Neuer Beitrag

Romina-Gold

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Ihr Lieben,

zusammen mit dem FeuerWerke Verlag lade ich euch herzlich ein, an meiner Leserunde zu „Das Haus der Sehnsucht“ teilzunehmen.

Der Verlag vergibt insgesamt   17   E-Books in eurem Wunschformat (PDF, mobi, ePub) sowie  3  Taschenbücher mit diesem traumhaften Cover.  :)

 

Und darum geht es:

Eine verbotene Liebe, ein romantisches Haus am See und der Beginn eines neuen Lebens.

Als sich aus der unverbindlichen Romanze zwischen der Schriftstellerin Michelle und dem verheirateten Alex eine tiefe Liebe entwickelt, beendet Michelle die Beziehung, da sie keine Familie zerstören will. In ihrem Liebeskummer zieht sie sich in ein einsam gelegenes Haus am Pleasant Lake zurück. Dort trifft sie auf den sympathischen Matt, der ihr rasch zu einem guten Freund wird. Doch so sehr sie es auch versucht, sie kann Alex nicht vergessen. Erst ein schockierender Schicksalsschlag bringt sie dazu, ihre Lebensplanung erneut zu überdenken.

 

Falls euch das Thema anspricht, würde ich mich freuen, mit euch zusammen darüber zu plaudern und all eure Fragen rund ums Buch oder zu meiner Person zu beantworten.

Um in den Lostopf zu hüpfen, teilt mir doch bitte eure Meinung hierzu mit: Würdet ihr aus Verpflichtung eine lieblose Beziehung weiterführen oder einen Schlussstrich ziehen für ein neues Glück? Ich bin gespannt. :)

Mit eurer Bewerbung erklärt ihr euch bereit, aktiv an der Leserunde teilzunehmen und eine Rezension zu verfassen. Wenn ihr diese außer bei Lovelybooks auch noch auf anderen Portalen (Amazon *zwinker*) teilen würdet, wäre mein Glück perfekt.


Besucht mich gern auf
Facebook oder meiner Homepage und werft doch auch einen Blick auf die Verlagsseite:
http://www.feuerwerkeverlag.de/book/haus-der-sehnsucht/

Autor: Romina Gold
Buch: Das Haus der Sehnsucht

Yvonne76

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Liebe Romina, ich freue mich auf das neue Buch von dir und danke für die Einladung.

Also eine lieblose Beziehung würde ich nicht führen. Ich würde lieber alleine sein wollen als so etwas mit zu machen. Es macht einen nicht glücklicher eine Beziehung zu haben, in welcher man sich nicht wohl fühlt (ich habe dies erlebt).
Ich würde daher einen Schlußstrich ziehen für ein neues Glück.

Schon einmal vielen dank für den Lostopf, in den ich sehr gerne hineinhüpfe und mein Glück versuche.
Benötigen würde ich Mobi, wobei ich auch malwieder ein richtiges Buch in die Hand nehmen würde :-)
LG Yvonne

brits

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Der Klappentext gefällt mir sehr gut. Klingt nach einer Achterbahn der Gefühle 💖. Deswegen schnell für ein Mobi in den Lostopf gehüpft...
Zu deiner Frage: ich würde einen Schlußstrich ziehen. In einer lieblosen Beziehung wäre ich unglücklich und würde alle anderen nur mit herunterziehen. Helfen würde das niemanden. Dann lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende 😉... LG Britta
P.S. vielen lieben Dank noch für die Einladung❣

Beiträge danach
236 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

BeaSurbeck

vor 2 Tagen

Leseabschnitt Kapitel 11 - 14
Beitrag einblenden

Tanja_Wiegel schreibt:
Damit hätte ich nicht gerechnet,dass Michelle schwanger wird. Ich kann sie gut verstehen,sie will keine Familie zerstören. Sie hat Angst, dass Alex nicht nur seine Firma verliert sondern auch seinen Sohn und dass er ihr das irgendwann vorwerfen könnte. Aber im Prinzip sind alle 3unglücklich. Hier würde reden helfen. Das Haus ist wunderschön,kann es mir sehr gut vorstellen. Matt ist sehr nett,aber ob er der Richtige für Michelle wäre,weiß ich nicht

Michelle weiß das sie nicht nur ein Leben zerstören würde, sondern drei. Damit käme sie selbst nciht klar und somit wären ihr Leben und vermutlich auch das von ihrem Baby zerstört. Traurig finde ich das keiner etwas von Clares Gefühlen ahnt, aber wer rechnet auch damit das Clare ihre Zukunft ohne Alex sieht........... Schade, ich glaube die drei hätten so alle eine Chance bekommen und vermutlich hätte sich das Verhältnis der drei auf freundschaftlicher Basis weiterentwickeln können. Dadurch das Clare in einer Scheidung eine Chance sieht hätte es keine verletzten Gefühle gegeben.

In Matt sieht Michelle eher einen großen Bruder oder einen guten Freund. Ich hatte das Gefühl das Mutter und Sohn so ein bisschen zu Michelles Familie geworden sind. Das finde ich schön und so wie sie das Leben von Clare und Alex nicht zerstören will, so wird sie auch Matt nicht unter falschen Voraussetzungen an sich binden wollen. Sie würde damit sein Leben zerstören, da hat sie mehr von einem guten brüderlichen Freund.

Romina-Gold

vor 2 Tagen

Leseabschnitt Kapitel 11 - 14
Beitrag einblenden

BeaSurbeck schreibt:
Spannend und mitreissend.................. anfangs hätte ich nie und nimmer mit gerechnet das mich das Buch so mitreissen würde. Inzwischen finde ich sogar das es das beste Buch ist das ich von dir gelesen habe. Für mich definitiv das Monatshighlight im Mai.

Oh ... danke, du Liebe :)
Dann hat sich die viele Arbeit (immerhin rund zwei Jahre) an dem Buch ja gelohnt.
Ich freu mich gerade wie Bolle. :)

BeaSurbeck

vor 2 Tagen

Leseabschnitt Kapitel 15 – 19
Beitrag einblenden

Ab Kapitel 15 gab es für mich kein Halten mehr - ich habe das Buch in einem Rutsch zu Ende gelesen, mir nebenher aber immer wieder das (für mich) Wichtigste notiert:

Michelle bezieht ihr neues Haus und fühlt sich einsam, ihre Gedanken kehren immer wieder zu Alex zurück. In diesen Tagen ist Matt eine große Stütze und ein richtig guter Freund für Michelle geworden. Michelle weiß das er es verdient hat die ganze Wahrheit über den Vater ihres Babys zu erfahen und sie erzählt ihm ihre Geschichte. Ganz toll finde ich das Matt den Mut hat und ihr ehrlich sagt das er es nicht richtig findet das sie Alex nichts von dem Baby erzählt. Das finde ich toll, denn das macht Freundschaft aus - man redet auch über das was der andere nicht hören will. Allerdings ist Matt klug, er erkennt aus welchen Gründen Michelle so handelt.

Haha ich wusste das Matt nach dem Buchtitel googeln würde, Michelle auch:) Man spürt das er verletzt ist als er erkennt das Michelle ihn belogen hat und ich kann ihn da schon verstehen. Das er mehr für sie empfindet ist mir schon länger klar. Michelle erkennt auch das sie Matt verletzt hat.

Alex tut mir leid. Er leidet fast noch mehr wie Michelle. Im Ärztehaus sieht Claire Michelle. Ob sie Alex davon erzählen wird? Clare erkennt das Michelle schwanger ist und dann fällt es ihr wie Schuppen von den Augen. Sie zählt eins und eins zusammen und ist verletzt, wütent und fühlt sich verraten. Ich verstehe sie schon, für sie kommt gerade alles zusammen auch wenn sie eigentlich keine Gefühle mehr für ihren Mann hegt.

Matt und Michelle - eigentlich dachte ich ja die beiden würden Freunde bleiben aber so sicher bin ich mir da nicht mehr. Ich hoffe Michelle entscheidet sich nicht aus den falschen Gründen für Matt.

Schnoief Alex Anruf - alles kommt wieder hoch und wieder einmal ist Matt eine große Stütze für Michelle. Was würde sie ohne ihn tun?

Alex und Clare - wird es endlich zur Aussprache kommen? Alex gibt seine Gefühle preis und äussert seine Gedanken. Wie reagiert Clare - da bin ich echt gespannt. Endlich - Hut ab, sie sprechen sich aus und erkennen das sie sich auseinander gelebt haben und das sie eigentlich nur noch Timmy verbindet. Clare zu hören ist traurig, es stimmt auch Alex traurig. Er nimmt ihr "die Luft zum Atmen" - das zu hören ist sicher nicht leicht und man merkt es Alex an das es ihn traurig stimmt. Durch die Aussprache hat man das Gefühl das Alex und Clare wieder ein Stück näher zusammengerückt sind. Auch wenn das Wort Scheidug fällt, ich denke für beide ist das die Chance wieder glücklich zu werden und Timmy provitiert davon auch.

BeaSurbeck

vor 2 Tagen

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24
Beitrag einblenden

Hatte ich schon erwähnt das heute das Buch angekommen ist? Tolles Cover - ich freue mich nun noch mehr das ich dieses Sahnestückchen in Form eines Taschenbuches habe. Es bekommt einen Ehrenplatz in meinem Regal.

So hatte ich dann doch recht - Clare hatte im Prolog den Unfall. Clares Assistentin informiert Michelle weil sie denkt die beiden seien lose miteinander befreundet.

Michelle muss Clare besuchen, kann ich verstehen - auch wenn sie das schlechte Gewissen plagt, Clare war für Michelle wichtig und sie hat ihr beruflich viel zu verdanken. Mir war schon klar das sie nun auch auf Alex treffen würde. Das Wiedersehen empfinde ich als traurig, denn Alex ist gleich klar das er der Vater des Babys ist und es ist schon eine komische Situation. Auf der einen Seite seine Frau bei der er nicht weiß ob sie überleben wird und dann Michelle die neues Leben in sich trägt. Schön finde ich das Michelle Alex nicht komplett ausschliesst.

Matt ist süss. Er ist voller Sorge um Michelle. Er tut mir schon leid und ich hoffe das er eines Tages eine Frau findet für die er genauso emfinden kann wie für Michelle. Er hat das verdient.

Clares Vater ist unmöglich. Mir fehlen da echt die Worte. Clare muss operiert werden, es sieht schlecht aus. Ob sie es schaffen wird? Der Anruf aus dem Krankenhaus - mir ist klar das es nicht gut ausgehen wird. Edmond tut mir fast schon leid, zum ersten Mal in seinem Leben (nee zum zweiten Mal in seinen Leben - er hat ja auch die geliebte Frau verloren) nutzt ihm all sein Geld nichts ..................Beide Männer trauern um Clare.

Auch bei Michelle hinterlässt Clares Tod Spuren. Sie macht sich auch GEdanken um ihre berufliche Zukunft.

Das Stimmungstagebuch - eine schöne Idee. Für die Angehörigen ist es nicht leicht zu lesen und Clares Vater bricht zusammen. Er denkt wirklich sie hätte sich umgebracht, aber das glaube ich auch nicht. Das hätte sie ihrem Kind nie angetan, sie hat den kleinen geliebt auch wenn sie nicht immer für ihn da sein konnte wie sie wollte. Sie hat aufgeschrieben was ihr durch den Kopf gegangen ist und ich denke ein Stück weit war das für sie Theraphie. Wenn ein Angehöriger das liest ist klar daas er unter Schock steht. Er ahnt nun auch das, dass Baby das Michelle erwartet von Alex ist. Nun bin ich gespannt wie er reagieren wird - ich denke da er unter Schock steht ist alles was ich mir vorstelle Wunschdenken. Ich würde mir wünschen das er nicht ausrastet, weiß aber das er es wohl wird.

Edmond rastet aus. Irgendwo verständlich und klar macht er Alex zum Schuldigen. Ist auch einfacher wie über die eigenen Fehler nachzudenken. Ich hoffe das er das irgendwann kann.

Alex am Boden zu sehen ist schwer. Clare ist nicht mehr da und trotzdem scheint er alles verloren zu haben. Alles so traurig und ich hoffe doch das sich am Ende alles finden wird.

BeaSurbeck

vor 2 Tagen

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24
Beitrag einblenden

Romina-Gold schreibt:
Interessant, dass du das so empfindest. Michelle wollte einfach nur Rückendeckung von Matt, insgeheim vielleicht auch durch seine Anwesenheit Alex auf Distanz halten. Siehst du, genau das sind die Momente, die eine Leserunde für mich so wertvoll machen. :)

Ich fand es gut das er dabei war, er war ihr in den letzten Wochen eine so große Stütze, egal um was es ging. Ich hätte es komisch gefunden wenn er sie in so einer Situation alleine gelassen hätte bzw. sie alleine zur Beerdigung gehen hätte lassen. Er wusste ja wie aufgewühlt sie war und er wusste das sie Alex wiedersehen würde.

BeaSurbeck

vor 2 Tagen

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24
Beitrag einblenden

Romina-Gold schreibt:
Dann hat mein Plan mit dem Prolog ja funktioniert. Ist doch schön, wenn man als Leser etwas miträtseln kann. :)

Für mich war es schon klar als Michelle sich für das Baby und das Haus entschieden hat.

Romina-Gold

vor 1 Tag

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24
Beitrag einblenden

BeaSurbeck schreibt:
Hatte ich schon erwähnt das heute das Buch angekommen ist? Tolles Cover - ich freue mich nun noch mehr das ich dieses Sahnestückchen in Form eines Taschenbuches habe. Es bekommt einen Ehrenplatz in meinem Regal.

Ja, das Cover ist wirklich total schön, und dass die Rückseite ebenso gestaltet ist, macht das Buch meiner Meinung nach noch wertiger.
Freut mich, dass der Roman einen Ehrenplatz in deinem Regal bekommt.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.