Roman Lang

Lebenslauf von Roman Lang

Roman Lang wurde 1951 in Polen/Oberschlesien geboren. Nach dem Abitur wurde er Mechaniker und anschließend Dekorateur. 1973 erschienen erste satirische Zeichnungen von ihm in der Presse. Von 1976 bis 1978 studierte er Grafik-Design und Malerei an der der Kattowitzer Kunstakademie, von 1980 bis 1984 Grafik-Design und Trickfilm an der Stuttgarter Kunstakademie. Seit 1984 ist Roman Lang freischaffender Illustrator, Cartoonist und Trickfilmmacher. Seit 1999 zeichnet er die beiden schwäbischen Kultfiguren "Äffle & Pferdle".

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Roman Lang

Neue Rezensionen zu Roman Lang

Cover des Buches Urmel und die Schweinefee (ISBN: 9783551045119)
Sternenstaubfees avatar

Rezension zu "Urmel und die Schweinefee" von Max Kruse

Urmel hat Bauchschmerzen
Sternenstaubfeevor 8 Jahren


Urmel hat zu viel Kokosnusseis gegessen und hat Bauchschmerzen. Er bekommt eine Wärmflasche und soll Kamillentee trinken, doch viel lieber möchte er eine Geschichte hören. Und so erzählt Wutz ihm die Geschichte vom Urmelritter und der Schweinefee.
 
Mein Leseeindruck:
 
Dieses kleine Büchlein ist schnell gelesen. Es ist eine süße kleine Geschichte für Kinder, illustriert mit zauberhaften Bildern von Urmel und seinen Freunden. Zum Vorlesen eignet sich die Geschichte sehr gut, aber auch für Leseeinsteiger ist es sicherlich ein ideales Buch. Die Schrift ist groß und auf den einzelnen Seiten ist jeweils nur wenig Text. Das motiviert sicherlich zum Weiterlesen.

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Urmel und die Schweinefee (ISBN: 9783522435352)
W

Rezension zu "Urmel und die Schweinefee" von Max Kruse

Rezension zu "Urmel und die Schweinefee" von Max Kruse
WinfriedStanzickvor 10 Jahren

Wer die bisherigen Bücher über das Urmel, jenem liebenswürdigen Geschöpf von Max Kruse, mochte, der wird auch von dem neuen, hier vorliegenden Abenteuer des lustigen Tieres und seiner Freunde nicht enttäuscht sein.

Zusammen mit Professor Habakuk Tibatong, dem Schwein Wutz, Wawa und Ping Pingiun und Tim Tintenklecks ist das Urmel auf der Insel Titiwu. Weil das Urmel zuviel Kokosnusseis gegessen hat, bekommt es Bauchweh.

Da es keinen Kamillentee mag, erzählt Wutz eine Geschichte von der Schweinefee, in der das Urmel ein tapferer Ritter ist, der ein riesiges Kokosnusswald-Ungeheuer vertreibt.

Und die Geschichte wirkt! Bestimmt auch bei Bauchweh-Kindern, denen man dieses schöne Bilderbuch vorliest.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks