Roman Klementovic

 4.5 Sterne bei 195 Bewertungen
Autor von Wenn das Licht gefriert, Immerstill und weiteren Büchern.
Autorenbild von Roman Klementovic (© René Kovacs)

Lebenslauf von Roman Klementovic

Roman Klementovic, geboren 1982, lebt in Wien. Er arbeitete im Marketing, bevor er seine Liebe zum Schreiben entdeckte. Wenn er nicht gerade auf Reisen ist, sucht er Entspannung beim Musizieren und auf Konzerten. Außerdem ist der leidenschaftliche Fußball-Fan regelmäßig in Pubs und im Stadion seiner Lieblingsmannschaft anzutreffen.

www.romanklementovic.at

Alle Bücher von Roman Klementovic

Cover des Buches Wenn das Licht gefriert (ISBN: 9783839227701)

Wenn das Licht gefriert

 (83)
Erschienen am 09.09.2020
Cover des Buches Immerstill (ISBN: 9783839218884)

Immerstill

 (42)
Erschienen am 03.02.2016
Cover des Buches Verspielt (ISBN: 9783839217979)

Verspielt

 (39)
Erschienen am 01.07.2015
Cover des Buches Immerschuld (ISBN: 9783839220665)

Immerschuld

 (29)
Erschienen am 06.09.2017
Cover des Buches Wenn das Licht gefriert (ISBN: 9783869744797)

Wenn das Licht gefriert

 (2)
Erschienen am 09.09.2020

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Roman Klementovic

Neu

Rezension zu "Wenn das Licht gefriert" von Roman Klementovic

ein an Alzheimer erkrankter Mensch bringt neuen Schwung in Mordermittlung
MissSophivor 17 Tagen

Ein unglaublich spannender Thriller, der einen bis zum Ende auf falsche Fährten lockt.


Dem Autor gelingt es, immer wieder neue Spuren zu legen, bei dem ich als Leser denke: ja, genau, der war es. Das ist doch sonnenklar - und: so viel sei verraten: nichts ist sonnenklar.


Es geht um einen 22 Jahre zurückliegenden Mord an der 18 jährigen Anna, der bis heute nicht aufgeklärt ist. Mit einem Mal erwähnt der an Alzheimer erkrankte Friedrich, Vater der besten Freundin von Anna Details, die nur auf Täterwissen deuten können. Ab da beginnt eine rasante Jagt nach der Wahrheit, denn Elisabeth, Friedrichs Frau möchte Antworten und verstickt sich immer mehr in die Suche nach dem Täter. War es ihr Mann, mit dem sie schon so lange verheiratet ist?


Dabei wird auch immer "eingestreut", wie es ist, mit einem an Alzheimer erkrankten Menschen zusammen zu leben. Das hat mich sehr berührt und auch beeindruckt.


Ein rasanter Fall, den ich nicht aus der Hand legen konnte und den ich daher uneingeschränkt weiterempfehlen möchte. Der Sprachstil des Autors hat mir gefallen - kein großes Drumherum. Eindringliche Dialoge und immer dem Fall auf der Spur. Alle gelegten Spuren lösen sich am Ende zur großen Überraschung auf. Ein Buch, welches mich gefesselt hat und ich nicht eher ruhen konnte, bis ich wusste, wie alles zusammenhängt. So muss ein Thriller sein.

Kommentare: 1
1
Teilen

Rezension zu "Wenn das Licht gefriert" von Roman Klementovic

Gefällt mir
lilli1906vor 20 Tagen

Dieser Thriller hat mir wirklich gut gefallen! Es gibt keinen Protagonisten, der ermittelt und einen Fall löst, sondern eine ältere Frau, die mit ihrem an Alzheimer erkrankten Mann zusammenlebt. 

Vor 22 Jahren ist in ihrem Ort ein Mord geschehen, und als dieser Fall im Fernsehen plötzlich neu aufgegriffen wird, bewegt es ihren Mann mehr, als Elisabeth erwartet hätte...


Die Alzheimer Thematik ist sehr gut umgesetzt und eingebunden worden. Man merkt, dass sich der Autor damit wirklich auseinander gesetzt hat. Es wird auch sehr gut deutlich, was die Erkrankung ihres Mannes für Elisabeth bedeutet und welche Auswirkungen sie hat. Das fand ich klasse, denn es bringt eine tiefe Menschlichkeit in die Geschichte.

Die Erkrankung ist auch wirklich gut in die Geschichte eingeflochten und birgt unvorhersehbare Wendungen.


Ich will nicht zu sehr spoilern, daher möchte ich ich eigentlich nur noch sagen  dass der Thriller es schafft, sehr schnell Spannung aufzubauen und auch zu halten. Er ist wirklich gut geschrieben und hat mich von Anfang an gefesselt. Ich empfehle ihn weiter!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Wenn das Licht gefriert" von Roman Klementovic

Dramatisch und mitreißend
Tobievor 25 Tagen

Seit 40 Jahren schon sind Elisabeth und Friedrich verheiratet  - glücklich, trotz einiger Schicksalsschläge. Auch seine Alzheimererkrankung kann ihre Liebe nicht erschüttern. Doch eines Abends ist er besonders verwirrt. Während eines TV-Beitrags über den seit 22 Jahren ungeklärten Mord an der besten Freundin ihrer Tochter gibt er Verstörendes von sich. Er erwähnt Details, die er gar nicht kennen dürfte. In Elisabeth regt sich ein schlimmer Verdacht... (Buchrücken)

Damit beginnt für Elisabeth eine Art 48-Stunden-Übung. Ein Ereignis jagt das nächste, an Schlaf ist fortan nicht zu denken. Elisabeth gerät auf ihrer Suche nach der Wahrheit von einer Katastrophe in nächste. 

Im Laufe der Geschichte ist jeder mal verdächtig etwas mit dem Mord zu tun zu haben. Elisabeth geht dem Ganzen im Alleingang nach ohne jegliche Form der Unterstützung. Und da sie sich ja auch schon im fortgeschritten Alter befinden muss, kommt es mir an einigen Stellen nicht sehr realistisch vor. Das tut der Spannung aber keinen Abbruch - das Buch fesselt von der ersten Seite an! Die Kapitel sind sehr kurz, sodass man immer versucht ist noch eins mehr zu lesen. 

Die Liebe zwischen Elisabeth und Friedrich hat mich sehr berührt. Die Probleme und Gespräche der beiden kenne ich sehr gut und kann das 1:1 so unterschreiben. Es ist einfach tragisch und traurig und manchmal wusste ich nicht mit wem ich mehr Mitleid haben sollte: Elisabeth, die das alles schultern muss, oder Friedrich, der nicht versteht was mit ihm geschieht. 

Insgesamt ein spannender und sehr leicht zu lesender Thriller, der von mir aber einen Stern Abzug kassiert für ein absolut unwürdiges Ende.

Kommentare: 16
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Wenn das Licht gefriert

Hallo zusammen, 

ich möchte gerne eine Leserunde zu meinem neuen Thriller "Wenn das Licht gefriert" abhalten und freue mich auf einen regen Austausch mit euch! Eine Leseprobe, den Buchtrailer und weitere Infos zum Buch findet ihr auf meiner Website: https://www.romanklementovic.at/bücher/wenn-das-licht-gefriert

Alles Liebe 

Roman

Hallo zusammen, 

schön, dass ihr euch für die Leserunde zu meinem neuen Thriller "Wenn das Licht gefriert" interessiert! 

Ich freue mich auf einen regen Austausch mit euch! Eine Leseprobe, den Buchtrailer und weitere Infos zum Buch findet ihr auf meiner Website: https://www.romanklementovic.at/bücher/wenn-das-licht-gefriert

Alles Liebe 

Roman

427 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Roman_Klementovicvor 2 Monaten

Vielen lieben Dank!! :)

Cover des Buches Immerschuld

289 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Vampir989vor 3 Jahren
Cover des Buches Verspielt
Hallo zusammen, 

ich heiße Roman Klementovic, wohne in Wien und möchte euch gerne meinen Debüt-Thriller "VERSPIELT" im Rahmen einer Leserunde vorstellen - dazu verlose ich 20 Exemplare. Wenn ihr ein Buch gewinnen möchtet, beantwortet mir bis 20.08.2015, 24 Uhr folgende Frage: Warum möchtet ihr gerade bei der Leserunde eines Debütanten dabei sein? Bitte gebt bei der Bewerbung auch an, ob ihr lieber die Printausgabe oder ein E-Book gewinnen möchtet.

Ich werde die Leserunde sehr intensiv begleiten und freue mich auf euch!

Der Inhalt: 
Als Martin Fink von einer Dienstreise nach Hause kommt, fehlt von seiner Frau Maria jede spur. Er findet jedoch einen Brief mit der Anleitung zu einem grausamen Spiel. Nur wenn Martin die Regeln befolgt und innerhalb von drei Tagen den Grund für Marias Entführung herausfindet, kann er sie vor dem Tod bewahren.
Zur gleichen Zeit bekommt auch der kleinkriminelle Klaus Richter einen solchen Brief - seine Schwester ist ebenfalls spurlos verschwunden. Doch Klaus hat noch ein weiteres Problem: Ein mächtiger Drogenboss, dem er Geld schuldet, hat seine Schlägertypen auf ihn angesetzt.
Der von privaten Problemen geplagte Bezirksinspektor Mück wurde aufgrund anhaltender Differenzen mit seinem Vorgesetzten von der Mordgruppe zur Drogengruppe versetzt. Dort bekommt er den vermeintlich langweiligen Auftrag, einen Gebrauchtwagenhändler zu beschatten. Doch dieser verhält sich äußerst seltsam. Mück beginnt zu ermitteln und gerät in ein tödliches Spiel …

Eine Leseprobe (beim News-Eintrag vom 12.8.) und weitere Infos zum Buch und meiner Person findet ihr auf meiner Website: www.romanklementovic.at
650 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Roman_Klementovicvor 5 Jahren

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 218 Bibliotheken

auf 48 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 9 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks