Romy Fölck

 4.5 Sterne bei 595 Bewertungen
Autorin von Totenweg, Bluthaus und weiteren Büchern.
Autorenbild von Romy Fölck (©Kerstin Petermann)

Lebenslauf von Romy Fölck

ROMY FÖLCK wurde 1974 in Meißen geboren. Sie studierte Jura, ging in die Wirtschaft und arbeitete zehn Jahre für ein großes Unternehmen in Leipzig. Mit Mitte dreißig entschied sie, ihren großen Traum vom Schreiben zu leben. Sie kündigte Job und Wohnung und zog in den Norden. Mit ihrem Mann lebt sie heute in einem Haus in der Elbmarsch bei Hamburg, wo ihre Romane entstehen. Ihre Affinität zum Norden kommt nicht von ungefähr, verbrachte doch ihr Vater seine ersten Lebensjahre in Ostfriesland. TOTENWEG, der erste Band ihrer Krimiserie um das Ermittlerduo Frida Paulsen und Bjarne Haverkorn, wurde zu einem sensationellen Erfolg und stand wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste. Auch die Folgebände BLUTHAUS und STERBEKAMMER wurden Bestseller. Impressum: http://www.romyfoelck.de/Impressum.17.0.html

Alle Bücher von Romy Fölck

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Totenweg9783404178131

Totenweg

 (226)
Erschienen am 29.04.2019
Cover des Buches Bluthaus9783431041118

Bluthaus

 (163)
Erschienen am 28.09.2018
Cover des Buches Sterbekammer9783785726549

Sterbekammer

 (104)
Erschienen am 30.09.2019
Cover des Buches August - Deichgräber9783426432792

August - Deichgräber

 (19)
Erschienen am 01.08.2014
Cover des Buches Täubchenjagd9783938916070

Täubchenjagd

 (36)
Erschienen am 04.06.2018
Cover des Buches Blutspur9783938916230

Blutspur

 (10)
Erschienen am 24.09.2012
Cover des Buches Stumme Geliebte9783732542857

Stumme Geliebte

 (10)
Erschienen am 09.01.2018
Cover des Buches Verbrannt9783426431146

Verbrannt

 (0)
Erschienen am 26.09.2013

Neue Rezensionen zu Romy Fölck

Neu

Rezension zu "Bluthaus" von Romy Fölck

Bluthaus
Ilona67vor 17 Tagen

Frida Paulsen erholt sich in der Elbmarsch und ist sich nicht sicher ob sie ihr bisher gesetztes Ziel, in die Mordkommission zu gehen, noch ausführen will. Zur Zeit will sie nur etwas Abstand. Doch dann bekommt sie Besuch von ihrer Freundin Jo und kurz danach wird diese in einen Mordfall verwickelt und verschwindet dann spurlos.

Frida macht sich auf die Suche und während Bjarne Haverkorn ermittelt kommt sie Ereignissen auf die Spur die zwanzig Jahre zurückliegen.

Was hat ihre Freundin mit dem Bluthaus zu tun, wie die Anwohner es nennen?

Ein einsam gelegenes Reetdachhaus am Meer in der vor zwanzig Jahren eine Familie getötet wurde und nur die Tochter überlebte die sich zur Tatzeit am Strand befand?

Hängen die beiden Fälle zusammen und was hat Jo damit zu tun?

Die Zeit drängt, denn bald darauf wird das Motorrad ihrer Freundin aufgefunden und alles weist daraufhin, dass ihre Freundin nicht mehr am Leben ist.

 

Am Anfang hatte ich nicht nur Schwierigkeiten mit der Geschichte sondern vor allem mit der Stimme von Michael Mendel, an die ich mich wirklich erstmal gewöhnen musste. Die Unterscheidung der verschiedenen Charaktere kam bei mir nicht so rüber und es dauerte seine Zeit bis ich damit klar kam. Den ersten Teil, Totenweg, kannte ich auch nicht aber das war überhaupt kein Problem um in die Geschichte zu kommen. Nach und nach zogen sich immer mehr Fäden und die Spannung stieg. Bis kurz vor Schluss  war ich mir nicht sicher, wer der Täter war und auch die Geschichte von Bjarne Haverkorn und seiner Tochter haben mir gut gefallen. Das ist mir dann doch der vierte Stern wert und ich werde bestimmt auch noch die anderen Teile hören.

Kommentare: 1
7
Teilen

Rezension zu "Totenweg" von Romy Fölck

Spannende Lesestunden
HeikeSonnvor 23 Tagen

Hat mir sehr gut gefallen. Bildhaft und spannend aufgebaut, flüssig und reinziehend. Figuren gut.
Kleiner Minuspunkt, der nicht in die Bewertung einfließt -
Bei der Auflösung haben mir zwei Begebenheiten ein leises Bedauern ausgelöst, weil ich sie nicht nachvollziehen konnte.
Achtung Spoiler:



Eine dreizehnjährige findet ihre ermordete Freundin und sagt keinem, mit wem die Tote am Vorabend verabredet war?  - Warum nicht? Das habe ich bis zum Schluß nicht verstanden. Denn die Verabredung hat erst danach massiven Druck auf die Prota ausgeübt.
Und da verlässt eine Frau Mann und Kind und fängt mit einem neuen Partner ein neues Leben an. Sie kommt zurück, um ihr Kind zu holen und verschwindet. Soweit os gut.
Und dann? Der neue Partner lässt sich mit einer Erklärung durch einen ihm Unbekannten zufriedenstellen, seine Freundin sie zu Mann und Kind zurück?
Er besteht nicht auf ein Treffen? Ruft sie nicht an? Hört nie wieder was von seiner Freundin, die mit ihm ein neues Leben beginnen wollte?
Und er fragt nicht nach? Sehr seltsam.





Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Sterbekammer" von Romy Fölck

Suchtgefahr
Winterzaubervor einem Monat

Frida Paulsen hat mit ihrem neuen Vorgesetzten so ihre Probleme, denn er scheint sie auf dem Kieker zu haben. Ihr Kollege Bjarne Haverkorn erholt sich derweil noch von dem letzten Fall und tritt aber bald wieder seinen Dienst an. In einer abgelegenen Mühle wird der Besitzer tot aufgefunden, als Frida die Katze füttert, findet sie einen geheimen Eingang zu einer unterirdischen Kammer, wo ein Sommerkleid und die DNA einer Frau gefunden wird, die seit 10 Jahren vermisst wird. Die Ermittlungen beginnen und scheinen erstmal ins Nichts zu führen.

Der Krimi lässt sich in einem durchlesen und hat man einmal angefangen, kann man nicht mehr aufhören. Sympathische glaubwürdige Ermittler, spannende runde Geschichte, einfach alles was ein guter Krimi braucht. Sowohl Frida und auch Bjarne haben in ihrem Privatleben einige Probleme zu bewältigen, das macht sie auf jeden Fall noch menschlicher. Ich mag beide Figuren sehr.

Obwohl dieser Krimi nicht blutrünstig ist, trifft einen diese Geschichte unvorbereitet und ist schwer zu ertragen. Diese Serie ist einer meiner Lieblinge und es lohnt sich mit dem ersten Band zu beginnen. Dieser dritte Teil ist der Hammer, die Autorin steigert sich mit jedem Band, falls das überhaupt möglich ist. Ich freue mich schon sehr auf den 4. Band. 


Kommentare: 3
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Sterbekammerundefined

Da Lesungen, Signierstunden und Co. aktuell leider nicht stattfinden können, haben wir - über den ganzen April verteilt - viele tolle Autor*innen zu Fragerunden auf LovelyBooks eingeladen. Heute beantwortet Romy Fölck eure Fragen.

Auch im dritten Band ihrer Reihe rund um die Ermittler Paulsen und Haverkorn wird es spannend, als sie die Leiche eines Mannes finden, in dessen Haus jahrelang    eine Frau gefangen gehalten wurde.

Autor*innen hautnah im April auf LovelyBooks!

Wir freuen uns sehr, dass heute Romy Fölck zu Gast auf LovelyBooks ist und im Laufe des Tages eure Fragen beantwortet. Unter allen Teilnehmer*innen verlosen wir 5 Exemplare von “Sterbekammer” aus dem Lübbe Verlag.

Vielen Dank an Romy Fölck, die sich heute die Zeit nimmt, eure Fragen zu beantworten. Wir wünschen allen Teilnehmer*innen viel Spaß. Bitte achtet auch darauf, welche Fragen bereits gestellt wurden und stellt möglichst nur neue Fragen.

Im Laufe des April finden viele weitere Fragerunden statt. Eine Übersicht findet ihr hier

Der zweite Band der Reihe "Bluthaus" von Romy Fölck wird am 29.06. als Taschenbuch erscheinen.

287 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches LovelyBooks Spezialundefined

Da Lesungen, Signierstunden und Co. aktuell leider nicht stattfinden können, haben wir eure Lieblingsautor*innen zu Fragerunden auf LovelyBooks eingeladen. Euch erwartet ein April voller toller Fragerunden! Ihr habt die Möglichkeit den teilnehmen Autor*innen Fragen zu stellen und die Bücher zu gewinnen. Eine Übersicht mit Terminen findet ihr weiter unten im Begrüßungsbeitrag.

Herzlich Willkommen beim Autor*innen-April auf LovelyBooks!

Die aktuelle Situation ist für niemanden einfach, auch nicht für die Buchbranche. Die Leipziger Buchmesse musste ausfallen, Lesungen und Signierstunden können leider ebenfalls nicht stattfinden. Ein Glück, dass wir uns zumindest online begegnen und spannende Aktionen auf die Beine stellen können.

Daher haben wir uns für den April eine besondere Aktion überlegt: Wir haben eure Lieblingsautor*innen eingeladen auf LovelyBooks an Fragerunden mit euch teilzunehmen. 

Über den ganzen April verteilt habt ihr die Möglichkeit unterschiedlichen Autor*innen eure Fragen zu stellen. Unter allen Teilnehmer*innen verlosen wir dann jeweils 5 Bücher.


Hier findet ihr die Termine für alle Fragerunden in der Übersicht:

04.04.2020 - Kyra Groh

05.04.2020 - Julia Dippel

06.04.2020 - Sebastian 23

07.04.2020 - Romy Fölck

08.04.2020 - Lena Hach

09.04.2020 - Janna Steenfatt

10.04.2020 - Eva Völler

11.04.2020 - Uwe Laub

13.04.2020 - Franka Frei

14.04.2020 - Mila Summers

16.04.2020 - Franka Bloom

17.04.2020 - Suza Kolb

18.04.2020 - Antonia Wille

19.04.2020 - Dirk Trost

20.04.2020 - Kira Mohn

21.04.2020 - Barbara Leciejewski

22.04.2020 - Laura Kneidl

24.04.2020 - Dominik Barta

25.04.2020 - Lena Kiefer

26.04.2020 - Christoph Scheuring

27.04.2020 - Tatjana Kruse

28.04.2020 - Patrick Hofmann

29.04.2020 - Amanda Lasker-Berlin

01.05.2020 - Juliane Baldy


Die Liste ist noch nicht vollständig, weitere Termine werden später ergänzt. Wir verlinken euch die jeweilige Fragerunde spätestens an dem Tag, an dem sie stattfindet.

Wir wünschen allen Teilnehmer*innen viel Spaß und bedanken uns schon jetzt bei allen Autor*innen, die sich die Zeit nehmen eure Fragen zu beantworten.


Im Rahmen unserer "Autor*innen hautnah"-Aktion laden wir euch zusätzlich zu Live-Gesprächen und Live-Lesungen auf unserem Instagram Kanal @LovelyBooks ein. Ihr könnt den Autor*innen vorab Fragen stellen, die sie live beantworten. Welche Autor*innen wann dabei sind, erfahrt ihr im hier.

59 Beiträge
Cover des Buches Totenwegundefined

Ein alter Mordfall reißt Wunden wieder auf ...

Mit "Totenweg" liefert Romy Fölck einen hochspannenden Krimi, in welchem ein ungelöster Mordfall zwei grundverschiedene Ermittler zusammenführt. Die junge Polizistin Frida Paulsen und der erfahrene Kriminalhauptkommissar Bjarne Haverkorn trennen nicht nur Jahre an Erfahrung in der Polizeiarbeit, sondern auch ein dunkles Geheimnis. 
Wir verlosen bei unserer Buchverlosung 25 Exemplare von "Totenweg" unter begeisterten Krimilesern! 

Mehr zum Buch
Eine junge Polizistin. Ein Kriminalhauptkommissar kurz vor der Pensionierung. Nichts verbindet sie - außer dem nie aufgeklärten Mord an einem jungen Mädchen. Für ihn ist es ein Cold Case, der ihn bis heute nicht loslässt. Für sie: ein Albtraum ihrer Kindheit. Denn sie fand damals die Leiche und verbirgt seither ein furchtbares Geheimnis. Achtzehn Jahre hat sie geschwiegen - bis ein weiteres Verbrechen geschieht und die Vergangenheit sie einholt ...

>> Hier findet ihr weitere Infos zum Buch und die Leseprobe für den ersten Eindruck


Mehr zur Autorin
Romy Fölck wurde 1974 in Meißen geboren und studierte Jura in Dresden. Zehn Jahre arbeitete sie in einem großen Unternehmen. Sie lebt und arbeitet heute als freiberufliche Autorin in der Elbmarsch bei Hamburg und schreibt an ihrem vierten Kriminalroman.
Neben ihren Romanen schreibt sie Krimikurzgeschichten für Anthologien und Zeitschriften.


Gemeinsam mit Lübbe vergeben wir in dieser Buchverlosung 25 Exemplare von "Totenweg". Das Buch kommt aber nicht alleine zu euch, sondern wir schicken euch ein überraschendes Krimi-Paket mit dazu!

Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 04.03.2018 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:   


Ein Apfelkuchen mit Gitter ... der perfekte Kuchen, um Gegenstände hinter Gittern zu schmuggeln, oder? Was würdet ihr in einem Kuchen verstecken?

Das leckere Rezept zum Apfelkuchen mit Gitter findet ihr hier ... hmmm ... 

Ich bin schon sehr gespannt auf eure Antworten und drücke euch allen ganz fest die Daumen!  

Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen!
522 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Romy Fölck wurde am 21. April 1974 in Meißen (Deutschland) geboren.

Romy Fölck im Netz:

Community-Statistik

in 519 Bibliotheken

auf 121 Wunschlisten

von 11 Lesern aktuell gelesen

von 18 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks