Totenweg

von Romy Fölck 
4,0 Sterne bei6 Bewertungen
Totenweg
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

MissRichardParkers avatar

Sehr gelungenes Krimi-Vergnügen! Bitte mehr davon!

Cailesss avatar

Genial gesprochenes Hörbuch, das einen von Beginn an in seinen Bann zieht; absolut empfehlenswerter Krimi, egal ob gelesen oder gehört!

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Totenweg"

Eine junge Polizistin. Ein Kriminalhauptkommissar kurz vor der Pensionierung. Nichts verbindet sie — außer dem nie aufgeklärten Mord an einem jungen Mädchen. Für ihn ist es ein Cold Case, der ihn bis heute nicht loslässt. Für sie: ein Alptraum ihrer Kindheit. Denn sie fand damals die Leiche und verbirgt seither ein furchtbares Geheimnis. Achtzehn Jahre hat sie geschwiegen — bis ein weiteres Verbrechen geschieht und die Vergangenheit sie einholt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783838786124
Sprache:Deutsch
Ausgabe:herunterladbare Audio-Datei
Verlag:Lübbe Audio
Erscheinungsdatum:23.02.2018
Das aktuelle Buch ist am 29.09.2017 bei Bastei Lübbe erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    MissWatson76s avatar
    MissWatson76vor 6 Monaten
    Ich kann nur sagen, besser lesen

    Das Hörbuch habe ich geschenkt bekommen, also habe ich mich dann mal daran gemacht. Ich muss aber gestehen, dass ich zwei Anläufe dafür brauchte, um einigermaßen mit dem Sprecher zurecht zu kommen. 


    Das Buch an sich hat eine einfache aber gute Krimigeschichte. Es geht hier um die Polizistin Frieda, die wegen eines Vorfalles und eines Angriffes auf ihren Vater zurück in ihr Dorf muss. Dort ist das Leben auch etwas anders als in der Stadt, etwas langsamer, gemählicher, einfacher aber doch nicht weniger gefährlich wie es scheint. Denn die Menschen haben eben überall ihre Geheimnisse und Erinnerungen und tun was sie tun müssen, um zu überleben oder ihre Liebsten zu schützen. Also im Nachhinein hätte ich wohl eher lieber das Buch einfach gelesen, denn dann hätte ich meine eigene Stimme und Geschwindigkeit im Kopf. 

    Michael Mendl liest das ganz schon klar und deutlich, aber doch unheimlich langsam und gemächlich und einfach sehr schwerfällig. Ich kam einfach nicht wirklich klar mit ihm und die Stimme war für mich immer mehr im Vordergrund als das Buch an sich. Also mag sein, dass man denkt, es passt zum Buch, aber mir hat es nicht gefallen. 

    Das Cover ist wie beim Buch genauso gut und ansprechend und man bekommt einfach sofort Lust darauf. Aber ich finde den Sprecher nicht gut gewählt und mit einem anderen Sprecher könnte ich das Hörbuch eher weiter empfehlen. Aber so sage ich, am besten selbst lesen. 

    Kommentieren0
    54
    Teilen
    MissRichardParkers avatar
    MissRichardParkervor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr gelungenes Krimi-Vergnügen! Bitte mehr davon!
    Spannend, unvorhersehbar und sehr unterhaltsam!

    Frida und Bjarne könnten unterschiedlicher nicht sein: Sie steht ganz am Anfang ihrer Polizeikarriere, er steht kurz vor der Pensionierung. Als Fridas Vater niedergeschalgen wird, kehrt Sie in ihr Heimatdorf zurück und wird dort mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Marit, ihre beste Freundin starb vor 20 Jahren und Frida weis wer der Mörder ist, hat aber jahrelang geschwiegen. Bjarne hat dieser alte Fall nie losgelassen und jetzt wo Frida wieder da ist, geschieht ein Verbrechen nach dem anderen und die beiden müssen zusammenarbeiten um den Fall zu lösen.
    Ein sehr gelungener Start einer neuen Serie! Vielschichtig, unvorhersehbar, abwechslungsreich und richtig zum mitfiebern. Die Spannung wird von Anfang bis zum Schluss gehalten und ist rundum gelungen!
    Der Sprecher hat eine sehr tolle Stimme und bringt damit eine gewisse Düsterheit mit, die hier unheimlich gut passt. Er betont zwar manche Sätze etwas komisch aber daran gewöhnt man sich schnell. Sehr empfehlenswert für alle Krimi-Fans!

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Irves avatar
    Irvevor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Gemächlicher Krimi, bei dem nach und nach das ganze Ausmaß einer zunächst nicht bekannten Katastrophe zutage tritt - irveliest.wordpress.com
    *+* Romy Fölck: "Totenweg" *+*

    Worum geht es?
    Polizistin Frida, die kaum noch Kontakt zu ihren Eltern hat, kehrt zurück in ihr Heimatdorf in der Elbmarsch. Ihr Vater ist brutal zusammengeschlagen worden und die Mutter braucht nun ihre Unterstützung. Der Fall wird vom Kriminalhauptkommissar Haverkorn betreut, er ist kein Unbekannter für Frida. Vor fast zwanzig Jahren hat er im Dorf in einem Mordfall ermittelt. Marit war damals in einem Viehstall erdrosselt worden. Obwohl Frida den Mörder ihrer besten Freundin kennt, hat sie all die Jahre lang ihr Wissen mit niemandem geteilt. (Die Rezension ist meinem Bücherblog "Irve liest" entnommen.) Bei den Ermittlungen im Fall des Niederschlags treten einige Auflösungen zutage, die nicht nur den jüngsten Vorfall betreffen.

    Spannung
    Obwohl der Krimi gemächlich und sehr atmosphärisch erzählt wird, tanzt die Spannung wie ein Schemen durch das ganze Buch, lauert an jeder Ecke und erwischt den Leser/ Hörer manchmal eiskalt. Die Lösung zieht sich über einen längeren Zeitraum, was wegen der Komplexität des Geschehenen verständlich ist. Über Holzwege, Irrungen, Wirrungen und Wenden nähern wir uns langsam aber sicher dem Ziel. So ist der Krimi trotz seiner ausladenden Gemächlichkeit recht kurzweilig.

    Stil
    Der geruhsame Erzählstil passt sehr gut in die Gegend der Elbmarsch mit seinen Apfelhöfen – dort, wo manchmal die Uhren stehengeblieben zu sein scheinen – und geht im Gleichschritt mit dem Aufbau des Falls in seiner beharrlichen Unaufgeregtheit, die trotzdem zum Ziel führt.

    Charaktere
    Sie sind liebevoll ausführlich und lebensnah ausgearbeitet. Schicht um Schicht kommt man ihnen näher. Besonders umfassend sind jedoch Frida und Haverkorn gelungen. Sowohl dienstlich als privat lernt man sie gut kennen, was eine schöne Grundlage für eine Fortführung der Reihe um diese beiden Ermittler ist.

    Sprecher
    Michale Mendl ist eine sehr gute Wahl für den Krimi, denn er stützt mit seiner behäbigen, aber dennoch eindringlichen und intensiven Vortragsweise die Atmosphäre des Erzählten und fühlt sich überzeugend in die Stimmungen und Protagonisten ein.

    Inhalt
    Eine junge Polizistin. Ein Kriminalhauptkommissar kurz vor der Pensionierung. Nichts verbindet sie – außer dem nie aufgeklärten Mord an einem jungen Mädchen. Für ihn ist es ein Cold Case, der ihn bis heute nicht loslässt. Für sie: ein Albtraum ihrer Kindheit. Denn sie fand damals die Leiche und verbirgt seither ein furchtbares Geheimnis. Achtzehn Jahre hat sie geschwiegen – bis ein weiteres Verbrechen geschieht und die Vergangenheit sie einholt …

    Autorin
    ROMY FÖLCK wurde 1974 in Meißen geboren. Sie studierte Jura, ging in die Wirtschaft und arbeitete zehn Jahre für ein großes Unternehmen in Leipzig. Mit Mitte dreißig entschied sie, ihren großen Traum vom Schreiben zu leben. Sie kündigte Job und Wohnung und zog in den Norden. Mit ihrem Mann lebt sie heute in einem Haus in der Elbmarsch bei Hamburg, wo ihre Romane entstehen. Ihre Affinität zum Norden kommt nicht von ungefähr, verbrachte doch ihr Vater seine ersten Lebensjahre in Ostfriesland. TOTENWEG ist der erste Band ihrer Krimiserie um die beiden Ermittler Frida Paulsen und Bjarne Haverkorn.
    Quelle: Bastei Lübbe Verlag

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cailesss avatar
    Cailessvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Genial gesprochenes Hörbuch, das einen von Beginn an in seinen Bann zieht; absolut empfehlenswerter Krimi, egal ob gelesen oder gehört!
    Kommentieren0
    Borusse70s avatar
    Borusse70vor 4 Monaten
    T
    Trischvor 5 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks