Ron Leshem Wenn es ein Paradies gibt

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wenn es ein Paradies gibt“ von Ron Leshem

Der Krieg ist zu Ende. Wann kommt der Frieden? Es ist das Frühjahr 1999, noch immer steht die israelische Armee im Südlibanon, auf der Festung Beaufort treffen neue Soldaten ein: vierzehn junge Männer und der erst einundzwanzigjährige Offizier Eres. Die Jungs kommen frisch aus den Tel Aviver In-Lokalen, haben den Kopf voller «Sex & Drugs» und noch keine Ahnung, dass es ans Sterben geht. Ron Leshem erzählt eine Geschichte von Helden, die gar keine sein wollen, von Angst, Freundschaft und dem Traum von einem wilden Leben.

Stöbern in Romane

Heimkehren

Intensiver Roman, der eine Familie über mehrere Generationen hinweg verfolgt

lizlemon

Durch alle Zeiten

Sehr spannend und bewegend

silvia1981

Dann schlaf auch du

Wem kann man seine Kinder anvertrauen?

silvia1981

Wie man es vermasselt

Frisch, jung und intelligent... ein absolutes Wahnsinns-Buch!

Tigerkatzi

Und jetzt auch noch Liebe

Turbulente Liebeskomödie mit sehr skurrilen Charakteren, um eine junge Frau, die durch eine ungewollte Schwangerschaft erwachsen wird.

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wenn es ein Paradies gibt" von Ron Leshem

    Wenn es ein Paradies gibt
    blueberry7

    blueberry7

    05. January 2012 um 10:44

    Leshem beschreibt ein interessantes Thema.
    Sein israelischer Grenzsoldat befindet sich ständig physisch und psychisch in einer bedrohlichen Lebenssituation an der Demarkationslinie zum Libanon.
    Gut geschrieben, aber mit ein paar Längen......................