Ronald Reng

 4,3 Sterne bei 360 Bewertungen
Autor von Robert Enke, Der Traumhüter und weiteren Büchern.
Autorenbild von Ronald Reng (© Bettina Fuerst-Fastrej)

Lebenslauf

Ronald Reng, 1970 in Frankfurt am Main geboren, schreibt Romane und Sachbücher, wobei er sich vor allem als Autor von erzählerischen Fußball-Sachbüchern einen Namen machte. Seine Biographie über den verstorbenen Fußball-Nationaltorhüter Robert Enke erhielt 2011 in London den bedeutendsten Sportbuchpreis der Welt, den William Hill Sports Book of the Year Award. Seine Idee, in dem Buch "Spieltage" die 50-jährige Geschichte der Bundesliga anhand des Lebens eines vergessenen Trainers zu erzählen, wurde von der Jury des Senders NDR Kultur sogar als "Sachbuch des Jahres 2013" ausgezeichnet, vor Büchern wie Rüdiger Safranskis Goethe-Biographie oder Christopher Clarkes Erste-Weltkrieg-Analyse "Die Schlafwandler". Als sein bestes Buch bezeichnet Reng allerdings sein am schlechtesten verkauftes: den Roman "Fremdgänger".

Alle Bücher von Ronald Reng

Cover des Buches Robert Enke (ISBN: 9783492273169)

Robert Enke

 (145)
Erschienen am 01.11.2011
Cover des Buches Der Traumhüter (ISBN: 9783462308884)

Der Traumhüter

 (52)
Erschienen am 15.12.2014
Cover des Buches Gebrauchsanweisung für London (ISBN: 9783492955553)

Gebrauchsanweisung für London

 (48)
Erschienen am 01.12.2011
Cover des Buches Mroskos Talente (ISBN: 9783492310093)

Mroskos Talente

 (23)
Erschienen am 02.11.2016
Cover des Buches Spieltage (ISBN: 9783492305556)

Spieltage

 (19)
Erschienen am 10.11.2014
Cover des Buches Mein Leben als Engländer (ISBN: 9783462033397)

Mein Leben als Engländer

 (20)
Erschienen am 19.08.2003
Cover des Buches Miro (ISBN: 9783492316958)

Miro

 (13)
Erschienen am 01.03.2021
Cover des Buches Fremdgänger (ISBN: 9783462036237)

Fremdgänger

 (13)
Erschienen am 23.09.2005

Neue Rezensionen zu Ronald Reng

Cover des Buches 1974 – Eine deutsche Begegnung (ISBN: 9783492072199)
S

Rezension zu "1974 – Eine deutsche Begegnung" von Ronald Reng

Neunzig Minuten auf Vierhundert Seiten
Schnecke_vor 4 Monaten

Ronald Reng schafft es mit dem berühmten Fußballspiel  Deutschland gegen Deutschland der WM 74  ein wunderbares Zeitbild  der DDR und BRD entstehen zu lassen.

Ein Sachbuch was sich lesen lässt wie ein Roman.

Ein wunderbares Leseerlebnis nicht nur für den Fussballfreund, 

Ein 1:0 für den Autor und eine eindeutige Lese-Empfehlung



Cover des Buches Der Traumhüter (ISBN: 9783462308884)
Stadionchecks avatar

Rezension zu "Der Traumhüter" von Ronald Reng

Nr. 1
Stadioncheckvor einem Jahr

Keine Frage: "Der Traumhüter" ist mein absolut liebstes Fußballbuch. Und weiß noch nicht einmal, woran das genau liegt. Ok, ich bin/war selbst Torhüter und Ronald Reng ist bekanntermaßen ein toller Autor... jedenfalls hat mich die faszinierende Geschichte von Lars Leese sofort in ihren Bann gezogen. Man bekommt irgendwann das Gefühl, selbst in Barnsley zwischen den Pfosten zu stehen.

Cover des Buches Warum wir laufen (ISBN: 9783492238540)
rkuehnes avatar

Rezension zu "Warum wir laufen" von Ronald Reng

Und dann hatte er mich doch!
rkuehnevor 2 Jahren

Ich hab von Ronald Reng noch nie was Schlechtes gelesen. Seine Enke-Biografie gehört zu dem Besten, was ich je über Depressionen gelesen und gelernt hab und auch seine anderen Bücher und Texte sind immer richtig gut. Journalistisch wertvoll, distanziert, lehrreich und doch nah. Stark. Spoiler: Auch „Warum wir laufen“ ist natürlich ein gutes Buch.
Allerdings hab ich mich ein bisschen schwer getan reinzukommen. Ich bin selbst Läufer und eben Reng-Fan und hatte deshalb sicher auch recht hohe Erwartungen und hab „Warum wir Laufen“ anfangs zu oft mit Murakamis großartigem „Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede“ verglichen. Das hatte mich von anfang an unglaublich inspiriert und motiviert. Bei Reng hab ich wahnsinnig spannende Laufmenschen (Dieter Baumann, Teresa Enke, Thomas Hitzlsperger) ganz anders und neu kennengelernt, das war toll, aber in den Beinen hat es noch nicht gejuckt. Bis dann, im letzten Drittel, die Trainingstheorie vom „schwarzen Loch“ immer mehr Thema wurde. Dann hatte er auch mich und ich konnte mein zufriedenes Urteil fällen. Ein gutes Buch! Läufer lest das. Nichtläufer lest es auch, vielleicht werdet ihr zum Läufer.

Gespräche aus der Community

Begrabt mein Herz unter dem Elfmeterpunkt.

»Ich könnte ein Buch schreiben«,  sagen viele hinter den Kulissen der Bundesliga. Lars Mrosko ist der erste, der das Schweigen bricht und seine Geschichte erzählt. Ein Talentscout, der auf der Jagd nach den besten Spielern die Trainingsplätze in ganz Europa durchkämmt. Ronald Reng erzählt sein ungeheuerliches Leben, spannend wie ein Abenteuerroman und wirft dabei einen verblüffenden und mitreißenden Blick hinter die Kulissen der Bundesliga.

Mehr zum Buch …

Mrosko wächst in Berlin-Neukölln auf, wo die Jungs auch nachts um zwei auf dem Bolzplatz Fußball spielen, bis die Nachbarn mit Flaschen nach ihnen werfen. Als Scout für Bayern München, St. Pauli und den VfL Wolfsburg erlebt er bald, wie es im Innersten des Profifußballs zugeht. Bestseller-Autor Ronald Reng erzählt die erstaunliche Lebensgeschichte eines Neuköllner Jungen in der Welt der Spielerberater, Manager und Bundesliga-Trainer. Ein kurioses, tragisches, unglaubliches Buch über Getriebenheit, Leidenschaft und bedingungslose Liebe für die abenteuerliche, abgründige Welt des Profifußballs.

Wir suchen eine Lesemannschaft für »Mroskos Talente«

11 Leser die zusammen mit dem Autor Ronald Reng und natürlich Lars Mrosko auf Reise gehen. Ronald Reng, selbst Sportreporter, wird an der Leserunde teilnehmen und stellt sich euren Fragen. »Mroskos Talente« zeigt die grenzenlose Liebe und Begeisterung für das Spiel, erklärt wie das Geschäft und der Alltag im Profifußball funktioniert und erzählt nicht zuletzt die packende Geschichte eines einzigartigen Mannes im Innenleben des modernen Profibetriebs.

»Für einen ganz kurzen Moment kam ihm der Gedanke, dass es vielleicht sogar Verrückte gab, die eine gute Schulbildung einem Nebenjob beim Fußballmeister vorzogen; in ihrer Welt.«
(aus »Mroskos Talente«)


Hast du auch eine Verbindung zum Fußball? Oder eine ganz persönliche Leidenschaft, der du vieles opferst? Verrate es uns und bewirb dich so für unsere Lesemannschaft zur Leserunde von »Mroskos Talente«.*

*Im Falle eines Gewinns verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme an der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt.
174 BeiträgeVerlosung beendet
caduceuss avatar
Letzter Beitrag von  caduceusvor 9 Jahren
Auch wenn es jetzt schon irre spät kommt. Ich habe es auch endlich geschafft meine Rezi zu schreiben. Meine LB-Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Ronald-Reng/Mroskos-Talente-Das-erstaunliche-Leben-eines-Bundesliga-Scouts-1182159520-w/rezension/1206083997/ Mein Blogeintrag: http://caduceuswhaaat.blogspot.de/2015/11/rezension-mroskos-talente-das.html ich stelle es auch noch gleich auf Amazon! Vielen Dank für das Rezensionsexemplar, ich habe mich echt gefreut.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks