Neuer Beitrag

melanie1984

vor 1 Monat

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24
Beitrag einblenden

Wie traurig, dass Clare gestorben ist. Ich habe fast damit gerechnet, aber immer das Thema Selbstmord im Hinterkopf gehabt. Vieles deutet ja darauf hin. Für Michelle und Alex verschlimmert sich die Situation auch, denn zum jetzigen Zeitpunkt wäre eine Beziehung tatsächlich fatal. Clares Vater reagiert ganz schön ungerecht, in seiner Trauer ist das aber auch irgendwie nachvollziehbar. Da reagieren viele unüberlegt und unpassend. Aber auch vorher fand ich ihn nicht besonders sympathisch.

Yvonne76

vor 1 Monat

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24
Beitrag einblenden

Das Clare diesen schrecklichen Unfall hat ist echt schlimm. Auch wenn ich mich die ganze Zeit gefragt habe, wer das sein wird mit dem Unfall.
Clare hat ja schon ab und an Gedanken gehabt sich umzubringen, aber das dann tatsächlich in die Wirklichkeit umzusetzen ist auch schon schwer. Es war wirklich ein Unfall der nicht gut ausgegangen ist. Für Edmond war es natürlich schlimm und schwer, immerhin hatte er nur nochj Clare als Familie gehabt.
Michelle ist sich sicher, dass sie Alex nicht sehen wird, wenn sie Clare im Krankenhaus besuchen wird, da er immer Mittags ins Krankenhaus kommt. Natürlich ist es an diesem Tag anders und sofort weiß Alex, dass das Kind von ihm ist und jetzt weiß er auch, warum sie Schluß gemacht hat.

schmabbi54

vor 1 Monat

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24

Ich habe mir mehrmals den Anfang des Buches durchgelesen, um daran zu erkennen, ob es nun ein Unfall war oder ob sie sich umbringen wollte. Erst bereut sie es, im Nebel gefahren zu sein und dann freut sie sich, dass sie gleich von ihrem Panzer befreut wird. Zu gern hätte ich gewusst, Unfall oder Selbstmord? Beides macht mich zwar traurig, aber bei Selbstmord wüsste ich, dass sie ihren Tod bewusst herbeigeführt hat.

schafswolke

vor 1 Monat

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24
Beitrag einblenden

Ich habe mir schnell gedacht, dass es sich beim Epilog um Clare handelt. Gefühls,äßig würde ich ehersagen, dass es ein Unfall war. Sie war ja zwar in einer depressiven Verstimmung, ich hatte aber eher den Eindruck, sie zerfließt in ihrem Kummer und war dadurch unaufmerksam. Sie hat immerhin den Gedanken, sie hätte lieber bei Tageslicht fahren sollen. Bei Selbstmord wäre es ja egal, ob bei guter oder schlechter Sicht.

Ich kann alle Seiten verstehen. Edmond verliert seine Tochter und sucht einen Schuldigen. Michelle möchte für alle eine Zukungt ohne Schuldzuweisungen und Getuschel. Und Alex hängt irgendwie mittendrin. Es ist für alle eine harte Zeit.

katikatharinenhof

vor 1 Monat

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24
Beitrag einblenden

Aufgrund ihrer schweren Verletzungen ist Clare nun gestorben- auf der einen Seite ist es gut, sie muss nicht mehr leiden ( in jeglicher Hinsicht), auf der anderen Seite wird immer die Frage bleiben, Suizid oder doch eher ein Unfall mit fatalen Folgen ? Gaz egal, wie die Antwort lautet, die Angehörigen müssen mit der Situation zurecht kommen und mit der unbeantworteten Frage leben...

ich kann Michelle verstehen, dass sie nicht sofort mit gepackten Koffern und mit offenen Armen auf Alex zu rennt - die Macht von Edmond ist einfach zu groß, um ihnen ein ruhiges eben ohne großen Skandal zu ermöglichen.

Ich kann aber auch Alex verstehen, wenn er jetzt unbedingt darauf drängt, endlich zu seinem Kind und zu seiner großen Liebe stehen zu können.
Das Ganze macht unendlich neugierig auf die letzten Kapitel

katikatharinenhof

vor 1 Monat

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24
Beitrag einblenden

melanie1984 schreibt:
. Clares Vater reagiert ganz schön ungerecht, in seiner Trauer ist das aber auch irgendwie nachvollziehbar. Da reagieren viele unüberlegt und unpassend. Aber auch vorher fand ich ihn nicht besonders sympathisch.

Er ist ein Patriarch und will unter keinen Umständen das Zepter aus der Hand geben. ob er überhaupt fähig ist, wirklich zu lieben ? Oder ist beim ihm tatsächlich alles Kalkül ?
Auf jeden fall mag ich ihn ebenfalls nicht

addy1611

vor 1 Monat

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24
Beitrag einblenden

Puh das mit Clare´s Unfall ist schlimm aber das Sie dann auch noch stirbt ist echt hart.
Ich bin gespannt, ob noch raus kommt ob es ein Unfall oder Selbstmord war.
Für Alex wird es einfach nicht besser, da Edmond Ihn echt tierisch auf dem Kieker hat.
Michelle entscheidet sich gegen Alex, obwohl sie Ihn über alles liebt, mal schauen ob es so bleibt!

Limericks

vor 1 Monat

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24
Beitrag einblenden

Oh je, das tut mir echt leid dass Clare nun gestorben ist... Die Reaktion des Vaters kann ich einerseits verstehen, er konnte Alex ja noch nie leiden. Allerdings finde ich sie in dieser Situation etwas überzogen. Klar, er hat seine einzige Tochter verloren, aber Alex seine Frau und die Mutter von Timmy. Auch er hat ein Anrecht darauf zu erfahren was im Tagebuch steht.
Bin echt mal gespannt wie es weitergeht. Finde es gut dass Michelle mit Matt auf der Trauerfeier war...

Tanja_Wiegel

vor 1 Monat

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24
Beitrag einblenden

Das tut mir sehr leid für Clare, das hat sie nicht verdient. Ich will nicht glauben,dass sie Timmy freiwillig allein gelassen hat. Sie war zwar völlig mit den Nerven, aber es war ein schrecklicher Unfall. Ich hätte mir für sie gewünscht, dass sie nach der Trennung von Alex glücklich wird.

Clares Vater Haut in seinem unbändigen Schmerz wild um sich. Hoffentlich beruhigt er sich wieder.

Iris_Schmid

vor 1 Monat

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24

Bin gespannt, ob es ein Unfall oder doch Selbstmord war. Sie hat ja schon einen Suizidversuch unternommen, glaube aber diesmal doch eher an einen Unfall.

Lhiannon3

vor 1 Monat

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24
Beitrag einblenden

Und es kommt immer anders als man denkt...
Clare‘s Tod hat mich sehr erschüttert. Sobald ich an die Stelle kam wurde mir klar, dass der Prolog aus ihrer Sicht geschrieben ist. Vorher hatte ich vermutet, dass es sich um Michelle‘s Sichtweise handelt.
Aufgrund der Ereignisse im Prolog, gehe ich davon aus, dass es kein Selbstmord war und ich hoffe sehr, dass auch Alex und sein Schwiegervater irgendwann zu dieser Erkenntnis gelangen auch wenn ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann wie... Schon allein der Gedanke jemanden möglicherweise in den Tod getrieben zu haben muss furchtbar sein...
Für Alex aber auch für Michelle bleibt nur zu hoffen, dass Clare’s Vater seinen Schmerz überwinden kann und ihnen nicht das Leben zur Hölle machen wird.
Auch wenn ich die ganze Zeit auf ein klärendes Wiedersehen von Michelle und Alex gehofft habe, hätte ich mir doch weniger dramatische Umstände gewünscht.
Matt mit auf Clare‘s Beerdigung zu bringen war meiner Meinung nach nicht gerade taktvoll von Michelle. Obwohl ich ihre Beweggründe gut nachvollziehen kann, hätte ich an ihrer Stelle davon abgesehen.

Romina-Gold

vor 1 Monat

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24
Beitrag einblenden

Lhiannon3 schreibt:
Und es kommt immer anders als man denkt... Clare‘s Tod hat mich sehr erschüttert. Sobald ich an die Stelle kam wurde mir klar, dass der Prolog aus ihrer Sicht geschrieben ist. Vorher hatte ich vermutet, dass es sich um Michelle‘s Sichtweise handelt.

Dann hat mein Plan mit dem Prolog ja funktioniert. Ist doch schön, wenn man als Leser etwas miträtseln kann. :)

Romina-Gold

vor 1 Monat

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24
Beitrag einblenden

Lhiannon3 schreibt:
Matt mit auf Clare‘s Beerdigung zu bringen war meiner Meinung nach nicht gerade taktvoll von Michelle. Obwohl ich ihre Beweggründe gut nachvollziehen kann, hätte ich an ihrer Stelle davon abgesehen.

Interessant, dass du das so empfindest. Michelle wollte einfach nur Rückendeckung von Matt, insgeheim vielleicht auch durch seine Anwesenheit Alex auf Distanz halten.
Siehst du, genau das sind die Momente, die eine Leserunde für mich so wertvoll machen. :)

BeaSurbeck

vor 1 Monat

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24
Beitrag einblenden

Hatte ich schon erwähnt das heute das Buch angekommen ist? Tolles Cover - ich freue mich nun noch mehr das ich dieses Sahnestückchen in Form eines Taschenbuches habe. Es bekommt einen Ehrenplatz in meinem Regal.

So hatte ich dann doch recht - Clare hatte im Prolog den Unfall. Clares Assistentin informiert Michelle weil sie denkt die beiden seien lose miteinander befreundet.

Michelle muss Clare besuchen, kann ich verstehen - auch wenn sie das schlechte Gewissen plagt, Clare war für Michelle wichtig und sie hat ihr beruflich viel zu verdanken. Mir war schon klar das sie nun auch auf Alex treffen würde. Das Wiedersehen empfinde ich als traurig, denn Alex ist gleich klar das er der Vater des Babys ist und es ist schon eine komische Situation. Auf der einen Seite seine Frau bei der er nicht weiß ob sie überleben wird und dann Michelle die neues Leben in sich trägt. Schön finde ich das Michelle Alex nicht komplett ausschliesst.

Matt ist süss. Er ist voller Sorge um Michelle. Er tut mir schon leid und ich hoffe das er eines Tages eine Frau findet für die er genauso emfinden kann wie für Michelle. Er hat das verdient.

Clares Vater ist unmöglich. Mir fehlen da echt die Worte. Clare muss operiert werden, es sieht schlecht aus. Ob sie es schaffen wird? Der Anruf aus dem Krankenhaus - mir ist klar das es nicht gut ausgehen wird. Edmond tut mir fast schon leid, zum ersten Mal in seinem Leben (nee zum zweiten Mal in seinen Leben - er hat ja auch die geliebte Frau verloren) nutzt ihm all sein Geld nichts ..................Beide Männer trauern um Clare.

Auch bei Michelle hinterlässt Clares Tod Spuren. Sie macht sich auch GEdanken um ihre berufliche Zukunft.

Das Stimmungstagebuch - eine schöne Idee. Für die Angehörigen ist es nicht leicht zu lesen und Clares Vater bricht zusammen. Er denkt wirklich sie hätte sich umgebracht, aber das glaube ich auch nicht. Das hätte sie ihrem Kind nie angetan, sie hat den kleinen geliebt auch wenn sie nicht immer für ihn da sein konnte wie sie wollte. Sie hat aufgeschrieben was ihr durch den Kopf gegangen ist und ich denke ein Stück weit war das für sie Theraphie. Wenn ein Angehöriger das liest ist klar daas er unter Schock steht. Er ahnt nun auch das, dass Baby das Michelle erwartet von Alex ist. Nun bin ich gespannt wie er reagieren wird - ich denke da er unter Schock steht ist alles was ich mir vorstelle Wunschdenken. Ich würde mir wünschen das er nicht ausrastet, weiß aber das er es wohl wird.

Edmond rastet aus. Irgendwo verständlich und klar macht er Alex zum Schuldigen. Ist auch einfacher wie über die eigenen Fehler nachzudenken. Ich hoffe das er das irgendwann kann.

Alex am Boden zu sehen ist schwer. Clare ist nicht mehr da und trotzdem scheint er alles verloren zu haben. Alles so traurig und ich hoffe doch das sich am Ende alles finden wird.

BeaSurbeck

vor 1 Monat

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24
Beitrag einblenden

Romina-Gold schreibt:
Interessant, dass du das so empfindest. Michelle wollte einfach nur Rückendeckung von Matt, insgeheim vielleicht auch durch seine Anwesenheit Alex auf Distanz halten. Siehst du, genau das sind die Momente, die eine Leserunde für mich so wertvoll machen. :)

Ich fand es gut das er dabei war, er war ihr in den letzten Wochen eine so große Stütze, egal um was es ging. Ich hätte es komisch gefunden wenn er sie in so einer Situation alleine gelassen hätte bzw. sie alleine zur Beerdigung gehen hätte lassen. Er wusste ja wie aufgewühlt sie war und er wusste das sie Alex wiedersehen würde.

BeaSurbeck

vor 1 Monat

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24
Beitrag einblenden

Romina-Gold schreibt:
Dann hat mein Plan mit dem Prolog ja funktioniert. Ist doch schön, wenn man als Leser etwas miträtseln kann. :)

Für mich war es schon klar als Michelle sich für das Baby und das Haus entschieden hat.

Romina-Gold

vor 1 Monat

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24
Beitrag einblenden

BeaSurbeck schreibt:
Hatte ich schon erwähnt das heute das Buch angekommen ist? Tolles Cover - ich freue mich nun noch mehr das ich dieses Sahnestückchen in Form eines Taschenbuches habe. Es bekommt einen Ehrenplatz in meinem Regal.

Ja, das Cover ist wirklich total schön, und dass die Rückseite ebenso gestaltet ist, macht das Buch meiner Meinung nach noch wertiger.
Freut mich, dass der Roman einen Ehrenplatz in deinem Regal bekommt.

MK262

vor 1 Monat

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24

War es ein Unfall oder doch vielleicht Selbstmord? Tja, das kann Clare nicht mehr beantworten Sie ist über die Regenbogen Brücke gegangen. Und hat jetzt Ihren Frieden.

Ausgewählter Beitrag

bibra88

vor 2 Wochen

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24

Schlimm, dass Clare stirbt. Mich hätte wirklich interessiert, ob es ein Unfall oder Selbstmord war.

Katrin87

vor 18 Stunden

Leseabschnitt Kapitel 20 - 24

Eine traurige Wendung die alles noch komplizierter macht aber wodurch das Buch weiter spannend bleibt.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.