Ronald Reng

 4.3 Sterne bei 330 Bewertungen
Autor von Robert Enke, Der Traumhüter und weiteren Büchern.
Autorenbild von Ronald Reng (© Bettina Fuerst-Fastrej)

Lebenslauf von Ronald Reng

Ronald Reng, 1970 in Frankfurt am Main geboren, schreibt Romane und Sachbücher, wobei er sich vor allem als Autor von erzählerischen Fußball-Sachbüchern einen Namen machte. Seine Biographie über den verstorbenen Fußball-Nationaltorhüter Robert Enke erhielt 2011 in London den bedeutendsten Sportbuchpreis der Welt, den William Hill Sports Book of the Year Award. Seine Idee, in dem Buch "Spieltage" die 50-jährige Geschichte der Bundesliga anhand des Lebens eines vergessenen Trainers zu erzählen, wurde von der Jury des Senders NDR Kultur sogar als "Sachbuch des Jahres 2013" ausgezeichnet, vor Büchern wie Rüdiger Safranskis Goethe-Biographie oder Christopher Clarkes Erste-Weltkrieg-Analyse "Die Schlafwandler". Als sein bestes Buch bezeichnet Reng allerdings sein am schlechtesten verkauftes: den Roman "Fremdgänger".

Alle Bücher von Ronald Reng

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Robert Enke (ISBN: 9783492273169)

Robert Enke

 (141)
Erschienen am 01.11.2011
Cover des Buches Der Traumhüter (ISBN: 9783462308884)

Der Traumhüter

 (47)
Erschienen am 15.12.2014
Cover des Buches Gebrauchsanweisung für London (ISBN: 9783492955553)

Gebrauchsanweisung für London

 (47)
Erschienen am 01.12.2011
Cover des Buches Mroskos Talente (ISBN: 9783492310093)

Mroskos Talente

 (22)
Erschienen am 02.11.2016
Cover des Buches Spieltage (ISBN: 9783492055925)

Spieltage

 (19)
Erschienen am 13.07.2013
Cover des Buches Mein Leben als Engländer (ISBN: 9783462033397)

Mein Leben als Engländer

 (20)
Erschienen am 19.08.2003
Cover des Buches Fremdgänger (ISBN: 9783462036237)

Fremdgänger

 (13)
Erschienen am 23.09.2005
Cover des Buches Miro (ISBN: 9783492316958)

Miro

 (5)
Erscheint am 01.03.2021

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Ronald Reng

Neu

Rezension zu "Miro" von Ronald Reng

Die Karriere eines Weltmeisters
Shanna1512vor 8 Monaten

Aus dem Klappentext 


Miroslav Klose war einzigartiger Torjäger und selbstloser Teamspieler. Einen wie ihn wird es im Profifußball nicht mehr geben: Mit 20 spielte er noch in der Bezirksliga und wurde dann Weltmeister und bester Torschütze in der Geschichte ...


Für mich war es das erste Buch des Autors. 

Ich wollte es unbedingt lesen, da Kusel meine Kreisstadt ist und ich früher auch oft im „Campo“ meine Freizeit verbracht habe.

Natürlich haben wir alle hier im Kreis die Karriere von Miro mitverfolgt. 

Dementsprechend gespannt war ich, ob der Autor ihm gerecht werden konnte.

Ich muss sagen, ich war angenehm überrascht.

Total unvoreingenommen hat mich der lebhafte Erzählstil sofort gepackt und ich habe mich nicht eine Sekunde gelangweilt.

Ich fand  die die verschiedenen Sichtweisen der Weggefährten sehr interessant.

Auch, dass ich an den geheimen Gedankengänge von Miro teilhaben durfte.

Ich habe einiges erfahren dürfen, dass mir so nicht bekannt war, bzw. welches durch die Medien anders dargestellt wurde. 

Sicher hat der Autor auch für Miroslav dabei  Wohlwollen walten lassen. Aber darüber war ich mir auch von Anfang an auch klar.  So konnte ich die Enttäuschung einiger der ersten Förderer sehr gut verstehen und war bei diesem Teil nicht beim Autor und seinem Verständnis für Miro.


Dem Autor ist aber trotzdem ein Buch gelungen, dass den sportlichen Erfolgen und vor allem dem Mensch Miroslav gerecht wurde.


Hervorheben möchte ich noch eins: 

Egal woher man kommt, wie steinig der Weg auch ist... Aufgeben ist keine Option... leider findet man dies heute vor allem bei den jungen Spielern selten.

Ein klein wenig Miro würde vielen gut stehen...


5 Sterne von mir für dieses interessante Buch

Kommentieren0
8
Teilen

Rezension zu "Miro" von Ronald Reng

Lesenswerte, weil authentische Biografie
seschatvor 9 Monaten

Miroslav Klose trat während seiner aktiven Zeit als Fußballer stets fair und bescheiden auf. Der flinke Stürmer stellte sich nie in den Vordergrund und spielte immer für die Mannschaft. 

Der Sportjournalist und Autor Ronald Reng hat nun eine lesenswerte Biografie über den sympathische Sportsmann herausgebracht. Ausgehend von Kloses polnischen Wurzeln berichtet der Autor versiert und spannend über die Flucht nach Deutschland Ende der 80er-Jahre bis hin zu seiner nicht immer geradlinigen Karriere als Fußballer. Dabei kommt er auch auf Kloses mir bis dato unbekannten Ausbildung zum Zimmermann zu sprechen. Noch bevor Kloses Aufstieg in die internationalen Topligen begann, deckte er nämlich Dächer. Mit der gleichen Akribie widmete er sich später, mit 20 Jahren, dem Fußballgeschäft und kämpfte sich von der deutschen Regionalliga bis an die Spitze vor. Trotz seines vorgerückten Alters sollte ihm eine herausragende Fußballerkarriere gelingen. Vom Weg dorthin, von der besonderen Rolle von Kloses Vater, der selbst einst Profifußballer gewesen ist, und von seiner Spielphilosophie berichtet Reng ausführlich und authentisch. Er wird dem leisen, aber sportlich talentierten Menschen in seinem Buch mehr als gerecht.


FAZIT

Eine Fußballerbiografie, die mich ab der ersten Zeile gefesselt hat und mich dem Menschen und Ex-Spieler Miroslav Klose näher gebracht hat. 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Gebrauchsanweisung für London" von Ronald Reng

Erlebte Impressionen
Duffyvor 10 Monaten

Es ist ein Unterschied, ob jemand über einen Ort schreibt, über den er „Bescheid“ weiß und die Charakteristika „abarbeitet“, oder ob er dort gelebt hat. Ronald Reng hat in London gelebt, hat die Augen offen gehalten und sich in den Rhythmus und die Eigenwilligkeiten der Metropole eingefügt. Dass er dabei noch eine Liebe zur Stadt gefunden hat, die Zugezogenen recht selten zuteil wird, weil man sich, wenn man mit Traumbildern und Vorstellungen in ein neues Quartier umsiedelt, allzu oft enttäuscht sieht, hat ihm sicher bei der Darstellungen „seines“ Londons geholfen.

Reng arbeitet sich nicht an den Sehenswürdigkeiten und Geschichtsdaten ab, sondern nimmt die typischen Londoner Themen in sein Porträt auf. Fußball, die U-Bahn, den legendären Bürgermeister Livingstone und noch einiges mehr, was nicht in den gängigen Reiseführern steht. Das Buch ist und soll auch kein Reiseführer sein, es ist vielmehr eine belletristische Einladung, die Stadt über die Menschen und die Eigenarten kennenzulernen. Das macht Reng in Episodenform, einzelne Kapitel widmet er einem Thema und erzählt in der Ich-Form, wie er die Einzelteile zu einem Ganzen zusammenfügt, um dem Leser ein kurzweiliges und interessantes, mitunter auch sehr amüsantes Bild der britischen Hauptstadt zu vermitteln. In kurzen Einschüben lässt er auch Zeitgenossen wie Tony Hawks z.B. zu Wort kommen, die ihre Eindrücke schildern.

Reng, der auch schon eine großartige Biografie von Robert Enke verfasst hat, schafft es, London interessant zu machen, auch da, wo es vielleicht den einen oder anderen eher einschüchtert. Diese Stadt ist nicht für jeden geeignet (der Rezensent kann das nur unterstreichen), aber wenn man mit demselben Enthusiasmus wie Reng an die Metropole herangeht, lassen sich die Nachteile, die ein Leben dort mit sich bringt, besser verdrängen.

Ein schönes und gelungenes Buch über eine schwierige Stadt, großartig erzählt vom Autoren, der ja zwischenzeitlich wohl auch wieder in Deutschland lebt.

Kommentare: 1
30
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Mroskos Talente - Das erstaunliche Leben eines Bundesliga-Scouts

Begrabt mein Herz unter dem Elfmeterpunkt.

»Ich könnte ein Buch schreiben«,  sagen viele hinter den Kulissen der Bundesliga. Lars Mrosko ist der erste, der das Schweigen bricht und seine Geschichte erzählt. Ein Talentscout, der auf der Jagd nach den besten Spielern die Trainingsplätze in ganz Europa durchkämmt. Ronald Reng erzählt sein ungeheuerliches Leben, spannend wie ein Abenteuerroman und wirft dabei einen verblüffenden und mitreißenden Blick hinter die Kulissen der Bundesliga.

Mehr zum Buch …

Mrosko wächst in Berlin-Neukölln auf, wo die Jungs auch nachts um zwei auf dem Bolzplatz Fußball spielen, bis die Nachbarn mit Flaschen nach ihnen werfen. Als Scout für Bayern München, St. Pauli und den VfL Wolfsburg erlebt er bald, wie es im Innersten des Profifußballs zugeht. Bestseller-Autor Ronald Reng erzählt die erstaunliche Lebensgeschichte eines Neuköllner Jungen in der Welt der Spielerberater, Manager und Bundesliga-Trainer. Ein kurioses, tragisches, unglaubliches Buch über Getriebenheit, Leidenschaft und bedingungslose Liebe für die abenteuerliche, abgründige Welt des Profifußballs.

Wir suchen eine Lesemannschaft für »Mroskos Talente«

11 Leser die zusammen mit dem Autor Ronald Reng und natürlich Lars Mrosko auf Reise gehen. Ronald Reng, selbst Sportreporter, wird an der Leserunde teilnehmen und stellt sich euren Fragen. »Mroskos Talente« zeigt die grenzenlose Liebe und Begeisterung für das Spiel, erklärt wie das Geschäft und der Alltag im Profifußball funktioniert und erzählt nicht zuletzt die packende Geschichte eines einzigartigen Mannes im Innenleben des modernen Profibetriebs.

»Für einen ganz kurzen Moment kam ihm der Gedanke, dass es vielleicht sogar Verrückte gab, die eine gute Schulbildung einem Nebenjob beim Fußballmeister vorzogen; in ihrer Welt.«
(aus »Mroskos Talente«)


Hast du auch eine Verbindung zum Fußball? Oder eine ganz persönliche Leidenschaft, der du vieles opferst? Verrate es uns und bewirb dich so für unsere Lesemannschaft zur Leserunde von »Mroskos Talente«.*

*Im Falle eines Gewinns verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme an der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt.
176 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Mroskos Talente - Das erstaunliche Leben eines Bundesliga-Scouts

Fußball-Fragefreitag mit Ronald Reng

Beim heutige Fragefreitag dreht sich alles ums runde Leder, ums Dribbeln, Passen und Tore schießen: Fußball ist das Stichwort! Aber keine Sorge! Ronald Reng beschäftigt sich in "Mroskos Talente - Das erstaunliche Leben eines Bundesliga-Scouts" nicht mit Spielanalysen und Statistiken, sondern mit der spannenden Karriere von Lars Mrosko und dessen Erfolgsweg in der Bundesliga als Scout für Fußball-Talente.

Mehr zum Buch

Alle suchen nach der perfekten Fußball-Elf. Aber wo kommen die Spieler dafür her, wer findet sie? Lars Mrosko, früher selbst talentierter Spieler, Trainer und Fußballverrückter, ist Bundesliga-Scout. Auf der Jagd nach den besten Spielern durchkämmt er die Trainingsplätze in ganz Europa. Ronald Reng erzählt sein ungeheuerliches Leben wie einen Abenteuerroman und wirft dabei einen verblüffenden Blick hinter die Kulissen der Bundesliga. Lars Mrosko ist Fußballer mit Haut und Haaren. Als ihn eine Knöchelverletzung zwingt, die eigene Karriere an den Nagel zu hängen, will er um keinen Preis seine Leidenschaft aufgeben. Er wird Jugendtrainer bei TeBe Berlin, dann Talentscout für St. Pauli, Wolfsburg und schließlich sogar den FC Bayern. Er weiß, dass viel Geld im Spiel ist, wenn es um Talente für eine der besten Ligen der Welt geht. Aber das ist ihm egal, er ist glücklich über einen Trainingsanzug in Vereinsfarben, über Anerkennung durch seine Vorgesetzten. Lars Mrosko kommt aus einfachen Verhältnissen, aufgewachsen in Neukölln schlägt er sich mit Ladendiebstählen durch, bis seine Fußballkenntnisse ihn an die richtige Stelle katapultieren - ins Büro von Felix Magath, der Mroskos Leidenschaft erkennt und ihm glaubt, dass Edin Dzeko der richtige Stürmer für Wolfsburg sein könnte ...

Bis Sonntag läuft noch die Bewerbungsphase für eine Leserunde zu "Mroskos Talente - Das erstaunliche Leben eines Bundesliga-Scouts". Wer sich also eine zweite Chance auf das Buch sichern will, hier entlang. 

Mehr zum Autor:

Ronald Reng, geboren 1970 in Frankfurt, lebt als Sportreporter und Schriftsteller in München. Seine Biografie über den verstorbenen Torwart Robert Enke stand zehn Wochen unter den Top 5 der Spiegel-Bestsellerliste und wurde von der Kritik hoch gelobt. Sein zuletzt erschienenes Buch »Spieltage. Die andere Geschichte der Bundesliga« erhielt den »NDR Kultur Sachbuchpreis 2013« und wurde als »Fußball-Buch des Jahres 2013« ausgezeichnet.

Ronald Reng beantwortet heute nicht nur eure Fragen rund Fußball, sondern auch rund um sein neues Buch, seine Person und alles,  was euch sonst noch so interessiert!

Zusammen mit Piper vergeben wir unter allen Teilnehmern 5 Exemplare von "Mroskos Talente - Das erstaunliche Leben eines Bundesliga-Scouts"

Wir wünschen euch viel Spaß beim Fragefreitag! 

47 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks