Romy Seidel

 4,7 Sterne bei 24 Bewertungen

Lebenslauf von Romy Seidel

Romy Seidel alias Susanne Lieder wurde 1963 in Ostwestfalen geboren. Sie ist verheiratet und hat drei erwachsene Söhne. Inzwischen lebt sie mit ihrem Mann auf einem kleinen Resthof in der Nähe von Bremen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Romy Seidel

Cover des Buches Die Tochter meines Vaters (ISBN: 9783492062541)

Die Tochter meines Vaters

 (24)
Erschienen am 01.04.2021
Cover des Buches Die Tochter meines Vaters (ISBN: 9783844927887)

Die Tochter meines Vaters

 (0)
Erschienen am 06.04.2021

Neue Rezensionen zu Romy Seidel

Cover des Buches Die Tochter meines Vaters (ISBN: 9783492062541)F

Rezension zu "Die Tochter meines Vaters" von Romy Seidel

Ein Muss für alle Historienfans
Forilavor 6 Monaten

Sehr interessante Romanbiographie über das Leben von Sigmund Freud und seiner Tochter, die den Leser mitreißt, sodass man sich das Szenario sehr gut bildlich vorstellen kann. Die Autorin begeistert mit dem klaren Schreibstil und der Ereignisdarstellung. Eine klare Empfehlung für alle, die historische Romane und Romanbiographien lieben.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Tochter meines Vaters (ISBN: 9783492062541)I

Rezension zu "Die Tochter meines Vaters" von Romy Seidel

Was für eine sympathische und interessante Frau
IvoryLucyvor 7 Monaten

Ich hatte das Buch lange im Regal stehen und obwohl ich solche Bücher liebe und mich auch für Anna Freud sofort interessiert habe, konnte ich mich zum Lesen nicht recht aufraffen. Nun hatte ich es mir gegriffen, es schien der richtige Moment zu sein. Schon nach wenigen Seiten war klar: ich mag Anna Freud sehr und ich will unbedingt schnell in diesem Buch weiterlesen.

 Es ist wirklich toll geschrieben. Ich finde, es hat einen schönen, sanften Stil. Anna Freuds Leben ist toll beschrieben und sehr interessant und fesselnd. Und wie ich im Nachhinein im Nachwort feststelle, ist das Buch auch sehr gut recherchiert. Man erfährt natürlich auch eine ganze Menge über Annas berühmten Vater Sigmund Freud. Ich mag es, wie ihre Beziehung zueinander dargestellt ist.

Anna schien ein wirklich toller Mensch gewesen zu sein. Sie ist mir wirklich sehr sympathisch.

Ich war überrascht, wie schnell und flüssig sich die Seiten weggelesen haben. Sowas finde ich toll, weil man so tief in die Erzählung eintaucht, dass man alles um sich vergisst. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Tochter meines Vaters (ISBN: 9783492062541)B

Rezension zu "Die Tochter meines Vaters" von Romy Seidel

Die erste Kinderanalystin
Buecherwurm1973vor 10 Monaten

Anna Freud ist die Tochter des berühmten Psychoanalytikers Sigmund Freud. Ihre Eltern machen sich Sorgen um ihre Tochter. Sie macht keine Anstalten ein eigenes Leben zu führen. Sie ist die Assistentin ihres Vaters, übersetzt Büchern für eine Psychoanalytischen Verlag und liebäugelt mit der Absicht eine Praxis für Kinderpsychoanalyse zu eröffnen. Ihr Vater gibt ihr die Erlaubnis diese in seinem Haus zu eröffnen. Sie lebte mit Dorothy Tiffany Burlingham und deren Kindern zusammen. Sie eröffneten zusammen eine Schule. Nach der Annexion von Österreich mussten die Freuds nach London emigrieren.

Romy Seidel zeichnet eine lebendige und stets hilfsbereite Anna Freud. Es ist interessant der Beginn der Kinderpsychoanalyse zu verfolgen. Die Tochter von Sigmund Freud war eine sehr einfühlsame Analystin.

 Ich habe gerne Anna Freud auf ihrem Lebensweg begleitet, der auch das Lebensende von ihrem Vater dokumentiert.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks