereits auf eine angeregte Diskussion. Weil ich jedoch voll berufstätig bin, werde ich nicht immer unmittelbar antworten können.

    Die Gewinneradressen werde ich selbstredend nach dem Versand der Bücher löschen.

    Zur Leserunde
    RostockRomans avatar

    Hallo liebe Thrillerfreunde,


    heute möchte ich Euch einladen an der Leserunde zu meinem Politthriller „Zorn und Gier“ teilzunehmen. Hochspannend, brandaktuell aber auch mit ernstem Blick auf unsere Zeit, spricht „Zorn und Gier“ all jene an, die nicht wegschauen und sich nicht wegducken wollen. Wie empfindet Ihr unsere Zeit? Welche Gesellschaft würdet Ihr Euch wünschen?


    Darum geht´s:


    Bei der Eröffnung einer Großmoschee in Köln wird ein Muezzin während des Gebetsrufes von einem Scharfschützen erschossen. Da es direkt im Anschluss zu Ausschreitungen kommt, erhalten Hauptkommissar Sacher vom BKA und sein Team den Ermittlungsauftrag. Schnell wird klar, dass eine antiislamische Terrororganisation das Land bedroht. Doch mit jedem Hinweis, den die Ermittler finden, ergibt sich eine neue Ungereimtheit. Und so ermittelt das Team, ohne zu ahnen, dass es eine internationale Katastrophe auslösen könnte. 


    Zu meiner Person:


    Ich bin im Ruhrgebiet geboren, Kaufmann von Beruf und wohne im Sauerland. Bereits in der Jugendzeit begeisterten mich Thriller jeglicher Art, wobei meist mein politisches Interesse den Ausschlag für die Auswahl des Lesestoffes gab. Nun habe ich mit „Zorn und Gier“ meinen ersten eigenen Thriller veröffentlicht und schreibe aktuell an weiteren Themen. Deshalb bin ich gespannt auf Eure Meinung.


    Zur Teilnahme:


    Da mein Verlag mich nicht bei der Leserunde unterstützt, möchte ich bis zum 04.12.2016 zehn Paperbacks verlosen, stelle aber die Bedingung, dass sich nur Leser bewerben, die Rezensionen schreiben. Ich möchte Eure bisherigen Rezensionen auch vorher lesen. Dafür bitte ich um Verständnis, da mir die Aktion, ohne vernünftiges Feedback, zu teuer ist. Alle anderen Leser auf Lovelybooks möchte ich sehr gerne einladen, sich an der Leserunde zu beteiligen. Selbstverständlich nehme ich aktiv an der Leserunde teil und freue mich bereits auf eine angeregte Diskussion. Weil ich jedoch voll berufstätig bin, werde ich nicht immer unmittelbar antworten können.


    Die Gewinneradressen werde ich selbstredend nach dem Versand der Bücher löschen.

    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks