Romy Hausmann

 4,2 Sterne bei 1.895 Bewertungen
Autorin von Liebes Kind, Perfect Day und weiteren Büchern.
Autorenbild von Romy Hausmann (©Astrid Eckert)

Lebenslauf von Romy Hausmann

Romy Hausmann, Jahrgang 1981, hat sich 2019 mit ihrem Thrillerdebüt ›Liebes Kind‹ sogleich an die Spitze der deutschen Spannungsliteratur geschrieben: ›Liebes Kind‹ landete auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste, mit ›Marta schläft‹ folgte 2020 ihr zweiter Bestseller. Übersetzungen ihrer Bücher erscheinen in 26 Ländern, die Filmrechte wurden hochkarätig verkauft. Romy Hausmann wohnt mit ihrer Familie in einem abgeschiedenen Waldhaus in der Nähe von Stuttgart. Auch ihr dritter Thriller ›Perfect Day‹ landete sofort nach Erscheinen 2022 auf Platz 2 der SPIEGEL-Bestsellerliste. Weitere Informationen unter www.romy-hausmann.de

Quelle: dtv

Ihr Buch "True Crime. Der Abgrund in dir" erscheint im August 2022 bei dtv.

Neue Bücher

Cover des Buches TRUE CRIME. Der Abgrund in dir (ISBN: 9783423260008)

TRUE CRIME. Der Abgrund in dir

 (53)
Neu erschienen am 17.08.2022 als Taschenbuch bei dtv Verlagsgesellschaft.
Cover des Buches True Crime - Der Abgrund in dir: Was den Menschen zum Mörder macht (ISBN: B0BBG3XB89)

True Crime - Der Abgrund in dir: Was den Menschen zum Mörder macht

 (10)
Neu erschienen am 23.08.2022 als Hörbuch bei HörbucHHamburg HHV GmbH.

Alle Bücher von Romy Hausmann

Cover des Buches Liebes Kind (ISBN: 9783423218368)

Liebes Kind

 (957)
Erschienen am 23.10.2020
Cover des Buches Perfect Day (ISBN: 9783423263153)

Perfect Day

 (375)
Erschienen am 12.01.2022
Cover des Buches Marta schläft (ISBN: 9783423219891)

Marta schläft

 (350)
Erschienen am 12.01.2022
Cover des Buches TRUE CRIME. Der Abgrund in dir (ISBN: 9783423260008)

TRUE CRIME. Der Abgrund in dir

 (53)
Erschienen am 17.08.2022
Cover des Buches Lisa heißt jetzt Lola und lebt in der Stadt (ISBN: 9783453417670)

Lisa heißt jetzt Lola und lebt in der Stadt

 (14)
Erschienen am 11.08.2014
Cover des Buches Liebes Kind (ISBN: 9783957131522)

Liebes Kind

 (88)
Erschienen am 01.03.2019
Cover des Buches Perfect Day (ISBN: 9783957132628)

Perfect Day

 (28)
Erschienen am 11.01.2022

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Romy Hausmann

Cover des Buches Marta schläft (ISBN: 9783423219891)
Yennefers avatar

Rezension zu "Marta schläft" von Romy Hausmann

Komplizierter Anfang, wirrer Mittelteil und ein schwaches Ende.
Yennefervor 39 Minuten

Es ist Jahre her, dass man Nadja für ein grausames Verbrechen verurteilt hat. Nach ihrer Haftentlassung wünscht sie sich nichts sehnlicher, als ein normales Leben zu führen. Doch dann geschieht ein Mord. Und der soll ungeschehen gemacht werden. Ein abgelegenes Haus wird zum Schauplatz eines bizarren Spiels ‒ denn Nadjas Vergangenheit macht sie zum perfekten Opfer. Und zur perfekten Mörderin ... Ein tief unter die Haut gehender Psychothriller über Schuld, Vergeltung und die Frage, ob ein Täter je wieder frei sein kann.

Auch in ihrem zweiten Band überzeugt die Autorin wieder mit ihrem sehr flüssig zu lesenden Schreibstil. Allerdings ist dies, die im Buch vorkommenden Briefe und die Teile in der Nadjas Krankheit zum Vorschein kommen leider auch schon das einzige was mich überzeugen konnte. 

Der Anfang ist sehr kompliziert, richtige Handlungsstränge haben sich mir erst bei der Hälfte erschlossen. Der Mittelteil ist noch ein Stück verwirrender als zuvor schon und selbst als die Handlungsstränge am Ende zusammengefügt wurden, reicht es nur für ein schwaches Ende. 

Auch in diesem Werk finde ich die Grundidee sehr gut, allerdings ist die Umsetzung nicht gelungen. Hinzu kommt das, bisauf Nadja (und später ihr Bruder), alle Charaktere stark anstrengend waren. 

Insgesamt ist dieses Buch sehr undurchschaubar und bekommt keine Leseempfehlung. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches True Crime - Der Abgrund in dir: Was den Menschen zum Mörder macht (ISBN: B0BBG3XB89)
a_different_look_at_the_books avatar

Rezension zu "True Crime - Der Abgrund in dir: Was den Menschen zum Mörder macht" von Romy Hausmann

✎ Romy Hausmann - True Crime
a_different_look_at_the_bookvor einem Tag

Ich kenne Romy Hausmann bereits durch "Liebes Kind" und "Perfect Day" - beides Psychothriller, die fiktiv sind. Umso gespannter war ich, als ich sah, dass die Autorin nun auf den True-Crime-Zug aufspringen möchte.

Leider machte sich bei mir schnell Ernüchterung breit, denn ich erwartete Fälle aus Deutschland, bekam jedoch nur welche aus Übersee. Klar sind diese nicht weniger bedeutend, doch das habe ich eben nicht kommen sehen.

Auch wird mir auf den Aspekt »Was den Menschen zum Mörder macht« nicht genug eingegangen. Es kommen Experten zu Wort, doch bleiben die Aussagen zu allgemein.

Stattdessen erzählt die Verfasserin viel von den Hinterbliebenen. Man merkt, dass sie dort emotional sehr drin steckt, weil sie viel Recherche darauf verwendet hat. Es ist interessant, ja, dennoch nicht das, was die Aufschrift auf dem Cover suggeriert.

Generell ist der Anteil ihrer Tagebucheinträge und somit ihrer persönlichen Gedanken- und Gefühlswelt sehr hoch. Vielleicht sollte man das (Hör)Buch dahingehend einfach spezialisieren. Und es umbenennen.

Die Sprecher*innen haben ihren Job super gemacht. Da die Autorin auch selbst liest, konnte sie all ihren Emotionen freien Lauf lassen. Das macht das Ganze sehr authentisch - wenn es um ihre persönlichen Gedanken ging. 

Auch wenn "True Crime - Der Abgrund in dir" viele bewegende Schicksale enthält und einige Einblicke bietet, bleibe ich lieber weiterhin bei den Psychothrillern von Romy Hausmann. Diese haben einen hohen Unterhaltungswert. Das vorliegende Exemplar passt in dieser Aufmachung in meinen Augen nicht in das vorgegebene Genre - dafür ist es im Verlauf auf einer zu persönlichen Ebene gelandet.

©2022 a_different_look_at_the_book

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches TRUE CRIME. Der Abgrund in dir (ISBN: 9783423260008)
Minkys avatar

Rezension zu "TRUE CRIME. Der Abgrund in dir" von Romy Hausmann

True Crime - der Abgrund in dir
Minkyvor einem Tag

Inhalt

11 echte Verbrechen, 11 echte Fälle werden in diesem Buch beschrieben und mit Hintergrundinfos ergänzt. Interviews mit Angehörigen, Forensikern, Ermittlern und vielen mehr ergänzen die Fälle und geben einen tollen Einblick in die Arbeit der Polizei und den Ablauf der Ermittlungen. Tagebucheinträge der Autorin geben zusätzlich einen ganz persönlichen Einblick in die Entstehung des Buches.

Meinung

Meine True Crime-Erfahrungen beschränken sich bisher auf die Bücher von Michael Tsokos. True Crime-Podcasts, die aktuell wie Pilze aus dem Boden schießen, habe ich bisher nicht gehört, einfach weil ich mich mit dem Podcast-Format nicht so recht anfreunden kann. 

Deswegen war ich umso gespannter in dieses Genre abzutauchen und da ich ein großer Romy Hausmann-Fan bin, habe ich mich sehr auf das Buch und die Leserunde dazu gefreut. Die Fälle sind mitreißend, bizarr und teilweise kaum zu glauben. Mir ist besonders aufgefallen, dass die Autorin die Fälle so neutral wie möglich beschreibt, man hat das Gefühl sich selbst ein Bild von den Geschehnissen machen zu können, ohne beeinflusst zu werden. Die Aufzählung der Fakten steht hier ganz klar im Vordergrund. Ein Punkt der für den True Crime-Bereich besonderes wichtig ist und mir deswegen auch sehr positiv aufgefallen ist. 

Zwischen den einzelnen Fällen sind Experten-Interviews zu finden, die auf bestimmte Fragen des Falls nochmal genauer eingehen. Diese Interviews fand ich persönlich besonders interessant und hätte mir davon auch gerne noch mehr gewünscht. 

Neben den Interviews gibt es auch Tagebucheinträge von Romy, die von einem bestimmten Fall und der Entstehung des Buches allgemein handeln. Für mich waren die Übergänge zwischen Fall und Tagebuch oft etwas zu hart. Vor allem, weil es im Tagebuch um einen ganz anderen Fall geht, als um den, den man gerade gelesen hat. Für mich persönlich wäre ein eigenes Kapitel, mit den gesammelten Tagebucheinträgen, angenehmer im Lesefluss gewesen.

Fazit

Spannende Fälle und interessante Hintergrundinfos. Nur der Aufbau des Buchs konnte mich nicht überzeugen. Daher gibt's von mir 4 von 5 Sterne.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Kein Verbrechen ist so bizarr wie das echte Leben. Elf wahre Fälle werden hier anhand von Fallakten, Interviews mit Angehörigen von Opfern, Ermittler*innen, Traumaexpert*innen und einer sehr persönlichen Tagebucherzählung von SPIEGEL-Bestsellerautorin Romy Hausmann seziert.

Originell und fesselnd werden wir mit Abgründen konfrontiert und gehen der
Frage nach: Was macht den Menschen zum Mörder?

Herzlich willkommen zur Leserunde zu "True Crime"!

Du hörst gerne True-Crime-Podcasts, ungelöste Verbrechen lassen dich nicht los und du bist ebenfalls der Meinung, dass nichts dunkler ist als die Wirklichkeit? Dann bewirb dich gleich für unsere Leserunde.

Gemeinsam mit dtv verlosen wir 30 Exemplare von "True Crime" von Romy Hausmann. Um euch zu bewerben, beantwortet einfach über unser Bewerbungsformular folgende Frage:

Was findet ihr an True Crime besonders spannend oder interessant?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und drücke die Daumen.

946 BeiträgeVerlosung beendet
Zeilentaenzers avatar
Letzter Beitrag von  Zeilentaenzervor einem Tag

Erin Caffey, unglaublich. Ich bin ohne Worte für diesen Fall. Für die Rezension muss ich nun erstmal meine Gedanken und vor allem Emotionen ordnen.

Spannungsliteratur der Extraklasse! Nach ihrem phänomenalen Debüt „Liebes Kind“ lässt uns Bestsellerautorin Romy Hausmann auch in ihrem dritten Thriller tief in menschliche Abgründe blicken: Der renommierte Philosophieprofessor Walter Lesniak, von nun an „Professor Tod“, wird verdächtigt, zehn brutale Morde an jungen Mädchen begangen zu haben. Seine Tochter Ann versucht verzweifelt, seine Unschuld zu beweisen. Aber wie gut kennt sie ihren Vater wirklich?

Herzlich willkommen zu unserer Crime Club Leserunde zu "Perfect Day"!

Seit vierzehn Jahren sucht die Polizei nach dem Täter für zehn brutale Morde an jungen Mädchen. Als der Verdacht auf Philosophieprofessor Walter Lesniak fällt, setzt seine Tochter Ann alles daran, seine Unschuld zu beweisen. Doch dabei begibt sie sich in gefährliche Kreise …

Gemeinsam mit dtv verlosen wir 30 Exemplare von Romy Hausmanns spektakulärem Thriller "Perfect Day" und wollen uns im Anschluss mit euch über das Buch austauschen.

Um an der Verlosung teilzunehmen, beantwortet bitte folgende Frage über unser Bewerbungsformular:

„Perfect Day“ ist der Titel von Romy Hausmanns neuem packenden Thriller. Wie sieht für euch ein perfekter Tag aus?

Ich freue mich auf eure Antworten und drücke die Daumen!

Wenn ihr keine Aktionen von dtv verpassen wollt, dann folgt der Verlagsseite.

1247 BeiträgeVerlosung beendet
StrassenPrinzessins avatar
Letzter Beitrag von  StrassenPrinzessinvor 6 Monaten

😶 Huppppsi, die Leserunde hatte ich ein bisschen vergessen, das Buch aber schon vor einer Weile gelesen.

Diese Woche widme ich mich auf jeden Fall(!) noch den einzelnen Abschnitten, aber hier ist schon mal die Rezension, die auch schon auf Amazon zu finden ist.

https://www.lovelybooks.de/autor/Romy-Hausmann/Perfect-Day-3008770634-w/rezension/4927764064/

🙃 Vielen Dank für das Leseexemplar, es hat zwar nicht so sehr gefunkt wie "Liebes Kind", aber ganz gebe ich die Autorin noch nicht auf und werde "Marta schläft" mir noch zulegen.

»Hab dich. Und jetzt spielen wir. Wir spielen: Gericht.«
Nadja hat ihre Strafe verbüßt und wünscht sich nach ihrer Haftentlassung ein ruhiges Leben, doch dann geschieht ein Mord, der sie zum perfekten Opfer macht – oder zur perfekten Täterin ...  Unser Crime Club-Highlight geht tief unter die Haut: Der neue Psychothriller über Schuld und Vergeltung von Romy Hausmann.

Nadja ist eine verurteilte Straftäterin, die ihre Strafe verbüßt hat. Sie sehnt sich nach einem normalen Leben, doch als ein Mord geschieht, holt ihre Vergangenheit sie wieder ein und die Frage um Schuld und Vergeltung ist längst noch nicht geklärt ...

Nach "Liebes Kind" erscheint nun der zweite hochspannende Psychothriller von Bestseller-Autorin Romy Hausmann. Unser neues Crime Club-Highlight: "Marta schläft" geht tief unter die Haut! 

Gemeinsam mit dtv verlosen wir 30 Exemplare.

1285 BeiträgeVerlosung beendet
Buecherkopfkinos avatar
Letzter Beitrag von  Buecherkopfkinovor einem Jahr

Ich habe "Liebeskind" nicht gelesen, werde jetzt aber "Marta schläft" lesen und bin schon ganz gespannt.

Leider bin ich ja für die Leserunde schon ein Jahr zu spät, aber ich werde mir die Beiträge zu den Abschnitten auf jeden Fall anschauen und vielleicht schreibe ich ja trotzdem was dazu. Da ich es im Buddyread lesen werde, kann ich mich ja aber auch da austauschen.

Ich bin wirklich sehr gespannt, vor allem weil dieses Buch so polarisiert.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks