Ron Müller Vernarbt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vernarbt“ von Ron Müller

'Frage mich, ob ich glücklich bin und ich werde dich in den Arm nehmen. Für einen Augenblick sollst du nur spüren, wie sich meine Finger tief in deine Haare vergraben, wie die Berührung dich deine Augen schließen lässt. Du kennst die Antwort. Dafür erreichst du mich schon zu lange auf zu viele Arten. Aber lass mich dir Halt geben. Nicht nur in diesem Moment. Nicht nur manchmal. Frage mich, ob wir es aushalten können, und du wirst in meinen Augen die gleichen Ängste finden, die auch dich verunsichern. Aber es müsste doch leichter werden, alles andere hätten wir nicht verdient. Frage mich nicht, ob du schön bist, denn du weißt, dass ich manchmal neben dir nicht einschlafen kann, weil ich dich ansehen muss. Lass mich jetzt einfach nur meine Hände um dein Gesicht legen, so, wie ich es seit dem ersten Tag nicht lassen kann … und dann frage mich, ob ich dich liebe.' Dies ist keine Geschichte, die den Leser gern an vielen Stellen erschüttert zurück lässt. Doch sie muss es - zu groß wird das Leid und das grenzwertige Begehren der heranwachsenden Erzählerin. Hätte es das alles nicht gegeben, dann wäre womöglich etwas Ähnliches wie ein Märchen entstanden. So aber ist es eine Geschichte, in der Liebe sehr unnormal und verquer beginnt, in der diese wächst und sich nie ganz verliert. Es ist meine Art zu sagen, welche Kraft sie hat und was für ein widerlicher Ort die Welt wäre, wenn es sie nicht gäbe. Leserstimmen auf neobooks.com: "Nach 35 selbstverordneten Seiten Leseprobe bin ich mir nicht sicher, ob ich diesem Text gerecht werden kann. In mir ist es sehr still geworden beim Lesen. Vom ersten Satz an war mit klar, dass das ein Buch ist, das mich in meinem innersten Kern berührt. Eine Sprache, die mich gefangen nimmt, so, dass der Atem vergisst zu atmen. Unfassbar schön die Beschreibung von Wind und etwas sehr Geheimnisvollem!" - shakti "Dieser Roman zeugt vom dichterischen Können des Autors und seine Bilder bestechen durch Schönheit, Poesie und Expressivität." - Wille "Ron Müller hat ein Werk vorgelegt, was mich tief beeindruckt und berührt hat." - Monique "Eine packende Geschichte in wunderbare Worte verpackt." - EmilyS
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen