Roman Rosdolsky Eine revolutionäre Parabel von der Gleichheit der Menschen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine revolutionäre Parabel von der Gleichheit der Menschen“ von Roman Rosdolsky

Roman Rosdolsky, der zu den GründerInnen der kommunistischen Partei Westgaliziens (Polen/Russland/Ukraine) gehörte, der die stalinistischen Säuberungen und die KZ-Haft in Auschwitz überlebt hat, kennen MarxistInnen als einen der maßgeblichen KAPITALKommentatoren des 20. Jahrhundert, kennen die TrotzkistInnen als einen der gründlichsten Kritiker des Stalin‘schen Nationalismus. Er wird in der vorliegenden Textsammlung wieder sichtbar als Forscher und Revolutionär, als Außenseiter und Militanter der kommunistischen Bewegung.

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen