Romy Wolf Die Spione von Edinburgh 1

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Spione von Edinburgh 1“ von Romy Wolf

Ada Quinn ist das Mädchen ohne Vergangenheit. Von Ollie und dessen Vater liebevoll in die Familie aufgenommen, führt sie ein behütetes Leben - bis sie eines Tages auf die verschrobene Lady Fensworth trifft. Diese bietet ihr eine Anstellung als Hausmädchen an, doch was Ada in Thimble House erwartet, ist ein düsteres Geheimnis, das sie schon bald in Gefahr bringen soll.

Erstmals als Taschenbuch und mit zusätzlichen Szenen.
Inklusive einem Einblick in das Tagebuch von Ms. Dawson!

Wirklich ein tolles Fundstück von der Berliner Buchmesse, habe es kein Stück bereut und freue mich auf den nächsten Band!

— MosquitoDiao

Spannung, Mystik und ein Hauch von Grusel bringt Ada und Ollie in Gefahr....

— kassandra1010

Edinburgh kurz vor der Jahrhundertwende - und mittendrin zwei Protagonisten, die Spaß machen und alles andere als normal sind..

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Stunde des Wolfs

Zeitsprünge, brutale Gewalt und ein schwer zu lesender Schreibstil machen diesen Krimi problematisch.

sommerlese

Flugangst 7A

Rasant, beängstigend und absolut genial!

Elizzy

Dunkel Land

Sehr spannendes Buch

karin66

Origin

Toll geschrieben ... den Schluss fand ich für Brown etwas seicht

mona77

SOG

Ich mag den Schreibstil von Yrsa Sigurdardottir sehr ... könnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen ... sehr fesselnde Story

mona77

Stille Wasser

Der Krimi hat mich gut unterhalten und er hat ein sehr sympathische Protagonistin.

AmyJBrown

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Die Spione von Edinburgh" von Romy Wolf

    Die Spione von Edinburgh 1

    RomyWolf

    Liebe Leseratten, bereits im Oktober 2014 ist die erste Episode meiner Steampunk-E-Book-Reihe "Die Spione von Edinburgh" im Weltenschmiede Verlag als Taschenbuch erschienen. Etwas verspätet aber immer noch passend zur regnerisch-kalten Jahreszeit würde ich nun gerne mit Euch hier eine Leserunde starten :) Zu diesem Anlass verlost der Weltenschmiede Verlag unter allen Bewerbern fünf Taschenbuchausgaben von "Die Spione von Edinburgh 01 - Thimble House". Beantwortet dazu einfach folgende Frage: Welcher Spion der Film- und Literaturgeschichte ist Euer Liebling? Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2015! Anschließend werden die Gewinner ausgelost und die Bücher per Post verschickt! Bei mehr als fünf Bewerbungen entscheidet das Los. Selbstverständlich dürfen aber gerne alle an der Leserunde teilnehmen, die das Buch schon gelesen haben oder ohnehin gerade lesen :) Ich freue mich über alle Rückmeldungen! Unter allen Teilnehmern der Leserunde, die anschließend hier und/oder auf Amazon eine Rezension hinterlassen, verlose ich außerdem bis zum 31. Mai eine Taschenbuchausgabe von Episode 2 - "Metamorphose", sobald diese erschienen ist (Datum steht noch nicht fest). -------------------------------------------------------------------------------------------------------- Und worum geht's in "Thimble House"? :) Ada Quinn ist das Mädchen ohne Vergangenheit. Von Ollie und dessen Vater liebevoll in die Familie aufgenommen, führt sie ein behütetes Leben - bis sie eines Tages auf die verschrobene Lady Fensworth trifft. Diese bietet ihr eine Anstellung als Hausmädchen an, doch was Ada in Thimble House erwartet, ist ein düsteres Geheimnis, das sie schon bald in Gefahr bringen soll ... Erstmals als Taschenbuch und mit zusätzlichen Szenen. Inklusive einem Einblick in das Tagebuch von Ms. Dawson! ------------------------------------------------------------------------------------------------------- Das Buch umfasst ca. 160 Seiten und kann daher recht zügig gelesen werden. Es handelt sich hierbei um einen Steampunk/Fantasy-Roman.  Weitere Informationen zur Reihe und über mich gibt es auf www.romywolf.de Ich freue mich auf Eure Bewerbungen und wünsche allen viel Glück (und vor allem viel Lesespaß)! Liebe Grüße Romy Wolf

    Mehr
    • 73
  • Ein spannender Auftakt!

    Die Spione von Edinburgh 1

    kassandra1010

    03. April 2015 um 23:32

    Dank des behinderten Ollie findet die junge Ada ein neues Zuhause bei der Familie Quinn und muss nicht mehr auf der Straße leben. Das Leben ist hart und das Geld knapp und so sucht sich Ada als Unterstützung der Familie einen Job als Hausmädchen und das ausgerechnet in Thimble House, welches einen zweifelhaften Ruf hat. Dort halten zwei alte Jungfern einmal im Monat Seancen ab. Doch Ollie hat Angst um Ada denn in der Stadt werden Menschen ermordet und die Leichen pflastern den Weg zu Thimble House….   Ein spannender Abenteuerroman über ein Straßenmädchen, welches mit Hilfe ihres behinderten Freundes Ollie seltsame Machenschaften aufdeckt und somit mehr als einmal in Gefahr gerät!   Ein Auftakt in eine klassische Spionagereihe!

    Mehr
  • Ein spannender Auftakt für eine Reihe..

    Die Spione von Edinburgh 1

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. March 2015 um 13:06

    *INHALT* Ada Quinn kann sich nicht an ihre Vergangenheit erinnern - lediglich daran, dass sie von der Familie Quinn aufgenommen wurde und sie sich liebevoll um sie kümmern. Vor allem mit Ollie, dem gelähmten Jungen, verbindet sie eine innige Freundschaft. Trotzdem kann sie, mittlerweile 14 Jahre alt, eine angebotene Anstellung als Hausmädchen bei zwei reichen Schwestern im Thimble House nicht ablehnen, wenn sie der Familie Quinn nicht ewig auf der Tasche liegen will. Doch im Thimble House gehen merkwürdige Dinge vor, und Ada merkt schnell, dass sie sich entscheiden muss - ob sie das alles so hinnimmt, oder ob sie sich einmischt und das düstere Geheimnis aufdeckt.. *MEINE MEINUNG* Erst einmal vorweg - dies ist der erste Band einer Steampunk/Fantasy-(eBook-)Reihe, hier in der Printversion mit zusätzlichen Szenen und Zusatzmaterial in Form eines Tagebuchs. Steampunk habe ich hier komplett vermisst - es mutet bislang nach einer Fantasy-Geschichte an, die um die Jahrhundertwende spielt. Das fand ich schade, weil ich mich gerade auf Steampunk sehr gefreut hatte - doch laut Autorin soll das im nächsten Band stärker hervor treten. Dafür ziehe ich einen Stern ab. Abgesehen davon fand ich das Buch klasse - die Protagonisten waren sympathisch und haben Spaß gemacht, vor allem der gelähmte Ollie überzeugte mich durch seine Lebenslust und Neugierde. Ich fand die Figuren auch soweit authentisch, lediglich am Ende gibt es eine Wendung, die ich nicht ganz nachvollziehen konnte, was ich schade fand. Die Geschichte ist in sich stimmig und spannend erzählt - ich hatte bis zur Auflösung keine wirkliche Idee, wie all die Dinge miteinander zusammen hängen könnten und wurde vom Ende positiv überrascht. Der Schreibstil ist fesselnd, die Autorin versteht es, sich kurz zu fassen und trotzdem alles Relevante so zu verpacken, dass dass Lesen Spaß macht und man nicht das Gefühl hat, irgend etwas verpasst zu haben. Kleiner Kritikpunkt am Schluss: Mir erschließt sich nicht ganz, wieso die Printversion so viel teurer ist als das eBook. Ich mag eBooks nicht und finde sie schrecklich, aber ich weiß auch nicht, ob ich den Preis für die Printversion gerechtfertigt finde, was mich in ein Dilemma stürzt, denn weiterlesen möchte ich in jedem Fall...

    Mehr
  • spannder Einstieg in eine Steampunk/Fantasy- Reihe

    Die Spione von Edinburgh 1

    Adora

    12. March 2015 um 19:43

    Beschreibung:Ada Quinn ist das Mädchen ohne Vergangenheit. Von Ollie und dessen Vater liebevoll in die Familie aufgenommen, führt sie ein behütetes Leben - bis sie eines Tages auf die verschrobene Lady Fensworth trifft. Diese bietet ihr eine Anstellung als Hausmädchen an, doch was Ada in Thimble House erwartet, ist ein düsteres Geheimnis, das sie schon bald in Gefahr bringen soll ...§§Erstmals als Taschenbuch und mit zusätzlichen Szenen.§Inklusive einem Einblick in das Tagebuch von Ms. Dawson! Meinung: Ich finde die Geschichte ist sehr süß geworden. Wenn sie auch recht kurz ist. Man kann es sehr flüssig lesen und die Sprache ist auch gut gewählt. Ich finde nur, man hätte noch einiges mehr dabei rausholen können. Vielleicht die Geschichte von Thaddeus etwas weiter ausbauen. Oder Ollie und seine Familie noch etwas mehr einbringen. Hin und wieder hat es nämlich eine recht unvollständigen Eindruck auf mich gemacht. Nichts desto trotz hat mir das Buch sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf die Nachfolger.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks