Rona Morten

 3.9 Sterne bei 20 Bewertungen

Neue Bücher

Zweite Chance für die Lady

 (1)
Neu erschienen am 24.10.2018 als E-Book bei Cumedio Verlag.

Alle Bücher von Rona Morten

Sortieren:
Buchformat:
Ein Engel für Lord Farlington

Ein Engel für Lord Farlington

 (4)
Erschienen am 13.04.2016
Die Lady macht das Spiel

Die Lady macht das Spiel

 (3)
Erschienen am 11.04.2017
Gezähmt von einer Lady

Gezähmt von einer Lady

 (2)
Erschienen am 25.12.2015
Das Schweigen des Lords

Das Schweigen des Lords

 (2)
Erschienen am 16.06.2016
Zweite Chance für die Lady

Zweite Chance für die Lady

 (1)
Erschienen am 24.10.2018
Lord Hawksdales Geheimnis

Lord Hawksdales Geheimnis

 (1)
Erschienen am 18.06.2015
Lady Lillians Versuchung

Lady Lillians Versuchung

 (1)
Erschienen am 19.02.2015

Neue Rezensionen zu Rona Morten

Neu
Ulrike_Berliks avatar

Rezension zu "Hoffnung für den Herzog (Die Söhne des Herzogs 1)" von Rona Morten

Bezaubernder Auftakt einer Trilogie
Ulrike_Berlikvor 4 Monaten

Der historische Liebesroman „Hoffnung für den Herzog“ ist 2018 vom Cumedio Verlag herausgegeben worden. Ich habe ihn als E-Buch gelesen.
Da ich von Diana Marsden ein Buch gelesen habe, das ebenfalls vom Cumedio Verlag lektoriert und korrigiert worden ist, befürchtete ich ähnliche Rechtschreib- und Grammatikfehler. Jedoch bin ich positiv überrascht worden. Das Buch „Hoffnung für den Herzog“ ist sehr schön geschrieben. Fehler sind mir nicht aufgefallen. Es gab auch keine inhaltlichen Unstimmigkeiten.

Besonders gefallen hat mir Vincent, Herzog von Maidenhead. Aus dem mürrischen, vom Leben enttäuschten Adligen, wird ein mitfühlender Mensch. Schritt für Schritt und sehr einfühlsam nachvollziehbar ändert sich die Einstellung des Mannes.

Hope besticht durch ihre Stärke, Strenge und gleichzeitig liebevolle Zuwendung. Man nimmt ihr die Rolle der Mutter hervorragend ab.
Auch die Auftritte der Nebendarsteller bleiben im Rahmen und nehmen nicht zu viel Handlung ein. So wirken sie nicht gekünstelt sondern erfrischend und treiben die Geschichte positiv voran.

Sehr schön fand ich die gelegentlichen Auftritte von Lord Tyson, dem Bruder des Herzogs. Über ihn handelt der zweite Band der Trilogie um die Söhne des Herzogs: Eine (über)sinnliche Lady. Wahrscheinlich ist mit seinen Auftritten beabsichtigt worden das Interesse für den zweiten Band zu wecken. Bei mir ist es gelungen.
Der kriminalistische Nebenstrang ist für meinen Geschmack genau richtig. Er ist nicht schaurig oder düster und verbreitet keine beklemmende Atmosphäre. Man kann mit Überlegen und Herumrätseln, aber es bleibt immer im Rahmen eines angenehmen Gefühls.

Das Coverbild ist bezaubernd. Die Schlichtheit und Eleganz der Farben, passend zum Schriftzug hat mich sofort angesprochen. Das Wortspiel mit „Hoffnung“ für den Herzog und dem Eigennamen „Hope“ der Protagonistin ist mir tatsächlich erst aufgefallen, als ich den Roman beendet habe.

Alles in allem hat mir die Liebesgeschichte um Vincent und Hope sehr gut gefallen. Sie hat mir einige schöne Abende bereitet und ich empfehle sie gern weiter.

Kommentieren0
0
Teilen
annlus avatar

Rezension zu "Das Schweigen des Lords" von Rona Morten

Die Geheimnisse ihres Ehemannes
annluvor 2 Jahren

Es blieb ihr nichts anderes übrig, als dem Willen des Marquess zu gehorchen, und wenn sie sich vorstellte, dies nun ein ganzes Leben lang tun zu müssen, überkam sie eine schreckliche Angst. Sie wäre aber nicht Daphne Lansfield gewesen, wenn sie nicht gleichzeitig auch eine unbeschreibliche Wut auf ihren zukünftigen Ehemann gefühlt hätte.

Durch den Tod ihres Bruders wird Daphne Lansfield erst spät in die Londoner Gesellschaft eingeführt. Nun soll sie innerhalb einer Saison einen geeigneten Ehemann finden. Sie selbst interessiert sich für einen jungen Mann, der das Interesse allerdings nicht erwidert. Stattdessen sucht Adrian, der Marquess of Ashmoor, ihre Nähe. Als sie ihm gesteht ihn nicht sympathisch zu finden, bringt ihn eine List dazu, dass sie ihn dennoch heiraten muss. Sie schwört sich, ihn für immer zu hassen – doch mit jedem Tag fällt ihr das schwerer. Ein Geheimnis verbirgt ihr Ehemann allerdings vor ihr.


Die Geschichte ist locker geschrieben, zeigt großteils Daphnes Sicht auf die Ereignisse, wenn sie auch bis zum Schluss hin immer mal wieder auf Adrian eingeht. Die historische Umgebung hat mir gut gefallen, wenn ich auch immer wieder über manche Ansichten lächeln musste. Die sich entwickelnde Liebesgeschichte fand ich meistens ansprechend. Spannend wurde es auch dadurch, dass Adrians Sicht erst spät auftauchte und so eine bestimmte Unsicherheit darüber blieb, warum er sie unbedingt heiraten wollte.

Der Beginn hat mir gut gefallen, auch das langsame Annähern der Beiden. Dann kam aber eine Phase, in der mir das Unausgesprochene zwischen ihnen zu lange andauerte – wobei ich gestehen muss, dass ich sehr für eine offene Herangehensweise bin und nicht immer viel Geduld mit zweifelnden Charakteren habe, die ihre Gefühle nicht ansprechen können. Dann rückte das Geheimnis Adrians und seine Folgen in den Vordergrund. An sich hätte das ein gute Wendung für die Geschichte mit sich bringen können. Nur leider war es für mich nicht überraschend, da ich die Ereignisse voraussehen konnte.

Fazit: An sich eine nette historische Liebesgeschichte – aber etwas vorhersehbar.

Kommentieren0
20
Teilen
sasi78s avatar

Rezension zu "Ein Engel für Lord Farlington" von Rona Morten

Zum entspannen
sasi78vor 2 Jahren

Genau das richtige um zu entspannen und Träumen. Mir hat das Buch gut gefallen und auch vom Schreibstil war es schön zu lesen. Zu empfehlen

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks