Ronda Thompson

 4 Sterne bei 130 Bewertungen
Autor von Lockruf der Finsternis, Versuchung der Finsternis und weiteren Büchern.

Neue Bücher

The Dark One - Versuchung der Finsternis (Wild Wulfs of London 1)

 (16)
Neu erschienen am 11.09.2018 als E-Book bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment.

The Untamed One - Im Rausch der Finsternis (Wild Wulfs of London 2)

Neu erschienen am 11.09.2018 als E-Book bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment.

The Cursed One - Lockruf der Finsternis (Wild Wulfs of London 3)

Neu erschienen am 11.09.2018 als E-Book bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment.

Alle Bücher von Ronda Thompson

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Ronda Thompson

Neu
Angellikas avatar

Rezension zu "The Dark One - Versuchung der Finsternis (Wild Wulfs of London 1)" von Ronda Thompson

Nichts besonderes
Angellikavor einem Monat

Leider hat mir der Roman nicht so gut gefallen. So habe ich beim Lesen des Klappentextes den Eindruck gewonnen, dass ich mich auf eine Menge Fantasy, Romantik und Historik freuen kann. Eine eigentlich tolle Mischung, die viel Spannung mit sich bringt. Doch während des Lesens stellte sich kaum Spannung ein. Die Handlung war einfach zu hervorsehbar. Auch gab es nach fast 2/3 des Buches immer noch nichts -außer leuchtenden Augen- was an einen Fantasyroman erinnerte. Immer wieder wurde von einem furchtbaren Fluch gesprochen, was dies für ein Fluch sein sollte wurde jedoch sehr lange Zeit nicht näher definiert, sodass Armand Verhalten nicht nachvollziehbar war. Seine Angst sich zu verlieben wirkte auf mich nach einiger Zeit sogar absurd. So hieß es, dass sein Vater sich in seine Mutter verliebt hätte und der Fluch ihn deshalb aus der Bahn geworfen hätte, sodass sich die Eltern sogar das Leben genommen hätten. Da habe ich mich gefragt, wie es dann zu drei Söhnen hat kommen können. Natürlich musste man nicht verliebt sein, um Kinder zu bekommen, aber es erscheint doch unrealistisch, da Liebe doch eine Frage der Definition ist. Auch die Gegenwehr Armands sich zu verlieben, wirkte unecht. Wenn man sich dagegen wehrt, ist man dann nicht im Grunde schon verliebt?
Das Historische an dem Roman hat mich leider auch enttäuscht. Es wurde viel mit Klischees der Frühen Neuzeit gearbeitet. So gewinnt man den Eindruck, dass Frauen keinerlei Rechte gehabt hätten, sich nicht wehren konnten und bei Hochzeiten keine Entscheidungsgewalt hätten. Ein weit verbreitetes Klischee, dass jedoch vollkommen falsch ist. natürlich war es als Frau nicht leicht, doch gab es bereits seit dem 16.Jahrhundert Vorkehrungen gegen Heiratszwang. Auch die Erbschaftsrechte konnten zu Gunsten der Töchter verfasst werden. Ehen konnten damals schon geschieden werden, auch seitens der Frau. ... Ich hätte mir gewünscht, dass die Autorin sich vorher wirklich mit Eheordnungen der damaligen Zeit auseinandergesetzt hätte, auch wenn es ein "Fanatsy"roman werden sollte. Wenigstens wurde der Dispens für Eheschließungen unter besonderen Umständen erwähnt. ...

Kommentieren0
1
Teilen
winniehexs avatar

Rezension zu "The Dark One - Versuchung der Finsternis (Wild Wulfs of London 1)" von Ronda Thompson

Liebst du die Bestie
winniehexvor einem Monat

Lady Rosalind hat ein schweres Schicksal zu tragen, ihr Stiefbruder möchte Sie so schnell wie möglich unter die Haube bringen. Ihre einzige Hoffnung ist Armond Wulf, er soll er ihr helfen. Schon bald sind die beide Mann und Frau, für Rosalind scheint die Welt gerettet, aber für Armond ist es nicht so leicht, denn er darf sich nie verlieben und dennoch weckt Rosalind Gefühle ihn ihm…

Ein schöner Mix aus Fantasy und History, sowas lese ich in der letzten Zeit wirklich gerne. Da es beides genau mein Genre ist. Mir gefiel der Aufbau der Geschichte eigentlich soweit ganz gut, gab zwar ein paar Stellen, die für mich etwas überzogen klingen, aber so bissel Kitsch muss in so einem historischen Roman auch sein.

Trotzdem war ich sehr zufrieden und würde deswegen 4 von 5 Bewertungsterne dafür geben.

Kommentieren0
22
Teilen
Querleserins avatar

Rezension zu "The Dark One - Versuchung der Finsternis (Wild Wulfs of London 1)" von Ronda Thompson

“Wild Wulfs of London“ Band 1: interessante Mischung zweier Genre
Querleserinvor einem Monat

Dieses Buch ist, soweit ich weiß, die (ebook) Neuauflage eines bereits 2009 erschienen Taschenbuchs und das erste von drei Büchern. Im Original gibt es anscheinend noch zwei Kurzgeschichten zu der Reihe, die jedoch nicht ins Deutsche übersetzt wurden.
Nachdem ich die Beschreibung gelesen hatte, wusste ich nicht so genau, was ich von diesem Roman erwarten kann. Der Roman ähnelt größtenteils anderen historischen Liebesromanen (im 19. Jahrhundert spielend), die ich gelesen habe, nur dass hier noch ein paar Fantasy Elemente hinzukommen. Das Buch behandelt ein wichtiges Thema, das auch heutzutage noch aktuell ist und hat, meiner Meinung nach, dadurch eine gewisse Tiefe. Die Handlung ist ein wenig vorhersehbar, hat aber durch den fantastischen Aspekt doch ein paar überraschende Wendungen. Obwohl der Roman eine normale Länge hat (laut Verlag 399 Seiten), hatte ich ihn ziemlich schnell durch und fand das Ende ein bisschen kurz. Jedem, der nichts gegen ein bisschen Fantasy in einem historischen Liebesroman hat, könnte dieses Buch gut gefallen.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 139 Bibliotheken

auf 18 Wunschlisten

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks