Rona Cole Aus gutem Hause

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aus gutem Hause“ von Rona Cole

Geld, eine hübsche Freundin, Karrierechancen von denen andere nur träumen. Als Sohn reicher Eltern hat Leo alles, was man sich nur wünschen kann. Selbst ein Sportunfall kann seine heile Welt nicht erschüttern. Wohl aber Leos Arzt Cameron, der in ihm Gefühle weckt, die er noch nie zuvor hatte – und einem Mann gegenüber auch nicht haben will. Dass Cameron sein Interesse auch noch zu erwidern scheint, lässt Leo plötzlich alles in Frage stellen – seine Sexualität, seine berufliche Zukunft, seine Familie. Aber ist Cameron all das wirklich wert?

Rona Cole hat bei mir absolut den Nerv getroffen. Ich hätte noch ewig weiterlesen können. Eine traumhafte Liebesgeschichte.

— RicardoEff
RicardoEff

Rona Cole und ihre Jungs kenne ich seit Jahren durch ihre Fanfics. Zum Glück kann ich mir die Jungs jetzt auch ins Regal stellen.

— Steffifi
Steffifi

Stöbern in Jugendbücher

Erwachen des Lichts

Seth♡

Nmaye

Nalia, Tochter der Elemente - Der Jadedolch

Eine Handlung, die sich am einem bestimmten Zeitpunkt festfährt und klischeehafte Figuren

Curin

Moon Chosen

Charaktere und worldbuilding nicht sehr überzeugend, die Idee dahinter ist jedoch spannend!

genihaku

Aquila

Viel zu konstruiert und unrealistisch. Bin von der Autorin besseres gewohnt.

isleofbookx

GötterFunke - Liebe mich nicht

Wow, mitreißend, Spannend einfach super! habe es in einem durchgelesen! ich liebe, liebe, liebe es und freue mich sehr auf den zweiten Teil!

Theresa-H-C

Cloud

Was für eine erschreckende Vision der Zukunft. Ein seichter Anfang mit einem atemberaubenden Ende!!

MiraxD

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein bezaubernder Hetenjunge und sein cooler Arzt - eine traumhafte Liebesgeschichte

    Aus gutem Hause
    RicardoEff

    RicardoEff

    12. November 2016 um 18:58

    Der 23jährige Leonhard stammt aus einer wohlhabenden Bankiersfamilie. Er ist in einem sehr konservativen Umfeld aufgewachsen und seine Eltern erwarten von ihm die Familienbank zu übernehmen und eine eignen Familie zu gründen. Leo will diese Erwartungen erfüllen und so hat er seit drei Jahren eine Beziehung mit seiner Freundin Manja. Aber er ist dabei nicht wirklich glücklich. Manja ist attraktiv und liebevoll, doch Leo empfindet dennoch keine tiefen Gefühle oder gar Liebe. Nach einem Hockeyunfall wurde er am Sprunggelenk operiert und muss sich nun das Metall entfernen lassen. Die Operation wird in der Klinik durchgeführt, die Leos Onkel leitet. Als er dort dann seinen Arzt Dr. Cameron Hansen kennenlernt, ist es um ihn geschehen. Leo ist von Cameron fasziniert. Aber kann das denn sein, er ist doch nicht schwul, oder? Weshalb schlägt sein Herz dann schneller, wenn er Cameron sieht? Leo trifft auf einem Sommerfest des Ruderclubs Cameron wieder und beobachtet ihn unverholen, wirft ihm sein Lächeln immer wieder zu. Er wagt den ersten Schritt und lernt Cam besser kennen. Schnell ist er sich klar, dass er sich in Cam verliebt hat. Aber wie soll das funktionieren, denn in seiner Familie gibt es so etwas nicht. Cam gefällt der kecke Junge Mann auch ausgesprochen gut, aber er ist kein Typ für eine Beziehung. Trotzdem lässt er sich auf Leo ein und beide verbringen eine Nacht miteinander. Cam ist fasziniert von Leo und will ihn wieder sehen. Aber mehr ist nicht drin, oder etwa doch? Die Geschichte dreht sich um zwei Männer, die aus sehr unterschiedlichen Familien kommen. Leo ist noch sehr jung und unerfahren. Sein bisheriges Leben wurde durch die Eltern bestimmt. Er musste eine ungeliebte Banklehre machen und soll nun gegen seinen Wunsch BWL studieren. Die passende Frau ist auch schon gefunden. Als er sein Interesse für Männer entdeckt, gerät er schnell in eine Zwickmühle. Einerseits kann er nur mit einem Mann glücklich werden, andererseits will er die an ihn gestellten Erwartungen erfüllen. Cameron degegen ist schon 33 und kommt aus einer Ärztefamilie, die ziemlich tolerant und aufgeschlossen ist. Seit gut 20 Jahren wissen seine Eltern, dass er schwul ist und hatten nie ein Problem damit, da ihr Sohn glücklich werden soll. Cam hat eine große Bindungsangst und kann sich etwas Festes daher nicht vorstellen. Als er Leo kennen und lieben lernt, ist es für ihn eine Überraschung. Er muss sich erst daran gewöhnen, vor allem an Leos Wunsch nach einer festen Beziehung. Cam steht sich dabei oft selbst im Weg. Die Romanze entwickelt sich zunächst rasant. Doch Beide müssen eine Menge verarbeiten und erst langsam lernen, damit zurecht zu kommen. Es ist also ein stetes Auf und Ab der Gefühle. Cam kann sich nicht dagegen wehren, dass der Junge sich langsam in seinen "vernachlässigten Muskel", sein Herz schleicht und ihn nicht mehr loslässt. Leo wird von Gefühlen gegenüber Cam überwältigt, die ihn überraschen und denen er sich in aller Konsequenz stellen muss. Seine geplante Zukunft steht für ihn plötzlich in Frage. Nach langem Zögern entscheidet Leo sich für ein Outing mit Folgen, wodurch Cameron gezwungen ist, sich seinen Gefühlen zu stellen. Cam weiß schließlich, dass er seinen bezaubernden Hetenjungen braucht. Eine Buch das unter die Haut geht, voller Romantik, Dramatik und Gefühl. Für alle Liebhaber des Genres ist diese Story ein absolutes Highlight. Rona Cole erzählt die süße Geschichte um Cam und Leo sehr romantisch, unglaublich charmant und absolut einfühlssam. Neben der romantischen Seite bietet sie auch sehr viel Erotik. Es fällt einem sehr leicht, sich auf die Geschichte der beiden Männer einzulassen. Leo ist unerfahren und daher etwas naiv, während Cameron schon eher abgeklärt handelt. Ihr Zusammenspiel ist wirklich schön mitzuerleben, denn es passt einfach perfekt und harmoniert. Der Schreibstil der Autorin ist sehr erfrischend, aber auch sehr unterhaltsam. Cam und Leo, wie auch Jonas (Leos bester Freund), Nele (Cams beste Freundin) und Mark (Cams Ex) sowie alle anderen Personen sind liebevoll und detailliert dargestellt, sympathisch und authentisch. Ich hatte das Gefühl sie wirklich zu kennen und konnte mitfühlen und ihr Handeln nachvollziehen. Cam und Leo erzählen abwechselnd ihr Erleben, wodurch einem ihre Gedanken und gefühke nahe gebracht werden. Das Cover des Buches ist wirklich wunderschön und passt perfekt zur Geschichte. Rona Cole hat bei mir absolut den Nerv getroffen. Ich hätte noch ewig weiterlesen können. Leo und Cam sind mir richtig ans Herz gewachsen. Besonders Leos Schicksal hat mich sehr mitgenommen, da es ein paar Parallelen zu meinem Leben gibt. Von mir eine klare Leseempfehlung für eine traumhafte Liebesgeschichte mit vielen Höhen und Tiefen, welche das Herz berührt und Schmetterlinge fliegen lässt. Für mich als Coldplay-Fan war Cams Lieblingsband natürlich ein zusätzliches Highlight.

    Mehr